Irrenanstalt Deutschland

0
681

Die Grüninnen und die Verlinkten greinen, weil man hierzulande immer noch die Frechheit besitzt, Lichterzüge und Weihnachtsmärkte zu veranstalten. Schließlich muss die „Religionsfreiheit“ verteidigt werden.

In den USA heulen die Vorbilddemokraten und zünden Wägen an, weil der böse Boogieman Trump demokratisch zum Präsidenten gewählt wurde. Man hätte sich halt lieber eine weitere Menschenrechtlerin gewünscht, die sich am besten mit noch mehr Kriegen als ihr Vorgänger auf Platz 1 der zukünftigen Friedensnobelpreisträger bombt!

Die Vorbildvasallin Angela Merkel bietet Washington – also ihrer eigenen Brutstätte – an, dass sie unter bestimmten Voraussetzungen dazu bereit ist, mit den USA zusammenzuarbeiten.

Und SPD und CDU sind sich „überraschenderweise“ zum 99. Mal innerhalb von knapp 1,5 Jahren einig, nämlich dass ein Relikt aus der Scheinpolitik namens Steinmeier der neue Bundespräsident werden soll.

In München demonstrieren derweil ein paar Taubstumme, die scheinbar blind, in jedem Fall aber realitätsresistent sind, gegen die pöhse, pöhse Lärmschutzmauer vor einer Flüchtlingsunterkunft.

Robin Maas Hood kämpft eisern weiter gegen die „rechte Gefahr“, die für Deutschland nach den islamistischen Anschlägen in Würzburg, Ansbach und München selbstverständlich das größte Problem darstellt. Der Mann hat meinen Respekt. Es muss der Suche nach der Nadel im Heuhaufen gleichkommen, unter all den Terroristen und Verbrechern endlich mal einen „waschechten Deutschen“ zu finden, den man zur allgemeinen Volksbelustigung auf dem Scheiterhaufen der „Political Correctness“ verbrennen kann.

Dass dem Volk, und damit uns, zur Unterhaltung während der mühseligen Suche nicht langweilig wird, müssen halt in der Zwischenzeit die gemeingefährlichen 90-jährigen herhalten, die eine falsche Meinung oder vor 70 Jahren den falschen Beruf hatten.

Der Pöbel will (oder soll) in jedem Fall mit Sensation gefüttert werden.

An die „Deutsche Schuld“ wird unermüdlich über „Dokumentationen“ erinnert, die dreimal täglich in den Öffentlich Rechtlichen laufen.

Ja, dem Hirten „Regierung“ ist wahrlich jedes Mittel recht um die „Rechten“, also alle Deutschen die ihr Land nicht hassen, eines Besseren zu belehren. Und die demokratisch-liberalen Schafe mit ferngesteuertem Linksdrall blöken verzweifelt nach Menschenrecht, Grundgesetz und Gerechtigkeit für alle, außer natürlich für die, die falsch liegen!

Das Perpetuum Mobile „Schimpfwortmaschine“ läuft auf Hochtouren. Der Heizkessel raucht und steht kurz vorm Explodieren: „Nazi, Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker, Antisemit, Revisionist, Pack, Brauner, rechter Esoteriker…“ man kommt mit dem Kreieren von Diffamierungskennzeichen gar nicht mehr hinter her.

Ja, und heute geht wahrscheinlich die Welt unter. Vielleicht geschieht das aber auch nur, weil der Mond heute so fett und schwer ist, dass er vermutlich gleich auf die Erde kracht!

Man braucht eigentlich nur die Nachrichten (Anstalt) einzuschalten und bekommt für lau die bestinszenierteste Kuriositätenshow, die ein Zirkus je zu bieten hatte. Wer sich dies antun möchte, der sollte sich viel Popcorn und ein dickes Fell zu legen (ja, nachts ist es nämlich mal wieder kälter als draußen).

Oder man schaltet einfach die Glotze aus und geht in den Garten ein Bäumchen pflanzen. In zweiterem Fall wäre der Dienst an der Welt um ein Vielfaches größer und der Seelenfrieden bliebe gewahrt!

Ein deutsches Mädchen


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Die geschmierte Republik
Es ist etwas faul in Deutschland, Korruption wohin man schaut: Ob es um systematische Schmiergeldzahlungen von Pharma- und Baukonzernen geht oder die bestens vergütete Zustimmung von Betriebsräten zum Stellenabbau, um Schiebereien im Sport oder lukrative Steuergeschenke gegen üppige Parteispenden es gibt keinen gesellschaftlichen Bereich, in dem nicht durch Bestechung von Menschen in Schlüsselpositionen kräftig nachgeholfen wird… (weiter)


Albtraum Deutschland
Die innere und die äußere Ordnung unseres Landes wird in immer stärkerem Ausmaß zerstört. Die bisher gut funktionierenden Regeln des Zusammenlebens und der notwendige Respekt und Anstand wird ersetzt durch Willkür, Korruption und Betrug, Heuchelei und Schmarotzertum… (weiter)


Das Deutschland-Protokoll II
„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.“ Trifft dieses Rothschild-Zitat auch heute noch zu? (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar