Ein Appell an die menschliche Intelligenz

2
594

Was muss eigentlich noch passieren?

Bombenhagel, Axtmassaker, Selbstmordattentate und riesige Flüchtlingsströme… Das sind die Ergebnisse der usraelisch-europäisch-demokratischen Bündnispolitik.

Glaubenskriege zwischen Moslems und Christen, Diskrepanzen zwischen Wessis und Ossis, Demonstrationen mit Ausschreitungen zwischen Antifa und Pegida, ja selbst Meinungsverschiedenheiten und Zerwürfnisse zwischen Freunden, Kollegen und Ehepartnern. Angst und Schrecken und Bilder eines drohenden „dritten Weltkriegs“. Das sind die Ergebnisse des heutigen Pressekults.

Und wie reagieren die oben genannten Instanzen darauf, um dies einzudämmen?

Sie schicken Waffen nach Syrien, damit der Krieg schön weiter gehen kann. Sie nehmen den Kampf gegen Rechts auf (klar, das ist weltweit gerade das größte Problem. Fragt mal die Syrer, die ihr Land lieben ob sie das genauso sehen). Um das zu können, musste erst einmal festgestellt werden, wer eigentlich alles „rechts“ ist.

Nach eingehender Betrachtung kann ich sagen, dass jeder rechts ist, der in irgendeiner Form das Weltkrieg fördernde System der Politik und der Medien kritisiert. Es wurde auf allen Ebenen die Nazikeule geschwungen. Nachdem die Nazikeule nicht mehr so richtig ziehen wollte, weil etwa 80 Prozent der Bevölkerung sich guten Gewissens zu den Nazis zählen konnten, durften oder mussten, wird dem Schreckgespenst jetzt ein neuer Name verpasst. Nämlich „der Reichsbürger“! Doch was ist ein Reichsbürger?

Hier wird es schon kniffliger und doch auch wieder sehr viel einfacher. Ein Reichsbürger ist nämlich jeder, dessen Herkunft in Deutschland bis vor den zweiten Weltkrieg reicht.

Und wir klatschen alle und meinen, dass es eine gute Idee ist jetzt die „Reichsbürger“ zu beobachten, zu entmündigen und zu verfolgen? Und inwieweit soll der Kampf gegen Nazis und Reichsbürger den Weltfrieden herstellen?

Fallen weltweit keine Bomben mehr, wenn Deutschland intern komplett zerstritten ist und alle Nazis und Reichsbürger dingfest gemacht wurden? Wenn die einzige politische Richtung in einer „Demokratie“ ab sofort nur noch links ist?

Stellt des den Frieden weltweit wieder her, wenn wir permanent den russischen Präsidenten, der seine Armee ausschließlich in Syrien einsetzt – und nicht wie der Amerikaner weltweit und in jedes ehemalige, derzeitige oder zukünftige Kriegsgebiet schickt – mit Sanktionen abstrafen, beleidigen und provozieren?

Oder ist der Deutsche Bürger inzwischen wirklich so verblödet, gehirngewaschen und durch Denkverbote mund- und intelligenztot gemacht zu glauben, die einzige Lösung ist es die Flüchtlinge mit Luftballons zu begrüßen, die ganze Welt hier willkommen zu heißen und sich demütig in sein Schicksal zu fügen?

Sind wir inzwischen so eingelullt, dass wir glauben, die derzeitigen Machthaber, die überall fröhlich Krieg anzetteln, bringen uns und der Welt plötzlich den Frieden?

Müssen erst Atombomben fallen, Bürgerkrieg ausbrechen und alle Systemkritiker hinter Gitter gebracht werden, bevor wir endlich aufhören im engen Radius von links und rechts, Ost und West, Political Correctness, Angstmacherei und Denunziation zu denken und uns stattdessen wieder auf unsere gottgegebenen und wirklich friedenbringenden Fähigkeiten wie „Weitsicht, Objektivität, Ursachenforschung und Ursachenbekämpfung, Mut und die Macht unserer eigenen Stimme zu besinnen?

Oder glauben wir der Wolf verschwindet von allein, wenn das Reh so tut als würde es ihn nicht sehen?

Wer Angst hat seine Stimme zu gebrauchen, der darf sich nicht wundern, wenn er überhört wird.

Wer Angst hat zu hinterfragen, der darf sich nicht wundern wenn er eines Tages nicht mehr gefragt wird.

Wer Angst hat Grenzen zu setzen, der darf sich nicht wundern, wenn er damit grenzenloser Ungerechtigkeit und unbegrenztem Terror Tür und Tor öffnet und seine Grenzen eines Tages rücksichtslos überschritten werden.

Wer Angst hat Widerstand gegen ein korruptes System zu leisten, der darf sich nicht wundern wenn er eines Tages nicht mehr steht.

Und wer sich permanent bückt, duckt und beugt… dem sei die physikalische Gewissheit nahegelegt:

Nach Biegen kommt Brechen!

Ein Deutsches Mädchen


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Die geschmierte Republik
Es ist etwas faul in Deutschland, Korruption wohin man schaut: Ob es um systematische Schmiergeldzahlungen von Pharma- und Baukonzernen geht oder die bestens vergütete Zustimmung von Betriebsräten zum Stellenabbau, um Schiebereien im Sport oder lukrative Steuergeschenke gegen üppige Parteispenden es gibt keinen gesellschaftlichen Bereich, in dem nicht durch Bestechung von Menschen in Schlüsselpositionen kräftig nachgeholfen wird… (weiter)


Albtraum Deutschland
Die innere und die äußere Ordnung unseres Landes wird in immer stärkerem Ausmaß zerstört. Die bisher gut funktionierenden Regeln des Zusammenlebens und der notwendige Respekt und Anstand wird ersetzt durch Willkür, Korruption und Betrug, Heuchelei und Schmarotzertum… (weiter)


Das Deutschland-Protokoll II
„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.“ Trifft dieses Rothschild-Zitat auch heute noch zu? (weiter)

2 KOMMENTARE

  1. Die Ursachen für mehrheitlcihes Verhalten beruht auf konditionierten Verhaltensmustern aus denen sich die gesellschaftlichen Konventionen entwickelt haben – vereinfacht ausgedrückt. Dabei macht es mehr Sinn, sich mit diesem Thema zu beschäftigen, um überhaupt erst mal zu verstehen, warum die Menschen so sind und warum die Gesamtsituation so ist.
    Denn solange dies unbetrachtet bleibt, bewegt sich auch die auch die Mehrheit der Artikelschreiber in gewohnter Symptombetrachtung, Polarisation und Schuldzuweisung – also im Kreisverkehr ihrer eigenen Denk- und Verhaltensmuster, die typisch für das System („Matrix“ oder alte Weltordnung) sind.

  2. Schauen wir einmal in das Buch ‘‘Die deutsche Karte” von Gerd-Helmut Komossa
    (ehemaliger Amtschef des MAD – zwei Sterne General), auf Seite 21 / 22.
    Dort wird die Kanzlerakte, 99 Jahre Presse in alliierter Hand, die Beschlagnahme
    der Goldreserven usw. bestätigt.

    Zahme Vögel singen von Freiheit, wilde Vögel fliegen! John Lennon

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurden, haben die Auswirkungen
    des Weltkrieges noch erlebt. Uns wurde immer und immer wieder gesagt, so etwas darf
    nie wieder passieren. Damals wurden junge Studenten wegen der Veröffentlichung ihrer
    Meinung umgebracht. Gedenkt der “Weissen Rose” und lernt daraus.

    http://www.zukunft-braucht-erinnerung.de…

    Im ganzen Land stehen Kriegerdenkmäler aus dem ersten Weltkrieg und
    zweiten Weltkrieg. Die Generationen haben uns folgende Nachricht hinterlassen:
    Kümmert euch um den Frieden ! Hat die nächsten Generationen daraus gelernt ?
    Haben wir daraus gelernt ?

    https://www.youtube.com/watch?v=-EeNP9ouu_0

    Wenn wir genau hinsehen merken wir, daß sich die Zeit nach 1933 gerade
    wiederholt. Säbelrasseln an der russischen Grenze. Die Russen haben 1990 alle
    besetzten Länder verlassen und sich auf ihre Grenzen zurückgezogen. Die Nato
    rückt Stück für Stück mit Militär und Raketen an die russische Grenze. Ist das friedlich ?
    Wollen wir wieder Krieg ?

    Die Meinungsfreiheit wird mehr und mehr in diesem Land eingeschränkt und
    manipuliert. Andersdenkende werden vielfach als Nazis, Reichsbürger oder Antisemiten
    beschimpft und werden selbst in den eigenen Familien ausgegrenzt. Anstatt sich damit zu
    beschäftigen, schaut man lieber das manipulierte Fernsehen, liest die manipulierte Presse.
    Alles das hatten wir schon einmal …. !

    https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q

    Es werden Millionen Siedler in dieses Land geholt. Es sind keine Flüchtlinge !
    Flüchtlinge gehen in das erste Land. Das ist im Schengener Abkommen, im
    Dublin Abkommen, im Grundgesetz und in der Asylverordnung geregelt.
    Was hier zu Zeit stattfindet nennt man nach der Definition der UNO, den Nürnberger
    Prinzipien und vielen UNO Resolutionen der Nachkriegszeit Völkermord !

    https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4

    Lasst das Fernsehen aus, lest nicht mehr die manipulierte Presse und macht
    euch in den alternativen Medien ein Bild. Benutzt nicht ausschließlich euer Handy
    oder Computerspiele. Denkt wieder selbst !

    http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

    Es geht um Frieden, richtig ! Wir haben seit 1918 keinen Frieden. Wir haben lediglich mit
    Großbritannien, Frankreich und den USA einen Waffenstillstand.
    Wenn wir Frieden haben wollen, brauchen wir dringend den Friedensvertrag
    zum ersten Weltkrieg. Macht euch sachkundig ! Noch ist es nicht zu spät.

    Wir, die Generation die vor und nach 1945 geboren wurde, mahnen die jüngeren
    Generationen:

    “Wer nicht aus der Geschichte lernt, der ist verflucht sie zu wiederholen !!!”

    http://www.gemeinde-neuhaus.dehttp://www.nestag.at

Hinterlassen Sie einen Kommentar