Horst Mahler und der Zusammenhang aller Dinge

7
2075

Sie sind gegen Tierquälerei und Umweltverschmutzung?

Sie wählen vermutlich die Grünen!

Sie sind für eine gute Fürsorge für alte Menschen und die Bewahrung deutscher Werte?

Sie wählen vermutlich CDU!

Sie sind gegen Rassismus und für eine gerechte Gesellschaft?

Sie wählen vermutlich SPD!

Sie sind für die Wahrung der Meinungsfreiheit?

Sie wählen vermutlich AFD!

Doch was ist das Resultat, welches wir Tag für Tag, zu sehen bekommen?

Die Zerstörung der Umwelt durch Chemtrails und Tierquälerei in Form von lebensunwürdiger Massentierhaltung!

Altersarmut, die dazu führt, dass Menschen die Jahrzehnte lang gearbeitet haben, nun in Mülltonnen nach Pfandflaschen wühlen müssen, um sich in ihrer Rente über Wasser halten zu können!

Rassenhass aufgrund illegaler Masseneinwanderung und der Vertuschung von Verbrechen durch Volksfremde!

Sie lesen täglich in der Zeitung wie Leute, die ein anderes Geschichtsverständnis haben, aufgrund einer völlig gewaltlosen Meinung quasi unangehört in den Bau wandern!

Merken Sie etwas?

Es ist völlig egal, wen Sie wählen und aus welchem Grund, denn das System ist ein und dasselbe! Sie brauchen sich nur einmal anzusehen, wer heutzutage als „Nazi“ abgestempelt wird. Die Apothekenrundschau dürfte dem ganzen wohl die Krone aufgesetzt haben, nachdem man ihr „eine rechte Gesinnung“ vorgeworfen hatte, weil sie die Frechheit besaß ein Bild von weißen Mädchen mit blonden Zöpfen zu drucken! Wenn dies schon als „Nazi“ gilt, dann muss man sich doch ernsthaft mit der Frage beschäftigen, was ein „Nazi“ in Wirklichkeit ist!?

Sie leben in einem Land, in dem man durchaus Zeit hat 90 Jährige Greise zu jagen, die zu NS-Zeiten welche Dienste auch immer taten, und sie für „angebliche“ und noch nicht einmal genau definierte Verbrechen für Jahre hinter Gitter zu sperren. Gleichzeitig sehen Sie täglich mit eigenen Augen, wie Massen ungebildeter Asylbetrüger für eindeutig nachgewiesene Vergewaltigungen und Morde lächerliche Bewährungsstrafen bekommen!

Sie leben in einem Land, in dem es kein Geld gibt um die zu versorgen, die ihr Leben lang gearbeitet haben – nicht einmal für eine anständige medizinische Versorgung -, während es für den Neuzugang gar nicht genug Zuschüsse geben kann. Angefangen von kostenlosen Taxifahrten, Wohngeld, i-Phones, bis hin zu medizinischen Untersuchungen und Psychotherapien!

Sie leben in einem Land, in dem es als „Volksverhetzung“ gilt den Holocaust zu leugnen und dies durch gewaltlose Fakten zu begründen und in dem Anti-Hatespeech-Gesetze auf den Weg gebracht werden, um jeden verknacken zu können der Ausländer kritisiert, während gleichzeitig Demonstrationen mit Parolen wie „Bomber Harris – do it again“ völlig straffrei erlaubt werden!

Sie nicken vielleicht sogar zustimmend mit dem Kopf, wenn man mal wieder einen „Reichsbürger“ aufgegriffen oder einen „Nazi“ inhaftiert hat und es ist Ihnen völlig egal, was diese Person eigentlich konkret getan hat, Sie wissen es vermutlich noch nicht einmal! Doch Sie bedauern gleichzeitig den Umstand, dass Ihnen auf irgendeiner Ebene etwas weg genommen wird und niemanden interessiert es!

Sie messen mit dem gleichen Maßstab, über den Sie sich beschweren, weil Sie selbst nicht damit gemessen werden möchten und es mag eine Ironie des Schicksals sein, dass ich jetzt ausgerechnet den Talmud zitiere. Doch vielleicht sind diverse Leute am besten mit ihren eigenen Waffen zu schlagen:

„Wer einen Menschen rettet, der rettet die ganze Welt!“

Im Reden halten sind die Meisten von uns sehr groß, so lange die Anzahl der Zuhörer einen gewissen Prozentsatz nicht übersteigt und wir uns in Sicherheit wiegen dürfen, ohne ernsthafte Konsequenzen fürchten zu müssen! Doch wie sagte der, von vor allem den Gutmenschen so gerne angebetete Jesus so schön?

„Wahrlich, ich sage dir: In dieser Nacht, bevor der Hahn kräht, wirst du mich dreimal verleugnen!“

Ich bin sehr gespannt, ob Sie immer noch der Meinung sind, Sie hätten anders gehandelt als die, die ihn dann auch wirklich verleugneten, wenn ich Ihnen folgendes mitteile:

Der BRD wurde eine Frist gesetzt Horst Mahler innerhalb von zehn Tagen aus Ungarn zu holen und in Deutschland ins Gefängnis zu werfen! Diese Frist endet am 16.06.17!

Ich wiederhole mich gerne, wenn ich Ihnen sage: Horst Mahlers Verbrechen war „ein Meinungsverbrechen“! Es klebt kein Blut an seinen Händen und es spricht kein Hass aus seinen Reden! Horst Mahler ist schwerkrank und eine weitere Haftstrafe würde er nicht überleben!

Ich weiß, ein gewöhnlicher Mensch kann im ersten Moment nicht besonders viel dagegen tun! Doch ein jeder kann dazu beitragen, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Und ein jeder kann, wie ich, darauf hoffen, dass sie die richtigen Menschen erreicht. Nämlich jene, die damit beauftragt sind, seinen Fall zu bearbeiten oder ihn eigenhändig aus Ungarn zu holen und damit seinen sicheren Tod herbei zu führen!

Wenn es Menschen unter Ihnen gibt, die diesen Text lesen und sich darin wiedererkennen oder vielleicht aufgrund ihres Berufsstandes angesprochen fühlen, dann möchte ich Ihnen dringend etwas nahe legen:

Sie sind freie Menschen und Sie haben das Gottgegebene Recht selbst zu entscheiden, was sie tun und was nicht!

Sie müssen Ihre Seele nicht dem Teufel verkaufen um einem System zu gefallen, welches alles tut um Sie selbst und Ihres Gleichen (damit sind durchaus auch Ihre Kinder und Enkel gemeint) zu vernichten. Doch wenn Sie dieses System unterstützen, in welcher Form auch immer, dann stimmen Sie auch alldem zu, was Sie eigentlich und „angeblich“ ablehnen.

Das Problem vieler Menschen besteht darin, dass sie den Zusammenhang nicht erkennen. Sie erkennen nicht, dass der Tierschänder gleichzeitig der Inquisitor ist. Sie erkennen nicht, dass der Umweltverschmutzer gleichzeitig der Vergewaltiger ist. Sie erkennen nicht, dass der Abzocker auch der Jäger ist!

Es gibt nur ein System und egal, wie viele Gesichter (Parteien) es auch zu haben scheint, es trägt in Wahrheit nur ein einziges! Ob sie nun lieber die Vergewaltigung in Kauf nehmen oder die Tierschändung, ob nun die Altersarmut oder die Übervorteilung, ob die Meinungsbeschneidung oder die Sklavenarbeit!

Sie wählen immer den selben Gott, so lange Sie nicht erkennen, dass es es ein und derselbe ist! Nicht das individuelle Argument, sondern das ganze System ist das Problem! Ich möchte an dieser Stelle die Anwältin Silvia Stolz zitieren:

„Jeder, der etwas Heilendes oder etwas Helfendes tut, muss unweigerlich damit rechnen, irgendwann als Nazi betitelt zu werden!“

Denken Sie einmal über diesen Satz nach und legen Sie ihn wie eine Schablone auf alles, was Sie in den Medien hören. Er gibt im Grunde genau das wieder, was ich in einem ellenlangen Text zu sagen versucht habe:

Der in den Medien als so bösartig dargestellte Nazi, oder nach neuerlicher Definition „Reichsbürger“, ist vielleicht gar nicht so bösartig, sondern einfach nur ein Mensch wie Sie auch, der versucht, das Unheil, welches über diese Welt gekommen ist, in irgendeiner Weise aufzuhalten! Und der, genau wie Sie, eine bessere und schönere Vorstellung vom Leben auf dieser Welt hat, in der es keine Sklaverei, Meinungsverfolgung, Diktatur, Mord und Machtsucht gibt!

Ein deutsches Mädchen


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Verheimlicht-Vertuscht-Vergessen 2017
»Wir leben in einer Kunstwelt aus Propaganda, Lüge und Desinformation«, sagt der Autor, »und dem will ich wenigstens ein wenig abhelfen.« Ein Zitat des seinerzeitigen CIA-Chefs William Casey aus dem Jahr 1981 gibt Wisnewski recht: »Unsere Propaganda funktioniert dann, wenn alles, was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist.« Und das gilt natürlich nicht nur für die amerikanische Öffentlichkeit. Genau das ist das Problem, das der Enthüllungsautor seit zehn Jahren mit seinem kritischen Jahrbuch verheimlicht – vertuscht – vergessen zu beheben versucht. Und zwar mit Erfolg: Schon vor Jahren nannte ihn der Spiegel, den »Mann, der zu viel wusste«… (weiter)


Sie wollten den Krieg
Die Geschichte des Ersten Weltkrieges ist eine vorsätzliche Lüge. Nicht die Opfer, nicht der Heldenmut, nicht die schreckliche Verschwendung von Menschenleben oder das folgende Leid. Nein, all das war sehr real. Doch seit bald einem Jahrhundert wird erfolgreich vertuscht, dass Großbritannien und nicht Deutschland für den Krieg verantwortlich war. Ebenso die Gründe, warum der Krieg unnötig und vorsätzlich über das Jahr 1915 hinaus verlängert wurde. Wären diese Wahrheiten nach 1918 publik geworden, wären die Folgen für das britische Establishment vermutlich verheerend gewesen… (weiter)


Extinction
Jonathan Yeager wird im Auftrag der amerikanischen Regierung in den Kongo geschickt. Bei einem Pygmäenstamm sei ein tödliches Virus ausgebrochen. Die Verbreitung muss mit allen Mitteln verhindert werden. Doch im Dschungel erkennt Yeager, dass es um etwas ganz anderes geht: Ein kleiner Junge, der über unglaubliche Fähigkeiten und übermenschliche Intelligenz verfügt, ist das wahre Ziel der Operation. Kann es sein, dass dieses Kind die Zukunft der Menschheit bedroht?… (weiter)


Lügenpresse
Den deutschen Leitmedien laufen die Leser davon. Hohe Auflagenverluste, Anzeigeneinbrüche und massive Kritik aus der Leserschaft – das sind die Symptome einer Medienlandschaft, die völlig versagt. Journalisten sind nicht nur gekauft, sie verhalten sich ihren Lesern gegenüber auch wie Oberlehrer. Anstatt ihre Leser objektiv zu informieren, versuchen sie diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren. Doch Journalisten haben ihren Lesern gegenüber keinen Erziehungsauftrag, sondern einen Informationsauftrag… (weiter)


Verborgene Geschichte
Die weithin für richtige gehaltene Ansicht, das Deutsche Reich trage den überwiegenden Teil der Verantwortung für den Kriegsausbruch 1914, wird zunehmend infrage gestellt.
Die beiden britischen Historiker Gerry Docherty und Jim Macgregor richten den Fokus auf einen einflussreichen Zirkel in Großbritannien, der lange vor Beginn des Ersten Weltkriegs die militärische Niederwerfung Deutschlands anstrebte: »Seit bald einem Jahrhundert wird erfolgreich vertuscht, wie alles begann und warum der Krieg unnötig und vorsätzlich über das Jahr 1915 hinaus verlängert wurde. Sorgfältig wurde die Geschichte verzerrt, um die Tatsache zu verschleiern, dass Großbritannien und nicht Deutschland für den Krieg verantwortlich war… (weiter)

7 KOMMENTARE

  1. Guter Text bis zu dem Auszug aus dem sogenannten „Talmut“ dieser erbkranken nah- mittel- und oestlichen – turk-khazarischen Inzucht-Sekte. Diese voellig degenerierten, heimat- sowie kulturlosen „Money-Grabber-Tribes“ welche der Inbegriff der Disharmonie, Haesslichkeit und Zerstoerung auf dieser Welt schlechthin sind, von denen sollte man nichts…aber auch gar nichts zitieren ohne den entsprechenden Kontext. Diese ehr-
    und nationslosen Schleim-Schlomos wuerden dir sogar noch deine Schuhe beim laufen wegwuchern! Allerdings gibt es auch unter den Juden Ausnahmen. Sozusagen ganz normale Menschen sind wie Du und Ich, wie z.B Prof. Finkelstein (um nur einen der vielen zu nennen) welcher gern seine Mutter zitierte, die dies sagte – wenn jeder (der Juden) der behauptet ein Ueberlebender zu sein, tatsaechlich einer ist, wen hat Hitler dann umgebracht? Und sie hat recht! In Wahrheit gibt es keinen einzigen, nachpruefbaren Beweis fuer die angebliche Massenvergasung von diesen fantastischen 6 000 000! Das auch an Juden Verbrechen begangen wurden ist so normal wie der Krieg eben nun mal ist aber niemand interessiert z.B. wo den die 15 000 000 Ostdeutschen verblieben sind welche nach dem Krieg einfach nicht mehr existierten, wo sind die Massen der am Rhein in Konzentrationslagern unter freiem Himmel und ohne Nahrung und Wasser eingepferchten deutschen Kriegsgefangenen verblieben?, wo die Hunderttausenden welche in Dresden nach dem Bombenterror der Angloamerikaner verschwunden sind usw. usf.? Andererseits weiss man heute sehr genau und im Detail wie die sogenannten „Sieger“ und „Befreier“ Gesaendnisse erfoltert haben….und wer diese bestialischen Folterknechte waren….fast ausschliesslich JUDEN! Nun will ich hier nicht eine Aufzaehlung aller Opfer aufschreiben denen waerend des Krieges Unrecht widerfahren ist aber ein normal funktionierendes Hirn wird sich doch wundern wieso der internationale Zionbastard so dermassen und permanent Hirnwaesche betreibt und das nun mittlerweile seit mehr als 100 Jahren und immer noch (und immer doller) 70 Jahre nach dem Ende des Krieges! In den 1920ern waren’s die Russen welche angeblich 6000000 Juden umgebracht haben sollen. Das troeteten jedenfalls ohne Unterlass die unzaehligen Juden-NGO’s der Ostkueste und solche Judenblaetter wie „The Sun“ und all die anderen Zionblaetter der Ostkueste. Es ist wahrlich zum kotzen wenn man diese kranke Welt unter der Knute der sozial und kulturell voellig degenerierten Finanzjudenkrake betrachtet und man erkennen muss, dass diese inzuechtigen Money-Grabber-Tribes, dieses Krebsgeschwuer am Arsch der Menschheit, immer maechtiger wird und die Herde ihrer jaemmerlichen Marionetten immer groesser und immer duemmer wird und immer huendischer vor denen im Staub kriecht obwohl man selbst schon vor vielen Jahren dachte, die Schamgrenze sei laengst ueberschritten und ein „noch mehr“ in Sachen Unterwerfung, Selbsthass und Selbstzerstoerung sei technisch wie geistig nicht mehr moeglich. Jedoch, das war ein Trugschluss wie man heute weiss. Die Grenzen der Selbstverachtung sind bei vielen Deutschen nach oben offen und bereiten denen offenbar auch keinerlei Schmerzen. Die BRD als Verwaltungskonstrukt des Feindes ist ein klinischer Fall den die Aerzte schon lange aufgegeben haben! Deutschland jedoch koennte unter Umstaenden noch zu retten sein. Aber dazu braucht es ein Wunder. Ich glaube nicht an Wunder.
    Man moechte resignieren! Es ist zwar auch nicht gerade die beste Loesung, Krebs durch Selbstentleibung zu heilen aber irgend wie verfestigt sich in mir langsam aber sicher der Wunsch, dass irgend wann in moeglichst naher Zukunft, ein moeglichst grosser Meteorit mit moeglichst hoher Geschwindigkeit die USA treffen wuerde und diesen Ursprungshord des Verbrechens komplett ausradiert. Naja…wir waeren dann wohl auch mit weg…..aber die Ursache allen Ueberls der Menschheit, die Zionparasiten, die waeren dann auch weg…Hurra!!!!! Mit dieser Gewissheit laesst sich’s leichter sterben.

  2. Die Wahrheit ist immer für diejenigen gefährlich gewesen, die die Weltherrschaft anstreben. Und das sind die Juden. Die westliche Welt wird schon von ihnen kontrolliert.

    Jesus versuchte den Menschen das Wesen Gottes und die Gesetze der Schöpfung zu vermitteln. Wäre er erfolgreich gewesen, hätte es die Befreiung der Menschheit bedeutet. Das musste verhindert werden und deshalb haben die Juden ihn hingerichtet. Und so ist es nur konsequent, dass auch heute alle Wahrheitsverkünder verfolgt werden.

    Die Wahrheit ist lebensbejahend und immer einfach. So haben Religionen und die Mächtigen alles getan, um das Wissen über Gott und die Schöpfung zu unterdrücken und zu verfälschen. Denn würde der Mensch sein Schöpferpotential erkennen, wäre es das Aus für die Versklaver.

    Für mich ist die wesentlichste Aussage Jesu die in Johannes 14, Vers 12: „Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und wird größere als diese tun, denn ich gehe zum Vater.“
    Der Mensch ist Schöpfer, er weiß es nur nicht, bis auf wenige Erwachte. Es wäre so einfach, anstelle der jetzigen destruktiven Bedingungen lebensbejahende auf allen Ebenen des Planeten zu erschaffen. Aber es ist gelungen, das Bild Gottes gründlich zu verfälschen und den Menschen als kleinen Sünder hinzustellen, der nichts bewirken kann. Dass sich nur ganz Wenige um spirituelles Wissen und Wachstum bemühen, ist nicht nachvollziehbar, denn es betrifft Jeden in ganz entscheidendem Ausmaße. Der Verzicht auf spirituelle Entwicklung kommt einer Selbstverleugnung gleich. Selbstverleugnung des eigenen göttlichen Kerns und der inneren Weisheit. Das Universum ist spirituell und funktioniert nach geistigen Gesetzen. Der Mensch ist das einzige Lebewesen auf diesem Planeten, das gegen diese Gesetze handelt und damit gegen Gott, und letztlich gegen sich selbst. Das ist der einzige Grund, warum die Erde in einem so schlimmen Zustand ist. Seit drei Jahren versuche ich, dieses Wissen an den Mann und die Frau zu bringen, leider ohne Erfolg. So ist der Untergang wohl nicht mehr aufzuhalten.

  3. Ehrlich gesagt sehe ich dies etwas anders. Aber ok, jeder hat die Freiheit, die Dinge so zu verstehen wie er will wenn nur Moral und soziale Gerechtigkeit unter Gleichen die Premisse ist.

    Ich halte es mehr mit dem Oberthsche Gesetz:

    Hermann Oberth, ein deutscher Mathematiker und Physiker, der väterliche Freund und Lehrer des später zu Weltruhm gekommenen Wernher von Brauns, formulierte seine Lebenserfahrung sehr eindeutig und klar:

    „Im Leben stehen einem anständigen Charakter so und so viele Wege offen um vorwärts zu kommen. Einem Schurken stehen bei gleicher Intelligenz und Tatkraft auf dem gleichen Platz diese Wege auch alle offen aber daneben aber auch noch andere, die ein anständiger Kerl niemals gehen wuerde geht. Der Schurke hat daher mehr Chancen, vorwärts zu kommen.
    Infolge dieser negativen charakterlichen Auslese findet eine Anreicherung in den höheren Gesellschaftsschichten mit Schurken statt. Das ethische Durchschnittsniveau einer Gesellschaftsschicht wird um so schlechter, je besser und einflußreicher sie gestellt ist. Nur dieser Umstand vermag die Tatsache zu erklären, warum die Welt nicht schon seit mindestens fünftausend Jahren ein Paradies ist.
    Das muß man wissen, wenn man die Weltgeschichte verstehen will.“

    Noch ein Wort – Hermann Oberth war nicht nur ein herausragender Wissenschaftler sondern auch ein Mann welcher die Deutsche Sprache noch beherrschte und vor allem ein Gentleman. Nur so ist es zu begreifen, dass er das verharmlosende Wort „Schurke“ fuer diese degenerierte dreckige Inzucht-Brut benutzte! Mit unbaendigem Zorn im Herzen kann ich das nicht mehr nachvollziehen. Es war halt eine andere Zeit! Trotzdem….die Fakten bleiben wahr!

    • Lieber Kanu,

      Ihre Ehrlichkeit ist erfrischend 🙂
      Ich sehe dem was Herr Oberth sagt nichts entgegen zu setzen! Es ist einfacher den Weg des Teufels und des Schurkens zu gehen. Man hat ein schönes Leben und darf sich an einer Menge Goodies erfreuen wenn man im Namen der Strippenzieher, andere Menschen in deren Fänge treibt. Doch die Hölle, die unweigerlich darauf folgt, weil es nun mal ein (noch nicht mal von Juden) unabänderliches universelles Gesetz ist, dass man 1 zu 1 erntet was man sät, wird dafür umso schmerzvoller und länger sein!
      Insofern Chapeau! Um Gerechtigkeit brauchen wir uns eigentlich gar nicht zu bemühen, sie existiert sowieso! Worum wir uns aber bemühen sollten, und zwar egal auf welchem Weg, ist das Ziel diese Welt wieder zu einem lebenswerten und wahrhaft gerechten Ort zu machen!

  4. „Doch die Hölle, die unweigerlich darauf folgt, weil es nun mal ein (noch nicht mal von Juden) unabänderliches universelles Gesetz ist, dass man 1 zu 1 erntet was man sät, wird dafür umso schmerzvoller und länger sein!“

    …ja liebes Deutsches Mædel…..da bin ich mir eben nicht so sicher ob die auch wirklich in der Hølle oder einem dem entsprechenden Ort landen und vor allem….wann??? Auf jedenfall wohl nicht zu deren Lebzeiten. Die Strafe fuer Verrat am Volk muss sozusagen auf dem Fuss folgen! Nur dann ist sicher, dass sich dieses Rattenpack – welches den altehrwuerdigen Reichstag immern noch ungestraft besetzt hælt – bei jedem Schritt ængstlich umschaut und jetzt schon keine einzige Nacht mehr friedlichen Schlaf findet! Leider ist das Gegenteil der Fall. Ganz ehrlich….es wird sich nichts ændern ohne Gewalt. Diese Verræter muss man zwingen! Darin liegt das Problem. Das Volk ist noch nicht so weit.

  5. Sehr verehrtes Deutsches Mädchen,
    ich finde diesen Text, wie alle Ihre Texte, die ich bisher gelesen habe, eindrucksvoll geschrieben. Und wie bei den meisten Ihrer Schriften, brauche ich erst mal wieder Zeit, den Inhalt zu verarbeiten. Beeindruckt hat mich aber vor allem Ihr Zitat aus dem Talmud. Ich merke, dass ich mich auch damit mal näher beschäftigen sollte. Mir kommt es gerade so vor, als ob der Hohepriester Kaiphas als Vorsitzender des Hohen Rates diesen Satz verdreht hat, um den Weg zur Kreuzigung von Jesus frei zu machen. Kaiphas meinte damals zu den anderen Priestern, dass es besser ist, dass einer stirbt statt des ganzen Volkes. Die Bibel sagt, dass ihm der Satz von Gott gekommen sei, was ich bis heute nicht verstanden habe. Aber jetzt kommt mir der Gedanke, dass Ihr Zitat aus dem Talmud der Auftrag an die damalige Priesterschaft gewesen sein könnte: „Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt.“
    Ich gehe noch einen Schritt weiter und stelle die These in den Raum:
    Wenn die damaligen jüdischen Priester diesen Satz richtig verstanden, umgesetzt und Jesus vor der Kreuzigung bewahrt und seinen Lehren gefolgt wären, dann wäre die Welt heute nicht in dem Zustand, wie wir sie heute erleben. Jesus hat viel über jüdische Wirtschaft und vor allem über den Umgang mit dem Geld gesagt. Ich denke, als er die Geldwechsler aus dem Tempel vertrieben hatte, wurde sein Tod beschlossen. Denn anderenfalls hätte er die Praktiken und das System jener Geldwechsler und -verleiher so aufgedeckt, dass sie heute nicht die ganze Welt unter ihrer finanziellen Kontrolle gebracht hätten.
    Sollte dieser Satz im Talmud eine Prophezeiung auf Jesus sein, dann steckt in ihm auch heute noch das Potenzial, das jüdische Banksystem zu stürzen. Es beginnt mit dem Aussprechen der Wahrheit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar