Die Magie der Zahlen – Alles beruht auf der Logik der Mathematik!

7
1655

Liebe Leser,

durch Zufall bin ich über ein Video gestolpert, welches ich Ihnen hier gerne zur Verfügung stellen mag. Aber ich muss Sie warnen. Es ist, in etwa, 14 Minuten lang und wenn Sie es sich tatsächlich ansehen und versuchen, es zu verstehen, dann verbrennen Sie bestimmt 2000 Kalorien (Hirnleistung verbrennt tatsächlich mehr Kalorien als Körperleistung). Also für alle, die abnehmen wollen, in jedem Fall eine prima Sache!

In diesem Video geht es vor allem um die Zahlen 3,6 und 9! Nach der Auffassung des Erstellers des Videos, welcher sich auf Nikola Tesla beruft, ist die 9 die mystischste Zahl, die es überhaupt nur gibt – Denn sie bedeutet „alles“ und „nichts“! Und laut Tesla besitzt ein Mensch, der sich über die Bedeutung dieser Zahl bewusst ist, den Schlüssel zum Universum!

Nun, ob das jetzt stimmt oder nicht stimmt und wie man diese „These“ für sich, im persönlichen Leben, nutzen kann, kann ich Ihnen leider auch nicht verraten! Allerdings hat mich das Studium dieses Videos an etwas erinnert, was mir als Kind sehr oft passiert ist. Und ich kann es mir nicht verkneifen, Ihnen das zu erzählen, da es wirklich sehr kurios ist:

Als Kind, also genau genommen, von meinem sechsten bis achtzehnten Lebensjahr, hatte ich eine recht seltsame „Zwangsneurose“! Und zwar (und passen Sie auf, denn jetzt wird es „lächerlich“:) hatte ich den ständigen Drang, Dinge entweder zweimal, oder zweiundzwanzig mal zu tun! D.h. Wenn ich, für mich so im stillen Kämmerlein, gebetet habe, musste ich Gott zum Schluss immer entweder zwei oder zweiundzwanzig Küsse geben. Wenn ich bete (und dies jetzt bitte nicht im Sinne irgendeiner Religion verstehen), gebe ich Gott zum Schluss nämlich immer ein Küsschen.

Genauso, wenn ich ausversehen ein Stück Schokolade fallen ließ oder oder auch nur die Lautstärke auf meinem Fernseher einstellte. Es musste immer eine „gerade Zahl“ sein. Fragen Sie mich bitte nicht warum, ich finde es ja selbst kurios!

Eines Tages ist es tatsächlich passiert, dass ich mit einer lieben Freundin über eine Straße lief und ihr ein Gummibärchen herunterfiel. Da wir beide nicht all zu viele Gummibärchen hatten, bat sie mich entsetzt darum, dass ich doch bitte auch eines runter schmeißen soll, damit 1. ihres nicht alleine ist (Kinder sind doch herzige Menschen, oder?) und 2. weil sie alles entweder zwei- oder zweiundzwanzigmal tun muss! So habe ich also bemerkt, dass ich scheinbar nicht die einzige bin, der es so geht! Zufall oder doch so etwas wie eine mathematische Gesetzmäßigkeit, der wir alle unterworfen sind?

Im späteren Verlauf meines Lebens gab es immer wieder Zeiten, in denen mir eine bestimmte Zahlenfolge ständig begegnete. Wie z.B im Fernsehen oder auf Nummernschildern! Und dies so hartnäckig, dass ich mich fragte, ob das eigentlich etwas bedeuten soll oder einfach nur ein ziemlich lustiger Zufall ist!

Wenn wir uns aber nun die Zahl „Neun“ anschauen, dann kann man unweigerlich feststellen, dass viele „sehr wichtige“ neuzeitliche, geschichtliche Ereignisse „im September“ (also dem neunten Monat des Jahres) statt gefunden haben. So z.B „das Attentat“ auf die Towers (9/11), Merkels legendäre Grenzöffnung oder auch nur die diesjährige und „schwer angezweifelte“ Bundestagswahl!

http://www.willi-stengel.de/historischer_kalender_09.htm

666 ist ja „angeblich“ die Zahl des Teufels, während sich hinter der 999 „angeblich“ Gott verbirgt. Meine Damen und Herren, lachen Sie ruhig, doch wenn man sich mit dem Thema befasst, dann darf man überrascht feststellen, dass hierzu eine Menge im Netz vorhanden ist! Auch die so genannte Numerologie beschäftigt sich mit solchen Dingen und ist zumindest eine sehr interessante „Wissenschaft“!

Warum aber schreibe ich jetzt diesen Text? Nun, zum ersten, weil ich einmal „über etwas“ anderes schreiben wollte, als die unerträglichen Zustände in diesem Land und zum zweiten, weil, derjenige Leser unter Ihnen, der die Intelligenz und auch die Muse besitzt, sich mit solchen Dingen zu befassen und sie zu verstehen, sich vielleicht inspiriert fühlen wird, „diesen Code“ zu entschlüsseln und darüber einen Text schreiben wird!

Es ist kein Geheimnis, dass gerade die Freimaurerei (und sonstige Logen) sich mit solch kabbalistischen Dingen beschäftigt und man mag über die Freimaurer denken, was man will, doch ihre Macht gibt ihnen Recht! Verstehen Sie mich nicht falsch: Mit „Recht“ meine ich jetzt nicht ein moralisches, zu tun, was sie eben tun, sondern ein geschichtlich bewiesenes! Will heißen: Niemand von uns wird abstreiten, dass diese Leute sich durch ihre Machenschaften in die wichtigsten Positionen dieser Welt gebracht haben!

Vor gar nicht allzu langer Zeit, (als mir ständig entweder die 999 oder die 666 begegnete) habe ich es mir angewöhnt, mich an folgenden Maßstab zu halten: Wenn ich einen Gedanken denke und mir währenddessen die 999 (Himmel) begegnet, dann ist der Gedanke richtig und wahr. Wenn mir jedoch ein Gedanke kommt und mir währenddessen die 666 (Hölle) begegnet, dann ist er falsch und nicht gut!

Das ist natürlich eine „sehr individuelle“ Betrachtungsweise, doch bisher bin ich damit ganz gut klargekommen! Nichtsdestotrotz ist es doch eine recht interessante „Sache“, einmal darüber nachzudenken, welche Bedeutung „Zahlen“ in unserem Leben haben! Ich meine, wir suchen immer nach „Erklärungen“ und „logischen Antworten“, doch wenn man sich Gedanken über Zahlen macht und versucht sie mit diversen Ereignissen in Verbindung zu bringen, dann ist man gleich ein „Verschwörungstheoretiker“!

Also, ich will hier keine „Verschwörungstheorie“ aufstellen, sondern Sie lediglich dazu motivieren, sich mit diesen Dingen einmal etwas genauer zu beschäftigen! Verstanden habe ich das längst nicht und werde deshalb auch keine Meinung dazu abgeben. Vielleicht ist es auch wirklich Humbug, aber spannend ist es allemal!

Ich entschuldige mich für diesen Text mit dem Argument, dass Deutschland nun einmal leider „das Land der Dichter und Denker ist“, die es einfach nicht lassen können, zwei, scheinbar konträre Weltanschauungen wie Politik und Spiritualität miteinander in Verbindung zu bringen. Erforschen Sie diese Zahlen, auch jene bekannten und ganz arg doll wichtigen über die ich „nicht“ geschrieben habe!

Ein deutsches Mädchen

7 KOMMENTARE

  1. Video oben bei Minute 13:13, wo steht: „Da schließt sich der Kreis“.

    Das ist mit der 9 (Teth) und der 6 (Waw) ganz und gar unmöglich. Das ist auch das Thema dieses sehr sehenswerten Spielfilms über die Zahl Pi, wobei der Hauptdarsteller dafür eine Lösung zu finden versucht und kläglich dabei scheitert.

    „Pi (System im Chaos) Movie Trailer,German, Darren Aronofsky“

  2. 𝐃𝐢𝐞 𝐙𝐄𝐈𝐓 ist gekommen den 𝐁𝐋𝐈𝐂𝐊 von den Massenmedien abzuwenden.
    Denn das 𝐁𝐈𝐋𝐃 was sie für uns zeichnen, ist nur ein 𝐒𝐏𝐈𝐄𝐆𝐄𝐋 ihrer selbst. Wenn wir erkennen würden, wie die 𝐖𝐄𝐋𝐓 wirklich ist, glaubten wir auf einem andern 𝐒𝐓𝐄𝐑𝐍 zu sein. Man versucht unseren 𝐅𝐎𝐂𝐔𝐒 abzulenken, um die Wahrheit zu verstecken.

  3. 1939 wurde in allen Staaten der A-Kammerton der Musik von 423Hz auf 440 Hz geändert. Warum hat man das getan und warum haben sich alle Staaten darauf geeinigt. Zudem Zeitpunkt waren sich viele Länder nicht einig, wer die bessere Ideologie hatte. Im Netz findet man viele Videos, wie sich das Klangmuster bei 432Hz und 440Hz verhält. 432Hz klingt nach meinem Gehör inniger und freundlicher.

    Doch ist diese Frequenz mehr? Manche meinen die 432hz sind die Grundschwingung im Sonnensystem und da wir ein Teil davon sind, ist es somit unsere eigene Grundschwingung.

    Warum sind genau diese Frequenzen wichtig?

    Die Erde dreht sich in 86.400 Sekunden einmal um die Achse, was den Tagesrhythmus darstellt, also als
    Schwingung bezeichnet werden kann. In der 864 sind, wenn man sie entsprechend teilt, weitere wichtige Frequenzen enthalten … 432 … 216 … 108 …54…27

    Zur heiligen 108 findet man im Netz eine Menge, wo diese Zahl in unsem Kosmos überall vorkommt. Im Fünfeck, in welchem das Pentagramm steckt, sind die Innenwinkel 108 Grad. Der Durchmesser der Sonne ist 108­mal größer als der der Erde und der Abstand zwischen Erde und Mond ist 108­mal so groß wie der Durchmesser des Mondes. Schon das müsste wachrütteln, dass die Sonne bei einer Sonnenfinsternis passgenau verdeckt wird. Da hat Reiner Zufall nichts mit zu tun!
    Wasser dehnt sich bis zu 108% aus, wenn es gefriert.
    Quelle :
    https://vedanta­yoga.de/108­neundutzend­die­heilige­zahl/

    In der 108 steckt 12 mal die 9, die zweite vollkommene Zahl der ersten Dekade, die dreifache Triade,
    Vollendung, Erfüllung, Anfang und Ende, das Ganze, das irdische Paradies. Die 9 bleibt immer erhalten und bleibt immer sie selbst. Das ist hier gut beschrieben https://www.erhoehtesbewusstsein.de/das-geheimnis-hinter-den-nummern-3-6-und-9-ist-endgultig-enthullt/ .

    Unser Sonnensystem hat nach derzeitigem Stand 9 Planeten und neun Monate dauert eine Schwangerschaft.
    Die neunte Rune ist die Hagal-­Rune, die Mutter der Runen, welche in Ihrer Form im Wasserkristall oder
    Schneeflocke sichtbar ist.

    Zur 216: Das Platonische Weltenjahr hat eine Dauer von etwa 25.920 Jahren – die Zeit, welche die Sonne als Folge der Präzessionsbewegung der Erdachse braucht, um rückläufig durch alle 12 Zeichen des Tierkreises (Tyrkreis) wieder zu ihrem Ausgangspunkt (Frühlingspunkt) zurückzugelangen.
    Eine Kulturepoche (Entwicklungsstufe der Menschheit) welche die Sonne braucht, um ein Tierkreiszeichen zu durchlaufen, sind 2160!!! Jahre, entsprechend einem 1/12 des platonischen Jahres.
    Der Mensch atmet in 24 Stunden im Durchschnitt 21600!!! Mal. Teilt man diesen Wert durch 2 (Tag/Nacht) so erhalten wir den Wert 10800 (108 x 100).
    Auch in der Auflösung der Fernseher tauchen diese Zahlen auf. 1080I und 2160i ist nur mit Frequenzen zu erklären!
    Die 86.400 Tagessekunden in Minuten umgerechnet ergeben 1440 Minuten. Die 144 und 216 ergeben
    zusammen 360 und bilden auf dem Kreisbogen das Verhältnis 2/3 und liefern auf dem Kreisbogen die Punkte der beiden horizontalen Zacken des Pentagramms.
    Die Zahl ist Teil der Fibonacci­Sequenz und bildet somit Phi = 1,618. Auch 1440i ist ein Maß für Auflösung
    beim TV.

    Die Quersummen sind dabei wichtig: 4+3+2= 9 oder 2+1+6+0=9
    All die Zahlen 25920, 432, 216, 108, 54, 27, 2160, 1440 und auch die 864 ergeben als Quersumme immer die Zahl 9. Somit bündelt sich das Geheimnis in der 9.

    https://www.erhoehtesbewusstsein.de/das-geheimnis-hinter-den-nummern-3-6-und-9-ist-endgultig-enthullt/

    Im Grunde leben wir mit und in Schwingungen und erzeugen diese auch selber. Unser Aufwachprozess,
    unsere Bewusstwerdung, der Weltenumbruch wieder hin zur natürlichen Ordnung ist in meinem Augen ein sich synchron wiederholender natürlicher Frequenzwechsel, der schon vor Längerem begonnen hat und dem alles im Sonnensystem oder auch das ganzes Universum unterliegt.

    Hat man versucht dem Aufwachprozess der Menschen entgegen zu wirken? Könnte sein, denn elektromagnetische Felder sind nichts anders als ein Käfig, den wir um uns aufbauen. Wurden deshalb vor 200 Jahren elektromagnetische Felder, zuerst in Form von Wechselstromleitungen und heute mit Funknetzen, W-Lan, Bluetooth, Fernbdienungen die mit 2,4 GHz, was der Resonanzfrequenz von Wasser entspricht, um uns herumaufgebaut. Den erschlafenden Erdmagnetismus erkannt man schon vor mehr als 30 Jahren und wenn man die Entwicklung verfolgt, haben seitdem auch massive Zunahme von elektromagnetischen Netzen. Die Russen haben Versuche gemacht, den Menschen vom Erdmagnetfeld zu isolieren und dabei festgstellt, dass dieser in kurzer Zeit eine erhöhte Zunahme des IQ und Bewussstein erzielte. Das W­LAN unser Körpertemperatur leicht erhöht und den Blutzucker hochtreibt ist ja kein Geheimnis mehr. Der besten Schutz gegen die Freqeunzstrahlung ist was in uns steckt…Wasser.

    Es steckt also mehr dahinter als wir uns einbilden und es lohnt sich darüber mit hochrotem Kopf und der Verbrennung von 2000 Kalorien nachzudenken.

Hinterlassen Sie einen Kommentar