Der Turm des Grauens / Herxheim und die Hitlerglocke

3
1437

Quelle: Lichtschalter

3 KOMMENTARE

  1. 1.) Man sollte sämtliche evangelischen und katholischen Kirchen in Deutschlan abreißen und die Landeskirchen verbieten. Schließlich wurden die damals mit etlichen Millionen oder sogar Milliarden unterstützt.

    2.) Eine Gedenktafel wäre gut – zum Gedenken an die Millionen Deutschen, die vertrieben, vergewaltigt, gefoltert, eingesperrt, verschleppt und ermordet wurden – von den »Befreiern« ! Aber so eine Tafel wäre natürlich nicht erlaubt…

    3.) Natürlich sollte man aber auch an die vielen Opfer der Deutschen erinnern, die brutal vergast worden sind – vermutlich an die 6 Milliarden Läuse… Das Millionen angebliche Opfer auch offiziell nach 1990 stliischweigend aus den geschätzten Statistiken verschwunden sind, darf natürlich auch kein Deutscher wissen !

    4.) Es würde mich nicht wundern, wenn jetzt der politische Druck/Terror erst richtig losgeht. Demos und Anschläge im Dorf, sowie Strafverfolgung für die, die es wagten zu sagen, das damals nicht alles schlecht war… So etwas darf sich nicht wiederholen. Also schnellstmöglich die Todesstrafe wieder einführen, oder alternativ die Folter, damit die Meinungsverbrecher ihre Aussagen widerrufen und die »Wahrheit« gestehen… Nicht das man den Pastor auch noch aufgehängt am Glockenseil findet… Erst dann werden die »Gutbürger« wohl erst befriedigt sein !
    AfD und Pegida auch schnellstmöglich verbieten…

  2. Fest gemauert in der Erden
    Steht die Form, aus Lehm gebrannt.
    Heute muß die Glocke werden.
    Frisch Gesellen, seid zur Hand.

    Mehr als 80 Jahr‘ ist’s her
    und sie hängt noch immer drobe‘.
    Gottes und der Menschen Ehr‘
    und dem Vaterland zum Lobe.

    Stößt der Klöppel das Metall,
    tönt sie frei im schönsten Klange.
    Doch von ihrem Widerhall,
    wird ein Menschenherz nun bange.

    Denn sie ziert ein falscher Name,
    ein geächtetes Symbol,
    sehr zum Grame dieser Dame,
    klingt sie plötzlich nur noch hohl.

    Diese Glocke, schuldbeladen,
    gehört nun schleunigst abgehängt.
    Denn sie könnt‘ dem Volk ja schaden,
    wenn es endlich selber denkt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar