Der „Staatsschutz“

7
1385

Wen schützt der Staat eigentlich?

Seine Bürger?

Wohl kaum!

Immer öfter höre ich Geschichten über eine Gesinnungspolizei, die in aller Hergotts früh bei aufrechten Menschen eintrifft und illegalerweise alles beschlagnahmt, was sie ihr persönlichstes Eigentum nennen! Computer, USB sticks, Handys. Was auch immer sie zu fassen kriegen, reißen sie sich unter den Nagel. Und das nur um „den Staat“ zu schützen!

Wer ist denn der Staat in Wirklichkeit?

Schwarze Schrift auf weißem Papier oder seine Bürger, die ihn erst lebendig machen und zu dem legitimieren, was er ist? Die, die für seine Steuern arbeiten und dafür sorgen, dass seine „Sklaventreiber“ es mögichst bequem haben und von Diäten leben, die noch nicht einmal dem Papst in all seiner Heiligkeit zustehen würden?

Für den Staatsschutz scheinen keine menschlichen Gesetze zu gelten und am allerwenigsten jenes, welches als erstes Grundrecht im Grundgesetz der BRD verankert ist!

Vom Teufel persönlich legitimiert, greifen sie in jedes Leben ein, ob es sie etwas angeht oder nicht, und machen es dem Tode gleich!

Ich versuche stets mich zurück zu halten in meinen Texten, aber dieses mal muss ich meinen Emotionen freien Lauf lassen!

Wie kann man sich zum Beispiel als Polizist überhaupt an der Schande der Verfolgung von Menschen wegen deren Meinungsäußerungen beteiligen? Und das, wo die Polizei andererseits bei der Verfolgung schlimmster Gewaltverbrechen durch Volksfremde in kläglichster Weise versagt. Oder wo sie sich gar politisch anweisen läßt, diesbezüglich erst gar keine Strafverfolgung zu unternehmen und die ungeheuerliche Kriminalität durch Volksfremde zu verheimlichen, zu verschweigen und zu vertuschen. Wie werden die an solcher Feigheit und Verlogenheit – an einem solchen Volksverrat – Beteiligten sich fühlen, wenn es einmal die eigene Tochter sein wird, die von Fremden vergewaltigt und ermordet wird? Oder wenn jemand aus der eigenen Verwandschaft allein wegen seines Geburtsjahres  unter Generalverdacht gestellt wird und selbst als schwerkranker Greis wegen seiner vorgeblichen Beteiligung an angeblichen Verbrechen noch eingeknastet wird! Oder wenn es ein Mensch sein wird, den man gerade gern hat weil er „menschlich“ ist, der den Hass dieses Unrechtsregimes zu spüren bekommt, nur weil er völlig gewaltlose Ansichten vertritt, die dem System des Gesinnungsterrors nicht passen. Eines Tages wird es soweit sein! Dann wird die Entwicklung der Dinge, wenn sie so bleibt, auch die „Staatsschützer“ erwischen, die sich jetzt noch voll Eifer an der Verfolgung derer beteiligen, die aus Liebe zu Ihrem deutschen Volk und Vaterland vor einer solchen Entwicklung warnen.

Und dann wird den Henkern von heute klar werden, dass sie die Opfer von Morgen sind und niemals etwas anderes waren, ganz gleich was man ihnen versprochen hat!

Dass jemand ohne Rückrat damit beauftragt wurde, dieses Land vor „Unrecht“ zu schützen ist bedauerlich genug. Aber es ist auch bezeichnend und selbsterklärend und lässt keine weiteren Fragen über den Zustand unserer Nation offen!

Die Judas-Christen hatten halt schon immer den Schutz „des Gesetzes“ das allein der Teufel gemacht hat und gemacht haben kann, auf ihrer Seite!

Wäre ich bei der Polizei, so würde ich ohne Nachdenken zu müssen sofort kündigen, bevor ich mich zu solchen Verbrechen an der Menschlichkeit, im Namen des Gesetzes hinreißen lassen würde!

Doch eines Tages wird auch diese Menschen etwas oder jemand unmissverständlich daran erinnern, wofür sie „diesen Job“ eigentlich machen und sie mit den Folgen ihrer Existenz-mordenden Entscheidungen konfrontieren!

Eines Tages werden genau die am Pranger stehen, die jetzt arrogant mit dem Finger auf andere zeigen und sie grundlos zerstören!

„Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk und dann gnade euch Gott.“

Theodor Körner

Ein deutsches Mädchen


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Verheimlicht-Vertuscht-Vergessen 2017
»Wir leben in einer Kunstwelt aus Propaganda, Lüge und Desinformation«, sagt der Autor, »und dem will ich wenigstens ein wenig abhelfen.« Ein Zitat des seinerzeitigen CIA-Chefs William Casey aus dem Jahr 1981 gibt Wisnewski recht: »Unsere Propaganda funktioniert dann, wenn alles, was die amerikanische Öffentlichkeit glaubt, falsch ist.« Und das gilt natürlich nicht nur für die amerikanische Öffentlichkeit. Genau das ist das Problem, das der Enthüllungsautor seit zehn Jahren mit seinem kritischen Jahrbuch verheimlicht – vertuscht – vergessen zu beheben versucht. Und zwar mit Erfolg: Schon vor Jahren nannte ihn der Spiegel, den »Mann, der zu viel wusste«… (weiter)


Sie wollten den Krieg
Die Geschichte des Ersten Weltkrieges ist eine vorsätzliche Lüge. Nicht die Opfer, nicht der Heldenmut, nicht die schreckliche Verschwendung von Menschenleben oder das folgende Leid. Nein, all das war sehr real. Doch seit bald einem Jahrhundert wird erfolgreich vertuscht, dass Großbritannien und nicht Deutschland für den Krieg verantwortlich war. Ebenso die Gründe, warum der Krieg unnötig und vorsätzlich über das Jahr 1915 hinaus verlängert wurde. Wären diese Wahrheiten nach 1918 publik geworden, wären die Folgen für das britische Establishment vermutlich verheerend gewesen… (weiter)


Extinction
Jonathan Yeager wird im Auftrag der amerikanischen Regierung in den Kongo geschickt. Bei einem Pygmäenstamm sei ein tödliches Virus ausgebrochen. Die Verbreitung muss mit allen Mitteln verhindert werden. Doch im Dschungel erkennt Yeager, dass es um etwas ganz anderes geht: Ein kleiner Junge, der über unglaubliche Fähigkeiten und übermenschliche Intelligenz verfügt, ist das wahre Ziel der Operation. Kann es sein, dass dieses Kind die Zukunft der Menschheit bedroht?… (weiter)


Lügenpresse
Den deutschen Leitmedien laufen die Leser davon. Hohe Auflagenverluste, Anzeigeneinbrüche und massive Kritik aus der Leserschaft – das sind die Symptome einer Medienlandschaft, die völlig versagt. Journalisten sind nicht nur gekauft, sie verhalten sich ihren Lesern gegenüber auch wie Oberlehrer. Anstatt ihre Leser objektiv zu informieren, versuchen sie diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren. Doch Journalisten haben ihren Lesern gegenüber keinen Erziehungsauftrag, sondern einen Informationsauftrag… (weiter)


Verborgene Geschichte
Die weithin für richtige gehaltene Ansicht, das Deutsche Reich trage den überwiegenden Teil der Verantwortung für den Kriegsausbruch 1914, wird zunehmend infrage gestellt.
Die beiden britischen Historiker Gerry Docherty und Jim Macgregor richten den Fokus auf einen einflussreichen Zirkel in Großbritannien, der lange vor Beginn des Ersten Weltkriegs die militärische Niederwerfung Deutschlands anstrebte: »Seit bald einem Jahrhundert wird erfolgreich vertuscht, wie alles begann und warum der Krieg unnötig und vorsätzlich über das Jahr 1915 hinaus verlängert wurde. Sorgfältig wurde die Geschichte verzerrt, um die Tatsache zu verschleiern, dass Großbritannien und nicht Deutschland für den Krieg verantwortlich war… (weiter)</

7 KOMMENTARE

  1. Ein Vorschlag zum Nachdenken:
    Wie wäre es, wenn die Wahrheit Suchenden im Netz sich darauf – stillschweigend – verständigen,
    in Verbindung mit der BRD, die Bezeichnung „Staat“ als verpönt zu betrachten?

    • Willi, wer einmal seine Schere aus dem Kopf entfernt hat, der erkennt: Die BRD ist ein Verwaltungskonstrukt der Besatzer, dieser Staat jedoch heißt Deutsches Reich.

      Die Redaktion

      • Die BRD, das Vereinigte Wirtschaftsgebiet, ist die Treuhandverwaltung FÜR US-Interessen. Unsere Behörden sind somit GEGEN uns. Versteht der Mensch im Ausbeutungsland die Dimension? DIE BEHÖRDEN SIND de facto GEGEN UNS, und wissen das mehrheitlich gar nicht.
        Wenn das Vereinigte Wirtschaftsgebiet souverän wäre, dann hätte es nichts zu fürchten, sich nach der Meinung der breiten Öffentlichkeit zu richten. Das tut es jedoch nicht. Es verfolgt ganz klare spezifische Interessen, die sich auf bestimmte Machtkonstrukte und Monopolinteressen fokussieren. Menschenwürde steht hier ganz oft weit hinten, wenn man sich dessen bewußt wird, was unsere Bevölkerung durchlebt. Geschehnisse in der Welt werden durch ausgesuchte Verfahren zur allgemeinen Kenntnis gebracht, die einen höheren Grad von Wahrheit in der Vermittlung von Nachrichten vermissen lassen. Durch intensive Recherchen mit Hilfe zur Verfügung stehender Mittel kommt man zu völlig anderen Ergebnissen als den Schlüssen, die man aus TV- und Pressenachrichten oder Reportagen ziehen kann. Ein höchst intelligent gelenkter Prozeß, um eine bestimmte Atmosphäre oder Stimmung in der Bevölkerung zu erzielen. Die Lebensqualität der Bevölkerung wird so nicht gesteigert. Ich vermag eine Souveränität Deutschlands absolut nicht zu erkennen.

  2. Bravo!

    Und wieder mal sprichst Du mir aus der Seele, deutsches Mädchen.
    Beim Zitat von Körner wird deutlich, wie lang dieser Kampf schon dauert.

    tapfer bleiben

  3. Danke für die Antworten
    Trotz besseren Wissens, ließ ich mich mit Bezahl-Schreibern dieser Plattform ein:
    Eisenfraß: „Reichsbürger“ und andere „Volksbetrüger“
    Falls noch nicht bekannt, einfach mal reinlesen. Diese Büttel sind sich, wie üblich,
    für nichts zu schade.

Hinterlassen Sie einen Kommentar