Bilder, welche für sich selbst sprechen 2

3
890

Der englische Originaltitel:

Eine unglückliche Bevölkerung, die ganz offensichtlich unter einer tyrannischen Diktatur leidet

… „Der Nationalsozialismus war eine Gewaltherrschaft“, heißt es. Dieser Glaube ist das Eis, auf dem allein die Fundamente dieses Staates ruhen. Die Angst unserer Politiker, einzubrechen und unterzugehen, ist daher berechtigt. Nach dieser Lehre war der NS die erste Gewaltherrschaft dieser Welt über ein Volk so dumm, daß man es gewaltsam zu seinem ‚wahren‘ Glück hin ‚befreien‘ mußte …

Aus: Dr. Eduard Koch – Verlust der Väterlichkeit

adolf_hitler_04

Adolf_Hitler_Jugend

AH_mit_Maedchen


Ein bißchen Wahrheit

Was wissen die Deutschen wirklich über den Nationalsozialismus?

Bilder, welche für sich selbst sprechen

12 Jahre der Freiheit

Es handelt sich hier gar nicht um Regierungsformen, sondern um eine neue Vision von der Geburt des Menschen

Karlsbader Reise – Volkswagen – KdF-Wagen 1939/40

Die legendäre deutsche Reichsautobahn

Die MEFO-Wechsel – Kriegsvorbereitung oder geniale Finanzierung?

Botschaft einer Engländerin an die deutsche Bevölkerung im Berchtesgadener Anzeiger

Britinnen in Nazi-Deutschland: “Wir hatten die beste Zeit unseres Lebens”

Bericht von Lord Rothermere zur Lage im Deutschen Reich der Jahre 1934 und 1935

Hitler muß total verrückt gewesen sein

Quelle: http://trutzgauer-bote.info


10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!
Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS! >> Hier erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!


verheimlicht – vertuscht – vergessen 2017
verheimlicht – vertuscht – vergessen beginnt dort, wo herkömmliche Jahresrückblicke enden: Gerhard Wisnewski enthüllt die Wahrheit hinter dem täglichen Nachrichten-Einheitsbrei: Was wurde verheimlicht, vertuscht und vergessen? Warum erscheinen manche Themen auf der Tagesordnung, während andere schnell aus den Schlagzeilen verschwinden? Wer steuert unsere Medien, und warum wird unsere Wirklichkeit so oft verfälscht? Wisnewski zeigt die wahren Zusammenhänge, die sich hinter der angeblich »objektiven« Berichterstattung verbergen … (weiter)


Peter H. Nicoll: Englands Krieg gegen Deutschland
Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges
Wenige Bücher über die Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges sind so zeitlos, gründlich belegt und der historischen Wahrheit so nahe wie das des schottischen Historikers. Obwohl er zwei Söhne als Flieger gegen Deutschland verlor, hat sein fanatischer Gerechtigkeitssinn erkannt, wer zu diesem ›unnötigen Krieg‹ getrieben hat und deswegen die Hauptschuld für die tragische Entwicklung trägt: verblendete Politiker in England, die, unterstützt von US-Präsident Roosevelt, Polen die Blankovollmacht vom März 1939 lieferten und alle Friedensbemühungen der deutschen Regierung ablehnten … (weiter)


Der große Wendig, Richtigstellungen zur Zeitgeschichte. Bd.1
Der erste Band beinhaltet mehr als 200 einzelne geschichtliche Richtigstellungen für die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er behandelt die Zeit vom Deutschen Kaiserreich bis zur Mitte des Zweiten Weltkrieges und dessen verschiedene Kriegsschauplätze sowie den See- und Bombenkrieg … (weiter)


Katadyn Wasserfilter Pocket
Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen … (weiter)


JPX Jet Protector
Pfefferspraypistole zur effektiven Abwehr von Gefahrensituationen. Sie ist ideal für den Selbstschutz auf eine Entfernung von circa fünf Metern. Die JPX hat sich bei Elite-Einheiten im Einsatz bestens bewährt … (weiter)

3 KOMMENTARE

  1. Ja, irgendwie schade, die Menschen waren damals schon gut indoktriniert. Außerdem waren sie Adolf ja so unendlich dankbar, weil er ihnen Arbeit gab. Und weil er ihnen die Würde zurückgab, Deutsche sein zu dürfen, und darauf sogar stolz sein zu dürfen.

    Das schmeichelt jedem Ego. Dem geschundenen deutschen Volks-Ego natürlich erst recht. Das kann ich voll verstehen.

    Die Sache hat nur einen Haken, der immer – auch heute noch – gerne übersehen wird: Man kann sich von außen, dh. nicht von anderen Personen/Führern/aus Ideologien eine neue, eigene Würde und eine neue, eigene Identität basteln.
    Das sind Dinge, die muß jeder Mensch selbst für sich tun, als – sozusagen – menschliche Reife, als menschlicher Entwicklungsprozess.

    Im Moment sind die Massen wie die Kinder – dabei handelt es sich um erwachsene Menschen. Fröhlich und ignorant taumeln sie dem Untergang entgegen. Sicherlich spielt dabei der Verlust der Väterlichkeit eine wesentliche Rolle (ich finde das Video hervorragend), aber die Lösung ist nicht, sich nun einen neuen Leithammel oder Führer anzudienen bzw. den „mal machen zu lassen“ – weil: So ganz anders ist es derzeit ja auch nicht, man Kann Frau Merkel durchaus als Führerin bezeichnen, der ein Großteil der derzeitigen Bevölkerung wie eine Hammelherde folgt. Das ist typisch deutsch. Dies wird sich nicht ändern, wenn man den Führer/Leithammel irgendwie durch eine andere Person ersetzt (dies gilt auch für Leithammel vermeintlich anderer Organisationen, wie zb. die der Afd) oder aber eine Ideologie, die in sich den Kern des Faschismus trägt (wie jede Ideologie), als oberste Prämisse der zu befolgenden Grundlage/Staatsraison macht.

    Ideologien und Ismen jeder Art sollten eigentlich bei denkenden Menschen des 21. Jahrhunderts ausgedient haben.

  2. Mein Maßstab für eine volkstreue Opposition ist so hoch gesetzt, daß alle jetzigen Systemoppositionen scheitern müssen, weil eben die 12 besagten Jahre bewiesen haben, daß alles funktioniert hat. Es war die beste Zeit, die Volksdeutsche erleben durften. Nicht einmal ein Ludwig Erhard konnte diesen selben Fortschritt bewirken. Dieses „Paradies“ konnte von den wütenden jüdischen Weltkongreß nur von außen zerstört werden.
    Diese Utopie lebt weiter, was uns aber kein jüdisches Knebelsystem bieten kann.

Hinterlassen Sie einen Kommentar