LESEN, BEGREIFEN, TEILEN: Ein „deutsches Mädchen“ spricht

15
13225

Dieser Beitrag wurde auf Wunsch der Verfasserin aus dem Netz genommen.
Die Redaktion

15 KOMMENTARE

  1. Es gab den 2.Weltkrieg nur, weil Hitler eine Wirtschaft aufbaute, ohne das die miesen Juden daran verdienen konnten. Aber, alle Achtung für deinen Mut!!!

    • „… Es war nicht ein Krieg zwischen Deutschland und den Alliierten, es war ein Krieg zwischen Deutschland und den jüdischen Mächten, die die alliierten Regierungen und ihre Medien kontrollierten und beide dafür benutzten, die alliierten Bevölkerungen mit Propaganda dazu zu bringen, das deutsche Volk zu fürchten und zu hassen.

      Am Ende brauchte es die gesamte kapitalistische und kommunistische Welt, um die deutsche Revolution zu zerschlagen und Europa zurück unter die Knute der Banker zu bringen, wo es sich bis zum heutigen Tag befindet …“

      http://trutzgauer-bote.info/2015/05/08/der-wahre-grund-fuer-den-zweiten-weltkrieg/

  2. Liebes deutsches Mädchen,
    auch ich möchte mich aufrichtig bedanken für diese ausführlichen Einblicke in Deine Gedankenwelt. Ich finde es deswegen so wichtig, weil ich denke, daß die Brechstange der Merkelschen „Politik“ dort ansetzt, wo das Volk am verletzlichsten ist- an den Mädchen und Frauen. Mädels und Frauen sind allgemein nicht oder nur mäßig am politischen Geschehen interessiert, sie besitzen im allgemeinen die Eigenschaft ein behütendes und sanftes Wesen zu sein. Auch haben sie einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn und es käme ihnen normalerweise nicht in den Sinn, daß die Zerstörungswut, die noch immer über dem Deutschen Volk tobt, gesteuert sein könnte. Ich bin selbst oft neugierig und versuche in Gesprächen mit der Damenwelt herauszubekommen, wie sie die derzeitigen Geschehnisse einschätzen und ja, meine Vermutung bestätigt sich leider all zu oft, Frauen nehmen zu oft die Dinge zu leichtfertig hin. Dies ist kein Vorwurf und schon gar nicht an Dich, aber erkennbar ist es durchaus. Gerade junge Mädchen im „Sturm- und Drangalter“ sind anfällig für die in ihren Augen oft hochattraktiven jungen Dunkelhäutigen Männer mit ihrem fremden, Südländischen Flair. Sie (die Mädchen) ahnen auf gar keinen Fall, daß sie in den Augen besagter eher Beute sind, denn zukünftiger Lebenspartner… Jugendliche Mädchen können oft nicht entschieden NEIN sagen, wo sie eigentlich sollten, da sie sehr nachsichtig sind, sie ahnen Rundheraus nichts böses. Ich irre mich gerne an diesem Punkt, jedoch muß man auch die Dringlichkeit der jungen Neusiedler auf dem Schirm haben, jene sind ja oft genug deswegen hergeholt, und ich vermute sogar, entsprechend „Eingenordet“ worden…

    Meine Bitte daher an die Deutschen Mädchen und Frauen: Seid kritisch mit wem ihr euch einlaßt, seid kritisch in der Beurteilung der allgemeinen politischen Geschehnisse und denkt über eure Fähigkeiten, euch selbst zu verteidigen nach. Verlaßt euch nicht auf eine sog. Bundesregierung, die die Parole ausgibt: „Ein ‚Nein‘ ist auch ein ‚Nein'“ wenn es sich um Versuche von Ausländern handelt mit Deutschen Mädchen in Kontakt zu kommen. Denn diese jungen Männer befinden sich ebenfalls im „Sturm- und Drangalter“ und das kann sehr heftig sein… Die Initiatoren der Spülung Deutschlands mit zumeist jungen Ausländischen Männern, wissen sehr genau wa sie tun, es ist alles andere als Zufall sondern geplante Umvolkung und Vermischung! Dafür braucht man euch!!!

    Meine Bitte an die Deutschen Buben und Männer: Für uns gilt es in dieser Zeit, wieder zueinander zu finden als Volk. Ich denke sehr wohl, daß ich mit obigem Szenario nicht völlig daneben liege, weswegen wir Männer auf unsere Frauen Buchstäblich Acht geben müssen, wir müssen sie regelrecht verteidgen, wenn es hart auf hart kommt. Auch sollten wir bei der Wahl der Partnerin wieder lernen, mehr mit dem Herzen zu sehen, denn nur mit dem Herzen sieht man wirklich, wer es gut mit einem meint. Ich weiß, daß so mancher in der heutigen Zeit sehr viel Wert auf Äußerlichkeiten legt und die Messlatte bei der Partnerwahl sehr hoch anlegt- ohne meist zu reflektieren, was man selbst zu bieten hat. Ich möchte schlicht zum Ausdruck bringen, daß auf jeden Topf ein Deckel paßt und man auch die Mädchen und Frauen eine echte Chance geben sollte, die eben nicht mit dem Püppchengesicht ausgestattet sind, welches man gerne hätte. Denn sehr oft sind es gerade jene, die ihre Männer durch dick und dünn begleiten und ihnen treu zur Seite stehen und darauf kommt es an. Auf den Zusammenhalt kommt es an! Wir Deutschen müssen zusammenhalten, denn Deutschland wird so aufgestellt auch die BRD überleben.

    • Hallo, deutsches Mädchen, ich bin zwar schon eine Großmutter, aber nach dem Krieg geboren, also unter der Gehirnwäsche der Nachkriegszeit aufgewachsen. Obwohl von zuhause aus immer sehr sozial eingestellt, habe ich NIE SPD gewählt, denn meine Großeltern haben mir schon früh die Wahrhei erzählt und ich habe meinen guten Großeltern schon immer mehr geglaubt als der Schule oder der Lügenpresse. Meine Großeltern waren alle vier überzeugte Naztionalsozialisten, obwohl eine Seite nicht in der Partei war. Für meine Eltern war es die schönste Zeit in ihrem Leben, bis der Krieg kam: Mein Vater ist mit 17 im letzten Kriegsjahr noch eingezogen worden. Er ist in Linz in amerikanische Gdefangenschaft gekommen und halb verhungert abgehauen. Er wog noch 40 kg bei 1,78m. Die Russen sind in deutscher Gefangenschaft zum Teil verhungert, weil wir die ungeheuren Massen an Gefangenen anfangs nicht versorgen konnten, aber die Deutschen sind in amerikanischer Gefangenschaft verhungert, weil sie ihnen absichtlich nichts gegeben haben. Es war genug da. Sie haben das Weißbrot vor ihren Augen in den Dreck getreten. Eisenhower wollte die Deutschen verhungern lassen.
      Derutschland war Mitte der dreißiger Jahre das beste Land der Welt, Kraft durch Freude, Glaube und Schönheit – ein starkes, gebildetes, begeistertes, schönes, gesundes, tüchtiges Volk. Das haben selbst ausgesprochene Feinde Deutschlands, wie Lloyd George, öffentlilch bestätigt. Er sagte sinngemäß: Sollte England jemals in eine solch schlimme Lage kommen, wie Deutschland zu Beginn der 30er Jahre, dasnn wünschte er ihm einen Mann wie Hitler.
      Unsere Großeltern und Urgroßeltern waren keine Verbrecher! Sie waren die Besten Menschen der Welt. Und deshalb mussten sie vernichtet werden. Wenn man bedenkt, dass dieses Volk in nur DREI Jahren, von größtem Hunger, Elend, Krankheit, Obdachlosigkeit und Arbeitslosigkeit zu einem gesunden, starken Volk wurde, dass eine Olympiade ausgetragen hat UND SOGAR GEWONNEN hat, dann grenzt das an ein Wunder. Heute kriegen sie in drei Jahren nicht einmal einen Bauantrag für ein Stadion durch, für einen Flughafen wie Berlin braucht man über 10 Jahre und die Kosten explodieren ins unermessliche. Da fragt man doch, wer so etwas plant.
      Ich kann diesem Beitrag eines deutschen Mädchens nur voll zustimmen. Auch was das Verhalten der jungen deutschen Frauen angeht. Die Tochter einer Freundin hat sich ein Kind von einem Marokkaner andrehen lassen, angeblich gebildet und studiert und höflich. Drei Tage nach der Geburt hat sie ihn rausgeworfen, weil der Macho zutage kam, den diese Leute nun einmal in sich tragen. Nun steht sie allein da, eine tüchtige junge Frau, die es sicher schaffen wird, aber wieviel besser wäre es gewesen, sie hätte eine Familie mit einem Europäer aufbauen können. Wir müssen zusammenhalten, stärker als je, aber ob das mit der jungen Spaßgesellschaft gelingt? Ich hoffe es

  3. @Deutsches Mädchen,
    wenn Sie es geschafft haben innerhalb eines Jahres aufzuwachen und sich auf die Suche nach der Wahrheit machten, dann sehe ich bei den „Gutmenschen“ auch noch Chancen aus dem Tiefschlaf zu erwachen.

    Ein Lied für Sie von Dieter Hallervorden („Ihr macht mir Mut (In dieser Zeit)“).

    https://de.sott.net/article/19339-Didi-du-machst-uns-Mut-Hallervorden-veroffentlicht-Musikstuck-der-Wahrheit-ZDF-zensiert-dennoch-wissen-wir-alle-Palim-Palim-kann-man-nicht-stoppen

    Vielen lieben Dank für Ihren wertvollen Kommentar.

    LG,
    Outside-Job

    • Outside-Job

      ein wirklich sensationeller Kommentar – fast schon eine Lebensbeichte – da ist alles an möglicher gewonnener Aufklärung und Erkenntnis enthalten.

      Und dann noch eine original Ausgabe von MEIN KAMPF gelesen. Wo die meisten BRDler mit der Sütterlinschrift ihre Probleme haben.

      Und das alles in einem Jahr! Mein lieber Schwan. Ein Schelm der böses denkt, was in diesem Fall aber etwas GUTES ist.

  4. Danke ihnen deutsches Mädchen, sie sind ein Lichtstrahl in dieser Dunkelheit aus Lügen und Verleumdungen gegenüber unserer deutschen Vergangenheit. Die Spur, die sie hinterlassen auf ihrem Weg, die Wahrheit zu finden, macht Hoffnung. Hoffnung und Mut zugleich, für eine deutsche Zukunft im Sinne des Deutschen Reiches, nach dem Vorbild der wundervollen 12 Jahre. Wenn junge Menschen wie Sie die Größe von Adolf Hitler erkennen und zu dieser Erfahrung steht, wird es gelingen, weitere den Tatsachen blind gegenüberstehende „Gutmenschen“ wach zu rütteln, sehend zu werden. Tragen sie weiter ihre Großeltern im Herzen, das wird sie weiter auf dem richtigen Weg führen.

    Ganglerie

    • @Ganglerie

      ich schließe mich Ihren wahren Worten an und bedanke mich ebenfalls bei dem deutschen Mädchen für diese Erkenntnis, in einem sehr aufwühlenden Bericht zusammengefasst. Genau so habe ich es auch von meinen Eltern und Großeltern erzählt bekommen. Ich wünsche mir von Herzen, dass immer mehr junge Menschen endlich die Augen öffnen, zu hinterfragen und zu recherchieren beginnen, wie es wirklich war. Die junge deutsche Generation ist doch unsere Zukunft. Das darf nicht zerstört werden.

      Nicht allein das, was unserem Volk angetan wurde und jetzt wieder deutlich sichtbar und spürbar ist, schmerzt mich zutieftst, sondern die die Verunglimpfung unseres treuen deutschen Wesens (an dem soll die ganze Welt genesen nach dem Willen unserer Zerstörer) und im Andenken an die Millionen Toten in beiden Weltkriegen, die nicht von Deutschland ausgingen, ist einfach nur noch unerträglich und hinterlässt tiefe Wunden in der deutschen Seele.

      Mögen die Deutschenhasser im eigenen Land ihren Irrweg so schnell wie möglich verlassen und den Weg der Liebe gehen, denn Angst ist das Gegenteil von Liebe und wird, wie das deutsche Mädchen schreibt, niemals Frieden bringen.

  5. WENN WIR DIE ALLIIRTEN VERTREIBENBEN BEKOMMEN WIR UNSERE ALTEN WERTE ZURÜCK! ami go home tommy go home, axe des bøsen deutschlands leidsyndrom.https://www.youtube.com/watch?v=28svsoq4esQ http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I Die Europäer sollten von ihren Regierungen Antworten darauf einfordern, warum sie Menschen im Mittleren Osten mit aggressiver Außenpolitik provoziert und dann die Tore für Millionen von ihnen geöffnet haben. Fehlt es deren Führern an gesundem Menschenverstand? ron paul

  6. Liebes deutsches Mädchen, ganz große Klasse , was Du sagst …. dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen…. und sag es auch Deinen Altersgenossen ! G.Hübner

  7. Anja Moser 5. Oktober 2016 um 15:20
    Ich würde mir wünschen, dass VIELE diesen Brief des mutigen deutschen Mädchen lesen.
    Amerika/Israel und ihre Mitläufer werden für ihre Politik und Lügen schwer bezahlen:
    WARUM ?
    Habe eben 2 äussserst interessante Bücher gelesen welche den Grund dafür angeben –
    Der Vorbote“ Die Zukunft Amerikas und der Welt von Jonathan Cahn
    „Das Geheimnis der Schmitta“ Ein 3000 Jahre altes Geheimnis verbirgt die Zukunft Amerikas und der Welt und Deine! Jonathan Cahn
    wenn man diese Bücher gelesen hat, versteht den Aufstieg und Fall der Nationen!!!

    EDIT: Links zu den Büchern hinzugefügt. Die Redaktion

Hinterlassen Sie einen Kommentar