Hitler gegen Rothschild

5
350

1932 – Arbeitslosigkeit in Deutschland: 30 % – 7 Millionen Arbeitslose. Das deutsche Volk ist hungrig und gezwungen enorme Wiedergutmachung an Mächte im Ausland zu zahlen. Die deutsche Zentralbank ist unter privater Kontrolle der Rothschilds.

1933 kommt Hitler an die Macht. Er setzt sich sofort dafür ein, die deutsche Wirtschaft wiederaufzubauen und die deutschen Arbeiter vom Schuldensystem zu befreien. Hitler schmeißt die Rothschilds raus und nimmt Deutschland aus dem von den Rothschilds kontrollierten “Goldstandard“. Hitler gibt neues, schuldenfreies Geld heraus.

Hunderttausenden werden Arbeitsplätze im öffentlichen Bau gegeben. Die Deutschen beginnen mit einem neuem Geldsystem mit dem Aufbau einer mächtigen Infrastruktur. Die deutsche Gesellschaft fängt an, die physische Arbeit wertzuschätzen und sie genießt hohes Ansehen. Weltklasse-Stadien und Transport-Systeme werden gebaut. Deutsche Technik wird Weltklasse und die Deutschen übernehmen die Führung in Wissenschaft und Gesundheitswesen.

Die Deutschen danken Hitler dafür, sie aus der Schuldsklaverei der Rothschilds befreit zu haben. Die Deutschen werden wohlhabend, weil sie keine Zinsen mehr an eine privat geführte Zentralbank zahlen müssen. Das neue Wirtschaftssystem erlaubt den deutschen Arbeitern zu ernten, was sie gesät haben. Deutsche Arbeiter erleben die besten Arbeitsbedingungen in Europa und erhalten von der Regierung gedeckte Urlaube.

Derweil leidet der Rest Europas mit hohen Arbeitslosenzahlen unter der Versklavung des Schuldgeld-Systems.

1936 erreicht die Zustimmung für Hitler 99 %. Deutschland lebt die wahre wirtschaftliche Freiheit von den Bankern.

1938 entscheiden 99,73 % der Österreicher Deutschland beizutreten. Nach dem Referendum schmeißt Hitler die Rothschilds auch aus Österreich heraus. Da die Rothschilds weg sind, erholt sich auch die österreichische Wirtschaft sofort.

Die Deutschen lieben Hitler, denn für ihn kommen sie an erster Stelle und er lehnte sich gegen die Banker auf. Die Rothschilds hassen Hitler, weil Deutschlands Wirtschaft frei ist und außerhalb der Reichweite ihrer Schuld-Sklaverei. So gibt es nur eine Option für die Rothschilds, um das neue Wirtschaftssystem zu stoppen…

KRIEG

„Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte.“ – Winston Churchill

Quelle: http://trutzgauer-bote.info


Peter H. Nicoll: Englands Krieg gegen Deutschland
Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges
Wenige Bücher über die Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges sind so zeitlos, gründlich belegt und der historischen Wahrheit so nahe wie das des schottischen Historikers. Obwohl er zwei Söhne als Flieger gegen Deutschland verlor, hat sein fanatischer Gerechtigkeitssinn erkannt, wer zu diesem ›unnötigen Krieg‹ getrieben hat und deswegen die Hauptschuld für die tragische Entwicklung trägt: verblendete Politiker in England, die, unterstützt von US-Präsident Roosevelt, Polen die Blankovollmacht vom März 1939 lieferten und alle Friedensbemühungen der deutschen Regierung ablehnten … (weiter)


Beuteland
Wie lange soll Deutschland noch zahlen? Zum ersten Mal wird in diesem Buch umfassend und in allen Einzelheiten erzählt und belegt, welch immense Werte im Verlauf von 7 Jahrzehnten an Sachvermögen, geistigem Eigentum und finanziellen Tributen aus Deutschland herausgezogen wurden: Wie das Land nach der Niederlage 1945 von den Siegermächten regelrecht ausgeplündert wurde und warum das Ausmaß der Reparationen bis heute krass unterschätzt wird. Was hinter dem Projekt der europäischen Integration steckt und wie dem Steuerzahler die Rolle des EU-Zahlmeisters aufgezwungen wurde. Wie der Euro zum Enteignungsprogramm verkam und warum die Rechnung für die Katastrophenwährung immer noch nach oben offen ist … (weiter)


Der große Wendig, Richtigstellungen zur Zeitgeschichte. Bd.1
Der erste Band beinhaltet mehr als 200 einzelne geschichtliche Richtigstellungen für die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er behandelt die Zeit vom Deutschen Kaiserreich bis zur Mitte des Zweiten Weltkrieges und dessen verschiedene Kriegsschauplätze sowie den See- und Bombenkrieg … (weiter)


Katadyn Wasserfilter Pocket
Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen … (weiter)


JPX Jet Protector
Pfefferspraypistole zur effektiven Abwehr von Gefahrensituationen. Sie ist ideal für den Selbstschutz auf eine Entfernung von circa fünf Metern. Die JPX hat sich bei Elite-Einheiten im Einsatz bestens bewährt … (weiter)

5 KOMMENTARE

  1. Ja, deutsches Mädchen, unsere Gedanken tragen uns bei derartigen Verbrechen immer wieder zu den teuflischen Spiel der Machtjuden, wo sie auftauchen hinterlassen sie Hass, geistige Zerstörung und Krieg. Einer der mächtigsten Halunken, Rothschild, trägt die Geldgier im Herzen, selbst die verzinst man in seinen kriminellen Vereinen, den Banken. Dafür müssen andere zahlen, andere, sind Nationen, deren Völker – Menschen mit Wurzeln. All das, was Juden nicht vorzeigen können, seelenlos leben sie unter Banknoten verschüttet. Also säen sie Hass unter den Völkern, Hass pulsiert in ihren Adern und wird zur Waffe. Was die Welt braucht, ist einer, der sich wieder dagegen stellt, wie der geniale Führer, Adolf Hitler. Sein Geist ist immer noch lebendig, sein heldenhaftes Werk noch immer Vorbild gegen den Rothschildwahn. Nun liegt es an den Völkern, nicht zu deren Beute zu werden, und unter zu gehen. Aufwachen, handeln in Seinem Sinn, ist der richtige Weg, national und international. Was für eine Kraft ist das – Führerkraft !

    Ganglerie

  2. WENN ES DOCH STIMMT DAS HITLER EIN UNEHELICHES KIND ROTHSCHILDS WAR, FINDE ICH DASS DIESER ROTHSCHILD VATER WIKLICH ÜBER LEICHEN GEGANGEN IST INDEM ER GEZEIGT HAT WIE MAN FÜR GELD SOGAR SEIN EIGENFLEISCH UND BLUT VERRATET, SO FUNKTIONIERT SATANISMUS, MACHT UND HABSUCHT.
    DIE ZUKÜNFTIGE NEUE AUFARBEITUNG DER GESCHICHTE WIRD UNS ZEIGEN WER DAS GRØSSTE MONSTER WAR HITLER ODER ROTHSCHILD. https://www.youtube.com/watch?v=28svsoq4esQ http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

    • Hitler Adolf war ganz bestimmt kein „Uneheliches Kind“ von Rothschild – wer solchen Mist erzählt ist ein Dummkopf!
      MEER ist dazu nicht zu sagen !!!

  3. Es ist schon irgendwie ein Witz und ein Widerspruch in sich. Da wird Hitler auf der einen Seite als der größte Judenvernichter überhaupt hingestellt und plötzlich war er ja jemand der genau im Sinne der Juden handelte. Wie genau soll das zusammen gehen?
    Welcher Mensch bringt 6 Mio der Leute um, die er im geheimen unterstützt?
    Das ist zionistische Logik und dummgläubige Blödheit in Reinstform!
    Wem hier nicht auffällt, dass beides nicht zusammen gehen kann und dann irgendwas falsch sein muss, dem ist nicht mehr zu helfen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar