EU-Banken: 1 Bio. faule Kredite

0
758

Von Michael Mross

An den Märkten ist es zwar ruhig aber die Finanzkrise schwielt weiter. EU-Banken haben 1000 Mrd. faule Kredite in den Büchern. Jetzt soll eine EU-Bad-Bank gegründet werden – mit Beteiligung Deutschlands.

Wird die EU durch das Bankensystem gesprengt? Die Lunte brennt jedenfalls und das Dynamit sind faule Kredite im Wert von mehr als einer Billion Euro – vornehmlich in den Büchern des Club Med.

Die notleidenden Kredite sind nämlich nicht gleichmäßig über die EU verteilt. Es gibt zehn Länder, in denen der Anteil der faulen Darlehen bei über zehn Prozent liegen. Unter den besonders betroffenen Kandidaten finden sich keine Überraschungen. In Griechenland und Zypern werden fast die Hälfte aller ausstehenden Kredite nicht zurückgezahlt.

In Portugal sind es knapp 20 Prozent, in Italien 16,4 Prozent. Dahinter folgen Slowenien (16,3), Irland (14,4), Bulgarien (13,2) und Ungarn (12,8).

In Deutschland ist die Zahl der faulen Kredite hingegen sehr klein: mit 2,6 Prozent liegt sie bei rund der Hälfte des EU-Schnitts. Heißt in einem Satz: Nicht die EU braucht eine Bad Bank – sondern Südeuropa.

Diese „notleidenden“ Kredite stehen für Geld, das die Finanzinstitute wohl nie wieder sehen werden. Und damit man sie nicht mehr sieht sollen sie ausgelagert werden in eine „Bad-Bank“, für die natürlich auch der deutsche Steuerzahler haftet.

Der Chef der europäischen Bankenaufsicht EBA, Andrea Enria, hat in einem Interview mit dem „Handelsblatt“ vorgeschlagen, eine europäische Bad Bank zu schaffen. Die Haftung dafür müssen die Staaten übernehmen. Was dann damit passieren soll, diese Antwort blieb der EBA-Chef schuldig. Die faule Billion löst sich ja schließlich nicht in Luft auf.

Die EU-Kommission in Brüssel und die EZB in Frankfurt finden die Idee mit der Bad-Bank gut. In Berlin und Frankfurt (Bundesbank) regt sich Widerstand.

Doch ohne staatliche Eingriffe gibt es für Europas Problembanken nur zwei Wege: Entweder sie schaffen es, die Kredite abzuschreiben. Oder sie gehen Pleite. Da letzteres zu befürchten ist, dürfte demnächst die EU-Bad-Bank Realität werden – auch gegen den Widerstand Berlins.

Bedeutet im Klartext: Der deutsche Steuerzahler haftet in Zukunft nicht nur für billionenschwere Euro-Risiken sondern auch für alle maroden Banken in der EU.

Quelle: MMnews


10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!
Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS! >> Hier erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!


Notnahrung NRG-5
Wir stehen vor der größten Krise der Menschheitsgeschichte! Ein Lebensmitteldiscounter schlägt sein Lebensmittel-Sortiment im Schnitt alle zwei Tage komplett um. Sobald der Systemcrash da ist, sind die Regale binnen weniger Stunden leer. Das Bundesamt für Zivilschutz empfiehlt seit vielen Jahren, dass jeder Haushalt über einen Vorrat von mindestens zwei Wochen verfügen sollte. Wie lange reichen Ihre Vorräte? (weiter)


Perfekte Krisenvorsorge
Es ist noch nicht zu spät, die Weichen für eine Überlebensstrategie in Krisenfällen zu stellen. Wie sichern Sie ihr Einkommen? Wir richten Sie Ihre Finanzen neu aus und erhalten Ihre Zahlungsfähigkeit? Wie überstehen Sie durch persönliche Vorsorge auch langanhaltende Krisen? Wie ernähren Sie sich, wenn die Supermärkte geschlossen bleiben? Wie können Sie sich in Krisenfällen selbst verteidigen und sich vor Diebstahl schützen? (weiter)


Handbuch für das Überleben in Krisenzeiten
Wir leben in einer Zeit der großen Krisen. Die Weltwirtschaft ist am Boden, das Vertrauen in die Finanzwelt ist erschüttert, die Ersparnisse sind nicht mehr sicher, der Arbeitsmarkt verschlechtert sich zusehends. Die Polizei befürchtet in deutschen Städten Unruhen und bürgerkriegsähnliche Zustände. Politiker agieren immer hilfloser angesichts der zunehmenden Probleme. Immer mehr Menschen hegen Zukunfts- und Existenzängste… (weiter)


Überlebenstechniken
Überleben in Extremsituationen, in der Natur und in der Zivilisation. Wie berge und rette ich Kameraden? Wie funktioniert Wiederbelebung? Wie gehe ich mit Verletzungen um? Wie mache ich verunreinigtes Wasser trinkbar? Wie beschaffe ich Nahrung in der Natur? Wie stelle ich Kleidung her? (weiter)


Der eigene Naturkeller
Wir haben beinahe vergessen, wie wir die von Natur aus kühle und stabile Temperatur der Erde für die Lagerung von Obst und Gemüse nutzen können. Gemüselagerung in einem Keller mit Naturkühlung ist eine kostenfreie, problemlose, technisch einfache und energiesparende Art und Weise, die Ernte das ganze Jahr über frisch zu halten… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar