Christliche Kreuze sind wie Hakenkreuze

2
1158

Wer oder was ist ein Bodo Ramelow, ein neuer Nazijäger, der neue Beute gefunden hat?

Es ist einfach unfassbar, von welchen geschichtslosen Gestalten wir regiert werden. Jetzt werden durch besagten Bodo Ramelow christliche Symbole verteufelt und zum Abschuss frei gegeben.

Da fragt man sich, wann der Aufruf zum großen Halali auf die Kirchen erfolgt, denn schließlich ist ein christliches Kreuz ebenso wie der Ku Klux Klan ein Hassinstrument zur Verfolgung von Menschen mit anderer Hautfarbe und Religion, was einem Kreuzzug gegen Fremde gleich komme.

Der Grund für Ramelows Äüßerung war, dass Mitglieder der Gruppe „Bürger in Erfurt“ das Recht herausgenommen haben, ein christliches Kreuz aufzustellen. Also etwas völlig normales in einem christlich geprägten Land.

So bekommt Ramelow von seinen Speichelleckern auch noch volle Unterstützung. Unter seinem Tweet antwortet Astrid Rothe Beinlich:

„Und ich dachte tatsächlich, die Zeit der Kreuzzüge sei vorbei..“

Kreuzzüge im eigenen Land, dass gerade von Islamisten erobert wird? Soll hier schon wieder die Geschichte zugunsten anderer verfälscht werden?

Quelle: Indexexpurgatorius


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Volkspädagogen
Nie zuvor haben Journalisten und Politiker die Bürger im deutschsprachigen Raum so von oben herab behandelt wie heute. Sie agieren arrogant, abgehoben und selbstgefällig – und pfeifen auf Neutralität, Objektivität und die Wahrheit. Die anmaßende Parole dieser Deutungselite lautet: »Wir wissen es besser.« Doch längst haben die Menschen es satt, sich Schuldgefühle einimpfen zu lassen… (weiter)


Die Diktatur der Dummen
Demokratie ist vielleicht die größte Errungenschaft, zu der wir Menschen es gebracht haben. Was aber, wenn die Klügeren, die Besonnenen und Rücksichtsvollen immer öfter den Schreihälsen weichen, den Wichtigtuern und den Selbstherrlichen? Dann wird aus der Demokratie ganz schnell eine »Idiokratie«, eine Diktatur der Dummen. Und das lassen wir uns bieten…? (weiter)


Das Schlechte am Guten
Haben Sie auch das Gefühl, dass hierzulande etwas gewaltig schiefläuft. Nehmen Sie auch etwas anderes wahr, als die von herrschenden Eliten konstruierte »Realität«. Wäre »politische Korrektheit« mehrheitsfähig, wenn sie sich einer demokratischen Abstimmung stellen müsste? Ist sie womöglich nur das Programm einer privilegierten Elite, die keine Skrupel hat, unter dem Deckmantel des »Guten« zu repressiven Mitteln zu greifen? Zur Vertuschung ihrer wahren Ziele, diffamieren die »Guten« Andersdenkende reflexartig als »faschistisch«, »rassistisch« oder »sexistisch«… (weiter)


Politische Korrektheit
Die Tugendwächter der sogenannten Politischen Korrektheit wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen. Politische Korrektheit ist ein Feind der Demokratie und der Meinungsfreiheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! Entlarven wir die scheinheilige Moral und Intoleranz der selbst ernannten Tugendwächter, die zur Vertuschung ihrer wahren Ziele und Absichten Andersdenkende als rechtsextrem, ausländerfeindlich oder sexistisch diffamieren…! (weiter)


Die bösen Gutmenschen
Gutmenschen diskriminieren, diskreditieren und manipulieren Andersdenkende. Im schlimmsten Fall vernichten sie Existenzen. Sie sind die Blockwarte unserer neuen Zeit. Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Sie unterdrücken entscheidende Fakten und verdrehen die Wahrheit. Sie verhindern einen freien Meinungsaustausch und verantwortungsvolles Handeln… (weiter)

2 KOMMENTARE

  1. Hier erkennt man sehr deutlich welch Geisteskind er ist. Man muß meinen das Dummheit wirklich weh tut.
    Er weiß nicht was ein Kreuz ist oder ein sogenanntes Hakenkreuz darstellt. Alle diese Symbole haben eine
    Bedeutung und sagen etwas aus, was ein solcher Geisteskranker nicht versteht, wie soll er auch.

  2. Das Hakenkreuz soll sogar noch älter sein als das christliche Kreuz und kommt wohl aus Asien. Wer mal so ein altes sehen will: Der Spiegel, 13/2004, S. 170: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-30285777.html => Artikel als PDF: http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/30285777 Seite 4 im PDF. Ist ein frei zugängliches Angebot.

    Ein Aufruf zum großen Halali auf die Kirchen wird es nicht geben, warum auch, schließlich sind sie harmlos, leben gut vom Staat und sind diesem nützlich. Die Zeit von 1989 wo sie in der DDR in gewisser Weise Teil der Opposition waren, ist schon lange her. Die Einen sind »Landeskirchen«, also in gewisser Weise den Bundesländern verbunden und die anderen sind Freikirchen, die so frei sind, sich aus der Politik rauszuhalten oder zumindest die staatliche Linie, allen eine Herberge zu geben, die kommen, unterstützen…

    Aber die Deutschen waren ja schon immer ein Volk von Märchenerzählern, -leser und -zuhörer. Der einzigste Unterschied ist, das man seit 1945 selber herausfinden muß, was ein Märchen ist und was nicht. Früher handelten die Märchen von Prinzen, Königen, Riesen, Zwergen, Hexen u.s.w. Jetzt handeln sie von den »bösen« Deutschen vor 1945 und sind genauso zahlreich wie die echten Märchenbücher früher…
    Gut, natürlich werden die Märchenerzähler besser bezahlt als früher und können sie auch in den Medien erzählen…

    Aber um die Politiker nicht ganz so schlecht zu machen – immerhin haben sie dafür gesorgt, das wir Deutschen die Wahrheit erkennen können. Der Adler ist ja ein Raubvogel und der Bundesadler ist vermutlich ein Hinweis/Sinnbild dafür, wie das Land und seine Bevölkerung ausgeraubt wurde/wird.

Hinterlassen Sie einen Kommentar