Der Weg in die Freiheit

8
3573

Anfangen möchte ich meinen Artikel mit einer durchaus positiven Nachricht: Immer mehr Menschen beginnen zu begreifen, dass in unserem Land etwas nicht stimmt!
Dies wiederum animiert die meisten dazu, nun ernsthaft wichtige Fragen zu stellen und sowohl die Gegenwart als auch die Geschichte kritisch zu hinterfragen!
Genauso soll und muss es auch sein, wenn sich wirklich etwas ändern soll.

Jeder fängt seine Wahrheitssuche an irgendeinem beliebigen Punkt an. Die einen bei den unrechten Gesetzen, die anderen bei der fragwürdigen Geschichtsschreibung, die nächsten bei der Willkür der Politiker und die meisten wohl bei der Überflutung unseres Landes mit so bezeichneten Kriegsflüchtlingen.

Wo genau jemand mit dem „wahren Denken“ beginnt ist im Grunde völlig egal, denn:

Alle Wege führen nach Rom!

Wenn die Menschen beginnen, einen Teil der ganzen Wahrheit zu verstehen, dann versuchen sie „auf ihre Weise“ etwas zu verändern. Auch das ist etwas durchaus begrüßenswertes. Auch wenn viele Dinge vielleicht vordergründig nicht den gewünschten Effekt bringen mögen.

Immer häufiger lese ich von „Streitigkeiten“ unter den Wahrheitssuchern. Sie bezichtigen sich gegenseitig den falschen Weg zu gehen, etwas „nutzloses“ zu versuchen oder „das Ganze nicht richtig verstanden zu haben!“ Das beste, was ich zu dem Thema gelesen habe ist folgendes:

Das System macht keine Probleme, es „ist“ das Problem!

Was soviel heißt wie: Auf „BRD-legalem“ Wege ist eine Befreiung unmöglich, da das ganze BRD-Konstrukt schon von vornherein illegal ist. Deutschland ist nach wie vor ein souveräner Staat, der jedoch seit 1945 von einer alliierten Besatzungsmacht, in Form der „Staatssimulation BRD“, ohne jegliche Rechtsgrundlage regiert wird. Nach dem Krieg war es leicht ein besiegtes Land zu unterjochen und die Gehirnwäsche und Propaganda haben ihr übriges getan, um die Deutschen davon abzuhalten, sich aus dieser unrechtmäßigen Herrschaft frei zu kämpfen!

Es stimmt also tatsächlich, dass es erstmal nicht viel ändert, wenn wir dieses oder jenes Unrecht benennen! Erstmal…

Doch wenn man nun bedenkt, dass es der „Siegermacht“ (und ich rede jetzt nicht von Franzosen, Amerikanern, Engländern oder Russen, sondern vom einzig wahren Sieger aller Kriege) lediglich durch Lügen gelungen ist, ein solches Unheil anzurichten, dann gibt es für uns nur einen einzigen Weg um uns da raus zukämpfen. Und der lautet: Wahrheit!

„Denn die Wahrheit wird euch frei machen…“

Wir müssen nicht immer unbedingt wissen, „wie“ etwas von statten gehen soll! Denn das „Wie“ wird sich uns bei Gelegenheit zeigen! Vielleicht sollten wir einfach darauf vertrauen, dass der Weg selbst uns führt. Wenn Sie mit einem Navigationssystem zu einem unbekannten Ort fahren, dann kennen Sie im voraus ja auch nicht jede Straße, die Sie passieren oder jede Ecke, um die Sie biegen! Sie kennen das Ziel und folgen einfach im Vertrauen dem Weg!

Und so erschließt sich auch das Leben eines Menschen oder einer ganzen Nation! Vielleicht haben Sie morgen einen Einfall, an den Sie heute im Traum noch nicht gedacht haben. Oder Sie gewinnen auf ihrer Reise zur Wahrheit eine völlig neue, bahnbrechende Erkenntnis. Oder Sie haben irgendwann die Möglichkeit, etwas wirklich sinnvolles zu tun! Wichtig ist lediglich, dass Sie am Ball bleiben, wieder anfangen selbstständig zu denken und die Wahrheit aufrichtig suchen!

Eine geistige Gesetzmäßigkeit besagt:

Was Du als Deine Wahrheit anerkennst, muss unwillkürlich irgendwann zu Deiner Realität werden!

Wer das jetzt für esoterisches Geschwätz hält, der blicke sich einmal genau um: Innerhalb eines Jahrhunderts ist es einer kleinen Gruppe von Menschen gelungen, die ganze Welt mit zwei Kriegen zu überziehen und sie durch ihr korruptes Schuldgeldsystem zu versklaven! Dafür brauchten sie weder Waffen, noch Kampferfahrung. Sie brauchten lediglich „ihren Verstand“! Die Drecksarbeit haben die ahnungslosen Völker selbst erledigt.

Was in die eine Richtung funktioniert, das funktioniert jedoch auch in die andere! Deshalb ist jeder Gedanke, der in Richtung Wahrheit geht wichtig. Auch wenn der Mensch, der ihn ausspricht noch nicht das große Ganze verstanden hat.

Darüber hinaus leben wir in einem Land, in dem gut 50 Prozent allen Wissens konsequent unterdrückt wird! Das heißt, wir wissen im Grunde gar nicht, wer oder was vielleicht bereits helfend eingegriffen hat und noch eingreifen wird, um bei der Befreiung unseres Landes mit zu wirken. Es besteht also kein Grund zu verzweifeln oder aufzugeben.

Wenn man mir das alles vor knapp zwei Jahren noch erzählt hätte, dann hätte ich es für verrückt gehalten. Doch auch ich, als ehemals linker SPD-Fan, der einen weiten Bogen um „Nazis“ gemacht hat, habe letztlich umgedacht. Dies geschah nicht über Nacht, sondern Schritt für Schritt.

Von immenser Wichtigkeit ist für den Moment nur eines:

Die Wahrheit muss ans Licht und dafür muss sie ausgesprochen werden!

Den Rest des Weges geht sie von allein. Wir brauchen ihr nur zu folgen! Denn Wahrheit ist der Stoff aus dem Freiheit gemacht wird!

Ein deutsches Mädchen


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Die geschmierte Republik
Es ist etwas faul in Deutschland, Korruption wohin man schaut: Ob es um systematische Schmiergeldzahlungen von Pharma- und Baukonzernen geht oder die bestens vergütete Zustimmung von Betriebsräten zum Stellenabbau, um Schiebereien im Sport oder lukrative Steuergeschenke gegen üppige Parteispenden es gibt keinen gesellschaftlichen Bereich, in dem nicht durch Bestechung von Menschen in Schlüsselpositionen kräftig nachgeholfen wird… (weiter)


Albtraum Deutschland
Die innere und die äußere Ordnung unseres Landes wird in immer stärkerem Ausmaß zerstört. Die bisher gut funktionierenden Regeln des Zusammenlebens und der notwendige Respekt und Anstand wird ersetzt durch Willkür, Korruption und Betrug, Heuchelei und Schmarotzertum… (weiter)


Das Deutschland-Protokoll II
„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.“ Trifft dieses Rothschild-Zitat auch heute noch zu? (weiter) –>

8 KOMMENTARE

  1. Der Ansatz „Der Weg in die Freiheit“ ist sehr gut. Man darf nur nicht zu kurz denken. Der Spruch „Der Fehler ist das System“ darf man nicht zu eng fassen, sonst ist man mit einer Teilwahrheit wieder in den Fängen des Systems. Das „System“ ist nicht erst vor 100 Jahren oder vor 300 Jahren etabliert worden sondern es diktiert die Entwicklung der Menschen schon seit tausenden Jahren. Es ist nur immer komplexer geworden und herrscht jetzt lückenlos über den ganzen Planeten. Sie haben jetzt technische Mittel der Haltung in der Hand, davon haben die ersten Machteliten (wahrscheinlich Priesterkasten im Orient) noch nicht einmal zu träumen gewagt. Die geniale Erfindung des Ein-Gott-Glaubens, der dann auch noch aus der Schöpfung und dem Menschen als „Herr“ gegenüber etabliert wurde, war einer der genialsten Schachzüge dieser Eliten.
    Die Zeit die in diesem Kapitel angesprochen wird ist nur der teil der Geschichte den wir erleben und unsere Väter und Großväter erlebt haben und in denen sie „verheizt“ wurden. Aber wenn man dieser Wahrheit bewußt wird, dann kann man auch weiter gehen und das ganze Dilemma wird sichtbar werden.

  2. Der Kommentar stützt sich auf offensichtliche Geschichtslügen und wurde deshalb entfernt.
    Die Redaktion

  3. „Die weiße Rose“ bzw Die Geschichte über Sophie Scholl und ihre Flugblätter, sowie die anschließend folgende Hinrichtung gehört wie „das Tagebuch der Anne Frank“ und das offiziell für „Fiktion“ ausgezeichneten Werkes „Schindlers Liste“ in den Bereich der Mythen! Dies nur der Vollständigkeit halber!

    • Danke Deutsches Mädchen, deshalb wurde der Kommentar von Deutsche Friedensbewegung auch vollständig entfernt. Derartig gezielte und offensichtliche Desinformationen gibt es hier nicht.
      Die Redaktion

Hinterlassen Sie einen Kommentar