Angriff auf CNN: Diskreditierende, interne Filmaufnahmen unmittelbar vor der Veröffentlichung

0
622

Project Veritas ist eine US-amerikanische Non-Profit-Organisation, welche sich auf die Fahne geschrieben hat »Korruption, Unehrlichkeit, Insidergeschäfte, Verschwendung, Betrug und andere Verfehlungen zu untersuchen und öffentlich zu machen«. Dies betreffe sowohl öffentliche, als auch private Institutionen und das Ziel des Projektes ist »eine ethischere und transparentere Gesellschaft«.

Der Gründer von Project Veritas ist der investigative Journalist und Autor James O’Keefe. Dieser fand sich jüngst telefonisch in der Sean Hannity-Show ein und kündigte dort für Donnerstag dieser Woche die Veröffentlichung von »hunderten Stunden an Aufnahmen aus dem Inneren der Establishment-Medien« an. In dem Interview mochte er zwar nicht bestätigen, um welche Medien-Organisation es konkret geht, doch gab er einen recht eindeutigen Hinweis: »Es ist die, über welche Trump wirklich viel geredet hat. Sie können wohl Ihr Vorstellungsvermögen bemühen.«

Ziel dieser Kampagne ist also offensichtlich der US-Sender CNN. O’Keefe sagte:

»Wir hatten Leute aus dem Inneren, die zu uns gekommen sind. Wie Julian Assange auch Leute hat, die zu ihm kommen, so hatten wir Leute, Quellen, welche zu uns kamen und uns Informationen gegeben haben. Und wir werden sie diese Woche im Stil von WikiLeaks veröffentlichen.«

Hier die entsprechende Meldung von ZeroPointNow:

Auf ZeroHedge wird die Meldung wie folgt zusammengefasst:

Mit anderen Worten, ein heimlicher Trump-Unterstützer, welcher tief innerhalb des hyper-liberalen CNN arbeitet, hat O’Keefe eine Tonne an Filmaufnahmen “des Namens in den Nachrichten mit dem größten Vertrauen“ von Hinter den Kulissen gegeben. Meine Vermutung ist, dass wir bald einen Haufen Establishment-Medien-Marionetten hören werden, wie sie ihren extremen Hass für den amtierenden Präsidenten der Vereinigten Staaten offenbaren.

Entweder das oder man sieht und hört wohlbekannte Moderatoren von CNN, wie sie sich über die vom Sender verbreiteten “Fake-News“ äußern. Womöglich gibt es auch Hinweise auf die von den führenden Nachrichten-Sendern schöngeredeten oder schlichtweg ignorierten Skandale, wie die “Clinton-eMails“, die “Podesta-eMails“, oder “Pizza/PädoGate“? Es darf freudig spekuliert werden.

Die von Trump in schöner Regelmäßigkeit als “Fake-News“ angegriffenen US-LeiDmedien stehen also wohl vor einer beispiellosen öffentlichen Bloßstellung. Und es klingt durchaus so, als würde auch vor großen Namen unter den bekannten “News-Anchors“ nicht haltgemacht.

Mehr und mehr erwecken die Vorgänge auf der anderen Seite des großen Teiches den Anschein, dass die Vereinigten Staaten von Amerika zunehmend in chaotischen Zuständen versinken. “Ordo ab Chao“ – “Ordnung aus dem Chaos“, der Leitspruch der Freimaurer, manifestiert sich zusehends in den USA: Pizza-/PädoGate, “Fake-News“, Spaltung der Geheimdienste, Spaltung des Volkes … Die Vereinigten Staaten befinden sich inmitten eines bisher noch nicht wirklich an die Oberfläche getretenen Bürgerkriegs.

Es geht dabei um nicht weniger als die vollständige Zerschlagung des “Tiefen Staates“ und die Wiederherstellung von Recht und Ordnung in Zeiten von Willkür und Günstlingsmachenschaften. Trump und seine Unterstützer legen sich dabei mit den allerhöchsten Kalibern an, welche es in den weltweiten Machtstrukturen zu finden gibt. Ohne entsprechende Rückendeckung ist ein solches Unterfangen zum Scheitern verurteilt.

Gewiss kommt niemand ungeplant in eine derartige Machtposition, wie jene des Präsidenten der “Weltmacht Nr. 1“. Folglich muss man sich also auch die Frage stellen, wer Donald Trump dazu befähigt lebendigen Leibes und offenbar unversehrt einen derartigen Aufruhr anzustoßen, um aus diesem heraus eine neue Ordnung zu etablieren?

Quelle: Nachtwächter


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Volkspädagogen
Nie zuvor haben Journalisten und Politiker die Bürger im deutschsprachigen Raum so von oben herab behandelt wie heute. Sie agieren arrogant, abgehoben und selbstgefällig – und pfeifen auf Neutralität, Objektivität und die Wahrheit. Die anmaßende Parole dieser Deutungselite lautet: »Wir wissen es besser.« Doch längst haben die Menschen es satt, sich Schuldgefühle einimpfen zu lassen… (weiter)


Psychologie der Massen
Politiker hassen dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt. Wie schaffen es Politiker, dass sie von den Massen immer wieder gewählt werden? Und wie ergreifen Diktatoren die Macht? »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«, sagte Gustave Le Bon bereits vor rund 120 Jahren… (weiter)


Propaganda
Edward Bernays (1891-1995) gilt als Vater der Public Relations. Mit seinem Buch Propaganda aus dem Jahr 1928 schuf er die bis heute gültige Grundlage für modernes Kommunikationsmanagement. Der in Wien geborene Bernays war ein Neffe Sigmund Freuds, der sich dessen Erkenntnisse der modernen Seele zunutze machte und sie in den Dienst von Regierungen und Konzernen stellte. Propaganda ist Bernays Hauptwerk. In Propaganda beschreibt Bernays alle wesentlichen Techniken der Meinungsbeeinflussung… (weiter)


Lügenpresse
Den Leitmedien laufen die Leser davon. Hohe Auflagenverluste, Anzeigeneinbrüche und massive Kritik aus der Leserschaft – das sind die Symptome einer Medienlandschaft, die völlig versagt. Journalisten sind nicht nur gekauft, sie verhalten sich ihren Lesern gegenüber auch wie Oberlehrer. Anstatt ihre Leser objektiv zu informieren, versuchen sie diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren. Doch Journalisten haben ihren Lesern gegenüber keinen Erziehungsauftrag, sondern einen Informationsauftrag… (weiter)


Gekaufte Journalisten
Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Welche Journalisten sind in welchen Lobbyorganisationen vertreten? Welche Organisationen beeinflussen unsere Medien mit einseitiger Propaganda? Welche Journalisten welcher Medien wurden für ihre Berichterstattung geschmiert…? (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar