Das hässliche Gesicht Amerikas

Während Donald Trump vor Millionen begeisterter Zuschauer als 45. Präsident der USA vereidigt wurde, zogen schwarz gekleidete vermummte Randalierer durch die Straßen von Washington...

Autodschihad in Melbourne – Drei Tote und viele Verletzte – Täter rief Allahu Akbar

Drei Tote, darunter ein Kind, und mindestens 20 Verletzte forderte am Freitag um etwa 13.45 Uhr Ortszeit ein Dschihadangriff in der australischen Stadt Melbourne....

Mit Äxten, Schwertern und Macheten bewaffneter Mob terrorisiert Paris

Von Romina McGuinness Aus "bislang unbekannten Gründen", wie die Polizei meinte, terrorisierte eine Bande von bis zu 30 Jugendlichen am Samstag Abend mit Äxten, Schwertern...

Waffenlager in D.C. gefunden – nur Tage vor der Vereidigung des neuen Präsidenten

Von Piper McGowin Eine Frau stolperte auf einem Spaziergang über ein paar Waffen, welche in einem Violinenkoffer in den Wäldern nahe des C&O-Kanals entlang des...

Trump verurteilt Merkels Flüchtlingspolitik: „Ein äußerst katastrophaler Fehler“

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel verurteilt. Merkel habe "einen äußerst katastrophalen Fehler gemacht, und zwar all diese...

Der nächste Tollwut-Anfall: Wehe Ihr redet mit Rainer Wendt!

Von Vera Lengsfeld Der Kampf gegen Andersdenkende geht ungebremst weiter. Nächstes Ziel ist, den kritischen Polizisten Rainer Wendt abzuwürgen. Der Dunkelmann heißt diesmal Oliver von...

No-Go-Area-Karte für Westeuropa

Auf Einwanderungskritik.de fasst eine neue Google Maps-Karte No-Go-Areas in Europa zusammen. Wenn Sie auf eines der Feuersymbole in der Karte klicken, gelangen Sie zur...

Unsere Nachbarin sagt…

Von Eva Herman Unsere Nachbarin sagt, dass »jetzt alles anders wird« in Deutschland. Und das sei auch gut so. Viel mehr Vielfalt, und ein frischer...

Bremen bald gefährlich wie die Herkunftsländer

Erst fünf Tage nachdem ein 15-jähriger Junge mit Namen Odei in Bremen so schwer verprügelt wurde, dass er ins künstliche Koma versetzt werden musste (Foto), berichtet die Bremer Polizei über diesen Vorfall aus der Neujahrsnacht. Ist die Gewalt in Bremen bereits so allgegenwärtig, dass es Fälle wie dieser nicht schneller aus den Aktenstapeln an die Öffentlichkeit schaffen? Wie schnell war die Bremer Polizei eigentlich am Tatort? Oder traut sie sich da nicht hin? Klar ist nur: eine Woche nach Neujahr erlag der Junge seinen schweren Verletzungen und die Täter laufen weiter frei herum.

Berlin-Terror: Schon wieder israelischer Geheimdienst bei Anschlag vor Ort

Erinnert sich noch jemand an den deutschen Journalisten, der den Attentäter-LKW von Nizza rein zufällig von seinem Balkon aus filmte? Derselbe Reporter berichtete anschließend...