Die gewollte Entwurzelung der Nationen

3
273

Von “swissmanblog“

Es war wohl ca. 1968/69 während meiner Wehrpflicht, als ich eines Tages im Wochenendurlaub (wir hatten damals wegen der labilen Situation der Ostverträge als Soldaten Bedenken, es könnte ‚los‘ gehen!) meiner Mutter spontan sagte: Du wirst sehen, die Mauer wird wieder verschwinden und Deutschland wird wieder vereinigt. Und der Mut wird dann nicht aus der Wischi/Waschi-BRD kommen, sondern aus den ex-‚DDR‘ Ländern.

Sie hat mich damals mit großen Augen bedacht und gesagt: ‚Glaubst du das wirklich?‘. Ich sagte ihr damals, ‚wissen‘ würde ich das auch nicht, mir sei auf jeden Fall völlig klar, dass es so mit Deutschland nicht bleiben würde, weil auf die Länge unhaltbar, denn Lügen dauern zwar manchmal ein Leben lang, haben aber kurze Beine und bestehen nicht vor der Geschichte.

Die Presseverlogenheit, Gleichgültigkeit und Oberflächlichkeit hatte sich im BRD-Norden bereits mächtig ausgebreitet und alles wurde inhaltlich ‚auf den Kopf‘ gestellt und verdreht.

Ich spielte damals als Schlagzeuger in einer Gitarrenband mit und wir traten in Kirchgemeindehäusern in Bremen auf. Was in den Nebenräumen da z.T. ablief, wussten wir allerdings nicht, entnahmen das dann aus der Tagespresse, den ‚Bremer Nachrichten‘, aber alles schön von progressiven Pastoren rührselig bis stinkend gedeckt. Wie ich an anderer Stelle schon mal erwähnt habe, der TV Film ‚Neue Vahr Süd‘ spiegelt die damaligen Verhältnisse sehr gut, ist aber noch ‚heilig‘ gegenüber dem, was tatsächlich in den Köpfen und der damaligen ‚Realität‘ abging.

Es würde hier den Platz sprengen, wenn ich auf Einzelerlebnisse in der Jugendarbeit der evangelischen Kirche zu der Zeit vertieft eingehen würde.

Ich habe mich nie als ‚Rechter‘ verstanden, sondern wollte als junger Mensch Argumente beider Seiten hören, auch was die Geschichte anbelangte. Aber bereits das war zuviel.

Die linke ’68-er ‚Aufbruchstimmung‘ überrollte einfach alles. ‚Man‘ wollte auf keinen Fall miefiger ’ewig-gestriger‘ und schon gar nicht ‚Deutscher‘ sein. So war es bereits damals. U. a. diese linke Verdummung hat in Bremen zu der permanenten Pleite geführt. Wer heute einen UNI Abschluss von Bremen vorweist, hat bereits einen ‚Leistungs-Stempel’….

Als ich 1970 als junger Volontär nach London ging, bekam ich recht schnell Kontakt mit jungen Leuten aus aller Welt, Engländern, Schweizern, Franzosen, Spaniern. Und dann kam ein AHA-Erlebnis. Diese Jugend machte sich auch ‚Gedanken‘. Sie waren und blieben aber was sie selbst waren: Menschen ihrer Nationalität, die sich ihrer eigenen Herkunft nicht ’schämten‘ und darüber auch keinerlei Diskussionen führten.

Sie waren offen für alle Fragen. Das war wohltuend. Meine engl. Berufskollegen betitelten mich damals ein Abgeordneter der ‚Krauts‘. Da es mir als Volontär ziemlich schnell gelang, Chartering-Abschlüsse zu tätigen, wuchs der Respekt innerhalb von Tagen beträchtlich, denn das wurde über allem Anderen sehr geschätzt. Was für mich ganz neu war, waren die z. B. Äußerungen der Schweizer über ihr Armeeverständnis und Volksabstimmungen. Ich war ‚platt‘ und brauchte einige Zeit um das einzuordnen.

Hier waren noch keine sozialistisch flachen Parolen durchgedrungen, obwohl auch in diese Richtung Tendenzen vorhanden waren, transportiert von Beatles, strolling Bones (Rolling Stones) usw. samt Hippie-Stil, später transportiert mit satanistischen Gruppen und Texten, vor allem aus den USA.

Seit ca. 1995, als es in Richtung von der EWG zur EU ging, nahm die Abgehobenheit Brüssels dynamisch zu und damit auch der sozialische Verdrehungs-Einheitsbreit.

EU = Frieden, alternativlos, EURO = alternativlos. Abstimmung darüber in der BRD? Denkste.

Die gewollte Entwurzelung der Nationen innerhalb der EU wurde forciert und mit ihr eine unvorstellbare Werteverdrehung, angeführt von der Deutschen Linken, wozu ich auch die ‚verdeckte‘ BK Merkel zähle.

Wer hier die ‚Schrittmacher‘ waren (ein alter DDR Begriff) wurde rasch klar: die generell nach links abdriftenden BRD-Politiker, die sich heute in ihrer Selbstliebe und Gehirnwäsche suhlen.

Aber auch das bleibt nicht so und ist zur Zeit in einem dynamischen Wertewandlungsprozess, denn Geld aus der BRD allein hält keine ‚EU-Ehe‘ zusammen.

So etwas gibt es überhaupt nicht, ebenso wenig wie ‚Länderfreundschaften‘. Es gibt nur Interessenausgleich und allenfalls Sympathien. Und genau das führen die USA auf das schäbigste seit Jahren vor. Dort sind seit 5/1945, spätestens seit 9/11 die Menschenrechte, die so hoch gefeiert werden, passé.

Ob ‚gemocht‘ oder nicht: Deutschland muss sich diesen Herausforderungen stellen und genau an diesem Punkt wankt der Lügen-Einheitsbrei nun (Potemkinsche Dörfer-Presse und Politik des bla-bla-Geschwätzes).

Nicht nur deshalb ‚rotiert‘ die CDU so. Von der SPD muss man nichts erwarten. Ein Sozialist bleibt ein Sozi, der die eigene Ideologie vor die Staatsraison stellt. Und genau das hat BK Merkel am 4.9.15 gemacht.

Das ‚Erwachen‘ ist im Gang und wenn die so weiter machen, wird das ein Vulkan. Kommt der zum Ausbruch, wird es mehr als heiter und in diese Richtung bahnt sich das an.

Quelle: Nachtwächter


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Die geschmierte Republik
Es ist etwas faul in Deutschland, Korruption wohin man schaut: Ob es um systematische Schmiergeldzahlungen von Pharma- und Baukonzernen geht oder die bestens vergütete Zustimmung von Betriebsräten zum Stellenabbau, um Schiebereien im Sport oder lukrative Steuergeschenke gegen üppige Parteispenden es gibt keinen gesellschaftlichen Bereich, in dem nicht durch Bestechung von Menschen in Schlüsselpositionen kräftig nachgeholfen wird… (weiter)


Albtraum Deutschland
Die innere und die äußere Ordnung unseres Landes wird in immer stärkerem Ausmaß zerstört. Die bisher gut funktionierenden Regeln des Zusammenlebens und der notwendige Respekt und Anstand wird ersetzt durch Willkür, Korruption und Betrug, Heuchelei und Schmarotzertum… (weiter)


Das Deutschland-Protokoll II
„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.“ Trifft dieses Rothschild-Zitat auch heute noch zu? (weiter)

3 KOMMENTARE

  1. soweit zu schäubles inzuchttheorie!
    hier!!! stimmt sie!!!

    George W. Bush ist also mit insgesamt 16 der 43 anderen US-Präsidenten verwandt! George W. Bush ist auch mit John Kerry, seinem Konkurrenten aus der Wahl 2004, verwandt.

    Die Satanische Blutlinie auf dem Weg zur Weltherrschaft
    https://totoweise.wordpress.com/2012/04/23/schutzt-euren-grund-und-boden-vor-zugriff/
    Die Satanische Blutlinie der Elite
    https://totoweise.wordpress.com/2010/02/20/die-satanische-blutlinie-der-elite/

    Die Elite will sich nicht mit dem Pöbel vermischen, denn sie sehen sich als etwas ‚Besseres‘. Sie heiraten untereinander und geben die Macht untereinander weiter. Die Liste der Verwandschaften unter den Präsidenten der USA und des königlichen Hauses von Großbritannien ist sehr aufschlussreich über die Blutlinie der Elite. Ich picke hier zuerst nur die 2 letzten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika heraus. George W. Bush und Barack H. Obama. Diese 2 Beispiele reichen, um zu zeigen, wie ausgeprägt die Blutlinie unter den US-Präsidenten ist!

    George W. Bush ist verwandt mit folgenden ehemaligen US-Präsidenten:

    George H. W. Bush (Vater)
    James Garfield
    Millard Fillmore
    Franklin Pierce
    Calvin Coolidge
    Rutherford Hayes
    William Taft
    Franklin Roosevelt
    Ulysses Grant
    Gerald Ford
    Grover Cleveland
    Theodore Roosevelt
    Abraham Lincoln
    Richard Nixon
    Herbert Hoover
    Barack Obama

  2. das zeigt ja wohl wie deutsche politik für den IS arbeitet!!
    die terroristen sitzen in berlin und in den vielen anderen positionen im land!!
    bundeswehr raus aus syrien afghanistan etc etc!!ihr habt da nichts zu suchen!!

    mrkl maasleyenmisäre…sind terrorhelfer und sie wissen es!!!!!!!!!!!!!
    https://de.sputniknews.com/politik/20160918/312600284/russland-und-usa-boykottieren-sich-bei-un-sicherheitsrats-sitzung.html
    Syrische Opposition nennt Grund für US-Schläge auf Assad-Truppen
    Der von der US-Koalition geführte Luftangriff auf syrische Regierungstruppen ist auf die Störung der Kontrollübernahme über die Grenze zum Irak durch Damaskus abgezielt gewesen, wie ein Vertreter der Oppositionsgruppe „Hmeimim“ Tarek Ahmad gegenüber Sputnik erklärte. „Der Koalition-Schlag auf Syriens Regierungskräfte ist ein Versuch, der syrischen Armee bei ihrem weiteren Vormarsch und bei der Kontrollübernahme über die syrisch-irakische Grenze zu stören“, so Ahmad. Ihm zufolge will die Koalition den Kämpfern der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (auch Daesh, IS) dabei helfen, Städte im Grenzgebiet zu übernehmen. Es sei auch geplant, die IS-Terroristen danach durch Soldaten der Anti-IS-Koalition oder durch von ihnen kontrollierten Rebellen zu ersetzen. „Die Idee besteht darin, Syrien und den Irak aufzuteilen und aus diesen eine Pufferzone zu schaffen“, erläuterte Tarek Ahmad. Soldaten der US-Luftstreitkräfte © Sputnik/ Vladimir Pirogov Experte zu US-Angriff auf syrische Armee: Das war kein Fehler Russlands Verteidigungsministerium hatte zuvor mittgeteilt, dass die Flugzeuge der internationalen Anti-IS-Koalition vier Angriffe gegen die von der Terroristenmiliz „Islamischer Staat“ (auch IS, Daesh) umzingelten Positionen der syrischen Regierungstruppen bei der Stadt Deir ez-Zor am Samstag geflogen hat. Bei den Luftangriffen kamen 62 Soldaten ums Leben, rund ein hundert wurden verletzt. Das Pentagon bestätigte die Angriffe.

    Mehr: https://de.sputniknews.com/politik/20160918/312601902/syrische-opposition-nennt-grund-usa-schlaege-assad-truppen.html

  3. die lügen der „ELITE“ sind endlos !!

    Die Schaffung der monotheistischen Religionslehre (des Glaubens an einen Gott) ist kein Werk und Verdienst des Judentums, sondern unsere arisch-germanischen Vorfahren. Nachdem Jahwe als Feuergötze und Moses, der angebliche Mittler zwischen Gott und den Menschen, als Riesenschwindler und Pulverfabrikant entlarvt ist, mag das Judentum unter Zurücklassung seiner geraubten Besitztümer in die Wüste zurückwandern, von wannen es gekommen ist, und wieder Manna essen oder verdorren. Eine uralte jüdische Weissagung behauptet, daß die Juden nach Erlangung ihrer Weltherrschaft von den Deutschen erkannt und überwunden werden. Sie wird sich erfüllen“. – „Das Judentum zerfrißt den deutschen Volkskörper wirtschaftlich, geistig und sittlich. Eine Gesundung Deutschlands ist ohne Ausscheidung Judas unmöglich. Der bisherige Kampf konnte deshalb nicht zum Ziele führen, weil die Grundlagen seiner Macht nicht erkannt wurden. Die Macht des Judentums in unserem Volk, sein suggestiver Einfluss und seine Duldung beruhen vor allem auf seiner religiösen-mystischen Stellung in der christlichen Kirche und im christlichen Volke. Es gilt infolge jüdischer Bibelfälschungen dem Gläubigen und der Kirche als „Auserwähltes Volk Gottes“, das nach dessen Willen angeblich unter uns weilt und uns regiert. Jürgens bringt nun anhand unumstößliche Beweise, daß man in Ägypten schon zur Zeit Moses das Pulver kannte, ebenso in China, wo man schon seit 618 v.Chr. Kanonen verwendet. Aus hunderten von Bibelstellen bringt der Verfasser den Nachweis für die Behauptungen, daß Moses das Geheimnis der ägyptischen Priester kannte, daß er in der Stiftshütte Pulver, Dynamit und griechisches Feuer herstellte und mithilfe dieses von ihm „Heilig“ genannten und in der Bundeslade vorsichtig transportierten Feuers seine Gaukeleine auf dem Sinai trieb, das ausgezogene Pöbelvolk unmenschlich tyrannisiert und ausbeutete, die in Palästina ansässigen nordisch-germanischen Stämme unterwarf und grausig vernichtete . . . In außerordentlich fesselnder Weise zeigt der nordische Verfasser, daß Moses, ein ägyptisch-jüdischer Bastard, von den ägyptischen Priestern in deren chemische Geheimswissenschaft eingeweiht wurde. Moses macht sich zum Anführer der Juden in Ägypten und diese unter Anwendung der erlernten Geheimwissenschaften und Zauberkünste zu seinen ihm blindlings gehorchenden Untertanen, gibt sich als den Stellvertreter Jehovas aus und lässt nun seinen vor Gott bei allen möglichen Gelegenheiten der Blitz, Donner und Rauchwolken in Erscheinung treten. Die ihm widerstrebenden besseren Leute rottet er wie die Bolschewisten in Russland mit Pulver unter Dynamit schonungslos aus. Niemand wagte ihm mehr zu widerstehen, die vielen Geschenke und Steuern für seinen Feuergott aber fliessen in seine Tasche. Er wird Millionär und kann dank der Dummheit der Menschen ein sorgloses Dasein führen. Moses ist ein antiker Trotzki, ein Erzbolschewik. Das Buch löst beim gesamten Judentum Entsetzen darüber aus, daß endlich einmal der Riesenschwindel. . .“ – Exemplar in mittlerer Erhaltung, Fortsetzung s.Nr. 21195! – Deutsches Reich, Weimarer Republik, biblische Geschichte, der Jude im Alten Testament, Judentum, scharfer antisemitischer Standpunkt, jüdische Bibelfälschungen, das deutsche Volk dem internationalen Judentum sein ganzes Elend zu verdanken, Anzettelung des 1.Weltkriegs durch Juda zwecks Erlangung der Weltherrschaft, Judas Schuld am schmachvollen Frieden von Versailles, Judas bolschewistisch-spartakistisch-kommunistische Schutztruppe, durch jüdische Obere geleitete Orden der Freimaurer und Jesuiten, Geschichtsfälschungen zu Lasten des deutschen Volkes, die Juden ein aus Ägypten ausgetriebenes räuberisches Wüstenvolk, Josef Josef der jüdische Reichskanzler und Finanzminister ein Rothschild von Ägypten

Hinterlassen Sie einen Kommentar