Die Islamisierung ist in vollem Gange …

0
416

Von Thomas Heck

Während andere sich noch fragen, ob Deutschland von einer Islamisierung bedroht ist, stelle ich hiermit fest, dass die Islamisierung uns fest im Würgegriff hat. Der Bürger merkt es in allen Bereichen des öffentlichen Lebens, in der Schule, im Schwimmbad, an der Uni, im Berufsleben. Überall klagen sich kopftuchgewandete Gestalten durch die Instanzen, klagen Gebetsräume an Unis ein, wollen mit dem Kopftuch Recht an deutschen Gerichten sprechen und meinen, in gut in Deutschland integriert zu sein. Und haben Unterstützung. Nicht bei den Islamisten, die es bei uns gibt, sondern bei den Vollidioten und Dummbeuteln, die Beach-Party’s gegen das Burka-Verbot abhalten. Leute, die nicht einmal annähernd die politische Botschaft des Islam begreifen.

Mir ist es persönlich egal, ob eine Burkini getragen wird oder nicht. Ich würde es nicht verbieten, weil ein Verbote den Faschismus im Kopf nicht beseitig, denn den können wir nicht zwangsweise den Hohlköpfen entnehmen. Ich finde, dass die islamistischen Frauen mit Burkinis ihrem Badegeschäft doch eher in Ägypten, Syrien, im Irak oder beim IS allgemein nachgehen sollten, weil da passen sie besser hin. Denn keiner zwingt Muslime, in Deutschland zu leben.  Die Freizügigkeit, dass Land zu verlassen, trifft auch die Muslime.

Ich frage mich angesichts des Streits um das Burkini-Verbot allerdings, wie es in Zukunft in einem Schwimmbad aussieht, wenn sich unter 200 Burkinis eine einzige deutsche Frau im Bikini befindet? Wie wird die Toleranz der verkleideten Muslime dann sein, wie frei wird sich die Dame im Bikini bewegen können oder erwartet sie eher ein Spießrutenlauf wie am Tahir-Platz oder wird sie fremde Finger in Po und Vagina spüren, Griffe an die Brust, Vergewaltigungen, wie viele Frauen es in der Silvesternacht von Köln erlebten? Wo wird dann der Aufschrei sein?

Daher ist die ganze Diskussion über den Stand der Islamisierung sinnlos, denn die Islamisierung ist in vollem Gang und den Kampf haben wir schon verloren. Weil der Islam auf die Unterstützung von Menschen zählen kann, für die Gleichberechtigung eine Selbstverständlichkeit ist und die gar nicht begreifen, was der Islam mit dieser Gleichberechtigung machen wird, wenn er die Macht hat.

Bitte vergessen Sie auch nicht, dass alle Muslime zu dem gleichen Gott beten, zu dem auch der IS-Schmutzlappen betet, wenn er Ungläubigen den Kopf abschneidet.  Er schreit Allah U Akbar und verbreitet seinen Schrecken. Mittlerweile auch in Europa.

Alice Schwarzer hat ihr Leben lang für die Gleichberechtigung der Frau gekämpft und jetzt das hier … wie emanzipierte Frau uns die Burka, den Burkini, das Kopftuch als ein Äquivalent für Emanzipation verkaufen wollen, ist eine Schlag ins Gesicht aller emanzipierten Frauen. Was für ein Rückschritt … ins Mittelalter …

Quelle: http://heckticker.blogspot.de


Islam – Gefahr für Europa
• Koran im Überblick: »Es gibt keine Sure, die Frieden heißt«
• Der Koran: Ein Heiliges Buch? Auszüge im Original
• Das schwache Geschlecht: Allah und die Frauen
• Islamischer Totalitarismus: Ein Gott, ein Reich, ein Führer
• Gewalt im Koran
• Sunniten, Schiiten und Aleviten: Die verfeindeten Brüder
• Die Standardantwort: »Hat nichts mit dem Islam zu tun«
 (weiter)


Der Niedergang des orientalischen Christentums unter dem Islam
Im ersten Teil wird die historische Entwicklung von der Entstehung des Islams bis heute geschildert; der zweite Teil bringt als Beleg Quellentexte und Dokumente. Der Leser hat so die Möglichkeit, sich einen Überblick über die Entwicklung zu verschaffen und gezielt Fragen zu vertiefen. (weiter)


Der islamische Terror
Die schwarze Flagge des Dschihad
Der Islamische Staat (IS) versetzt die Menschen in Deutschland in Angst und Schrecken. Und das nicht ohne Grund: Videobotschaften von Enthauptungen kursieren im Internet, islamkritische Medien werden mit Anschlägen bedroht, und Jugendliche reisen nach Syrien, um dort in den Krieg gegen die »Ungläubigen« zu ziehen – und kehren teils schwer geschädigt an Leib und Seele wieder zurück. (weiter)


Der islamische Faschismus
Eine Abrechnung
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück – es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Allein das entlarvt den Islamismus. (weiter)


Islam
Was sind die „fünf Säulen“ des Islam? – Welche Rolle spielen im Islam Jesus und Maria? – Welche Koran-Übersetzungen sind empfehlenswert? – Wie fasten Muslime im Monat Ramadan? – Ist das Kopftuch religiöse Pflicht? – Wie verhalte ich mich in einer Moschee? Gestattet der Islam Terror? Insgesamt bieten die Fragen und Antworten, die nach Themen wie „Entstehung des Islam“, „Zentrale Glaubensaussagen“, „Koran“, „Moschee“, „Alltagsleben“ und „Islam in Deutschland“ angeordnet sind, eine ebenso umfassende wie unterhaltsame Einführung in den Islam. (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar