#Berlin – Totales Staatsversagen, FakeNews per Staatsfunk und Dauer-Appeasement des Berliner Regimes

1
1135

Ein islamischer Terroranschlag erschüttert die Hauptstadt und die Staatssender unterbrechen nicht mal ihr Programm – so etwas kann es nur in der Merkelrepublik geben. Es muss Schluss sein damit! Wird es aber nicht!

Während im Ausland die Berichterstattung schon auf Hochtouren läuft, wird in der ARD von einem „möglichen“, „mutmaßlichen“ Anschlag geredet, es könne sich aber auch um einen Unfall handeln.

Wohlgemerkt, das Anschlagsziel ist ein Weihnachtsmarkt, seit Wochen rufen Anhänger des „Islamischen Staates“ zu Anschlägen mit allen Mitteln gegen die Ungläubigen auf, die Geheimdienste sind darüber sehr wohl im Bild, sogar die Trottel vom Verfassungsschutz. Wer sich in den sozialen Netzwerken umschaut, muss nicht lange nach Hassbotschaften von Islamisten suchen – dieser menschenverachtende Dreck wird nicht mal gelöscht.

Die FakeNews-Offensive von „Justizminister“ Maas, ein peinliches Nachplappern der Verbalergüsse von Crooked Hillary, zielt aber nicht auf die Islamisten, sondern Kritiker des korrupten und islamistisch unterwanderten Merkelregimes. Im Amt für Integration sitzt eine „Muslima“, deren Brüder bekannte Islamisten sind und die sich für die Anerkennung der „Kinderehe“ eingesetzt hat. In Berlin wurde neben einem Ex-Stasi Mitarbeiter gar eine Scharia-Islamistin zur Staatssekretärin ernannt.

Die FakeNews der Massenmedien von den gut ausgebildeten Fachkräften, die weniger krank seien und deshalb das Gesundheitssystem gar nicht belasten würden, bleiben selbstverständlich, wie die vielen anderen Propagandalügen ohne Folgen.

Wieder einmal ist ein Attentäter ein Moslem, der als Flüchtling aus Afghanistan oder Pakistan nach Deutschland gekommen sein soll. Wer wird die verlogene Kanzlerin für ihre Falschaussagen zur Verantwortung ziehen? Hat sie nicht im Sommer noch vehement abgestritten, unter den „Flüchtlingsströmen“ könnten sich Terroristen befinden?

Sie könnte sich gar noch raus reden, denn es handelt sich bei den meisten von denen, „die erst seit kurzem in diesem Land sind“, um illegale Einwanderer, sie kamen über Drittländer nach Deutschland und sind unverzüglich abzuschieben. Sie sind keine Flüchtlinge. Das Dauer-Appeasement wird weitergehen, nicht trotz des gestrigen Anschlags in Berlin, sondern genau deshalb.

Nun klebt das Blut von weiteren zwölf Menschen zwar nicht direkt an Merkels Händen, aber frei von Schuld ist sie nicht. Allerdings ist die majestätisch von ihr veranlasste Grenzöffnung nur einer von ihren zahlreichen Rechtsbrüchen im Amt – es sind die Schleimer, Duckmäuser, Kriecher um sie herum, die hörigen Sprechpuppen und Auftragsschreiber in den Medien, die rückgratlosen Richter, Staatsanwälte und Führungskräfte bei Polizei und Bundeswehr, die nicht den Mumm haben, diese Regierung abzusetzen – Gründe gäbe es genug, um Merkel, Maas und Gabriel, de Maiziere, von der Leyen und wie sie alle heißen, vor Gericht zu bringen und lebenslänglich wegen Hochverrat ein zu lochen.

Das System versagt – dank der bewusstlosen Deutschen konnte Merkel es vollkommen an die Wand fahren. Mitverantwortlich für die Blutbäder und Vergewaltigungsorgien 2016, das Ausplündern unserer Sozialsysteme sind auch die Wähler dieser kriminellen Regierungsparteien. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, so heißt es nicht nur im Volksmund, sondern auch in den Gesetzesbüchern.

Soll nur ja keiner jammern, dass seine Rente nicht mehr zum Leben reicht und je nachdem, wo man wohnt, selbst der Spaziergang mit dem Hund zum Alptraum werden kann. Ihr habt es so gewollt – das habt ihr nun davon. Frohe Weihnachten, mögen euch die Knie zittern bei jedem lauten Geräusch von draußen wenn ihr am Heiligen Abend in der Christmette sitzt.

Quelle: Opposition24


Die geheime Migrationsagenda
Wer steckt hinter der Migration nach Europa und wer unterstützt sie? Welche Motive stecken dahinter? Mit welchen Mitteln wird die Einwanderung forciert und warum werden die Fluchtursachen nicht beseitigt, sondern sogar noch geschürt? Mit Hilfe von Politikern initiiert eine multimilliardenschwere Finanzelite gezielt eine Massenmigration… (weiter)


Mekka Deutschland
Alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu. Es herrscht ein Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Hier werden eine Vielzahl von Einzelbildern zusammenfügt, die einen schockierenden Gesamtbefund ergeben: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben… (weiter)


Massenmigration als Waffe
Die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Hier wird gezeigt wie oft diese unorthodoxe Form der Nötigung zum Einsatz kam und auch wie erfolgreich sie gewesen ist. Aber wer benutzt dieses politische Werkzeug? Zu welchem Zweck wird es eingesetzt? Und wie und warum funktioniert es…? (weiter)


Grenzenlos kriminell
Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht…! (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)