Aus ägyptischem Knast direkt nach Deutschland

7
148559

Neuestes Integrationsprojekt des Auswärtigen Amts der Bundesrepublik Deutschland ist es, Flüchtlinge nicht nur aus sicheren Drittländern, sondern dort direkt aus dem
polizeilichen Gewahrsam“, sprich also Knast, direkt nach Deutschland zu holen.

Für dieses Staatsevent wird nicht nur das gesamte diplomatische Korps der Bundesrepublik eingespannt, sondern man erhielt direkte Unterstützung der internationalen Asylantenlobby, welche offensichtlich ganz nach dem Motto verfährt:

Was wir den Europäern aufnacken, kommt nicht zu uns selbst!

Freudig verkündete das Auswärtige Amt den Ausgang des Staatsevents:

„Ein Team des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge hat die Reise nach Deutschland – mit Unterstützung der Deutschen Botschaft in Kairo, der Internationalen Organisation für Migration (IOM), dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) und ägyptischen Stellen – vorbereitet. Am Nachmittag sind die Personen wohlbehalten in Deutschland eingetroffen.“

Nicht zu erklären vermochten weder das Auswärtige Amt, noch die Vereinten Nationen oder anderen Asylantenlobbyorganisationen, wozu man in Deutschland diese „Fachkräfte“ so dringend braucht, dass man sie nun schon aus ägyptischen Gefängnissen rekrutieren  muß. Ebenso wenig, wie man es denn auch nur ansatzweise ehrlich erklären könnte, wozu
man den Ägypter unbedingt entlasten und die „Befreiten“ dem deutschen Steuerzahler aufhalsen muß.

Wahrscheinlich wären die deutschen Steuergelder, die bei dieser fragwürdigen Aktion nutzlos verpulvert, durchaus ausreichend gewesen, diese sogenannten „Resettlement- Flüchtlinge“ in Ägypten, übrigens einem sicheren Herkunftsland, langfristig vor Ort hinlänglich zu versorgen!

Warum all diese Muslime unbedingt in überwiegend christliche Länder und nicht etwa in die reichen muslimischen Golfstaaten oder den muslimischen Ländern in Asien „integriert“ werden müssen, das können uns die dümmlichen Protokolldruiden der UN und des Auswärtigen Amtes allerdings auch nicht sagen. Die sind nur glücklich alle sicher nach Deutschland hinübergeschafft zu haben.

Der UN ist es scheißegal, solange es mit dem Steuergeld der Deutschen geschieht. Ganz nebenbei hat die Merkel-Regierung der UN zugesichert, in Deutschland 80.000 Plätze für solche „Resettlement-Flüchtlinge“ bereitzustellen. Bei der UN hieß es daraufhin, dass weitere 800.000 solcher „dauerhaften Umsiedlungsplätze“ benötigt würden.

Während die Merkel-Regierung dreist ihre Bürger belügt und von sicheren Grenzen bzw. Verringerung der Flüchtlingszahlen labert, werden also hinter dem Rücken der Bevölkerung solch zwielichtige Abkommen geschlossen, um klammheimlich immer mehr Flüchtlinge nach Europa, und hier vor allem nach Deutschland, zu schaffen.

Der Deutsche wird wieder einmal mehr von der vorgeblich doch so demokratischen Regierung dazu gefragt, sondern darf nur alles brav bezahlen, was die vermeintlichen Volksvertreter da mit der Asylantenlobby, hinter seinem Rücken beschlossen. Wenigstens diesen Umstand sollte der mündige deutsche Bürger bei den nächsten Wahlen im Auge behalten.

Quelle: https://deprivers.wordpress.com


Peter H. Nicoll: Englands Krieg gegen Deutschland
Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges
Wenige Bücher über die Ursachen, Methoden und Folgen des Zweiten Weltkrieges sind so zeitlos, gründlich belegt und der historischen Wahrheit so nahe wie das des schottischen Historikers. Obwohl er zwei Söhne als Flieger gegen Deutschland verlor, hat sein fanatischer Gerechtigkeitssinn erkannt, wer zu diesem ›unnötigen Krieg‹ getrieben hat und deswegen die Hauptschuld für die tragische Entwicklung trägt: verblendete Politiker in England, die, unterstützt von US-Präsident Roosevelt, Polen die Blankovollmacht vom März 1939 lieferten und alle Friedensbemühungen der deutschen Regierung ablehnten … (weiter)


Beuteland
Wie lange soll Deutschland noch zahlen? Zum ersten Mal wird in diesem Buch umfassend und in allen Einzelheiten erzählt und belegt, welch immense Werte im Verlauf von 7 Jahrzehnten an Sachvermögen, geistigem Eigentum und finanziellen Tributen aus Deutschland herausgezogen wurden: Wie das Land nach der Niederlage 1945 von den Siegermächten regelrecht ausgeplündert wurde und warum das Ausmaß der Reparationen bis heute krass unterschätzt wird. Was hinter dem Projekt der europäischen Integration steckt und wie dem Steuerzahler die Rolle des EU-Zahlmeisters aufgezwungen wurde. Wie der Euro zum Enteignungsprogramm verkam und warum die Rechnung für die Katastrophenwährung immer noch nach oben offen ist … (weiter)


Der große Wendig, Richtigstellungen zur Zeitgeschichte. Bd.1
Der erste Band beinhaltet mehr als 200 einzelne geschichtliche Richtigstellungen für die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er behandelt die Zeit vom Deutschen Kaiserreich bis zur Mitte des Zweiten Weltkrieges und dessen verschiedene Kriegsschauplätze sowie den See- und Bombenkrieg … (weiter)


Katadyn Wasserfilter Pocket
Sauberes Trinkwasser gehört zu den wichtigsten Aspekten der Vorsorge. Der Katadyn Pocket ist der Klassiker unter den Wasserfiltern. Er ist robust und seit Jahrzehnten im Einsatz. Mit ihm können Sie aus Regenwasser oder aus Wasser aus Flüssen, Bächen oder Seen Trinkwasser gewinnen … (weiter)


JPX Jet Protector
Pfefferspraypistole zur effektiven Abwehr von Gefahrensituationen. Sie ist ideal für den Selbstschutz auf eine Entfernung von circa fünf Metern. Die JPX hat sich bei Elite-Einheiten im Einsatz bestens bewährt … (weiter)

7 KOMMENTARE

  1. Ob George Soros dahintersteckt1?

    Ich kann dazu nur sagen: Für jeden Bellen-Wähler, der in Zukunft Bereichert wird bis unterhalb der Gürtellinie, werde ich nur den Satz ûbrig haben:

    geliefert wie bestellt, Idiot!

  2. Obwohl der aktuelle aegyptisxhe Preasident durch ein Putsch an die Macht kam, ist er viel besser als vorherige „demokratisch gewehlte“ Regierung der Moslemischen Bruderschaft. General Siisi gat deswegen viele moslemische Extremisten ins Gefaengnis gesteckt. Und jestz soll Deutschland diese Extremisten holen. Eine schoene Bescherung.

  3. Und die deutsche Regierung glaubt allen Ernstes, aus diesen Knastbrüdern in Deutschland bessere Menschen machen zu können? Unsere deutschen Soros-Hörigen und Möchte-Gern-Weltverbesserer werden das Gegenteil erreichen, sie führen Deutschland geradewegs in den Untergang, was offensichtlich mit einer solchen Aktion beabsichtigt ist. Meine Achtung vor deutschen Politikern ist auf dem Nullpunkt angelangt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar