Die Welt ist ein politisch-korrektes Irrenhaus

0
537

Verfolgt man die US-dominierten englischsprachigen Medien regelmäßig, dann gewinnt man unweigerlich den Eindruck, dass die politische Korrektheit – nicht nur – in Nordamerika bereits zu einer Art Religion geworden ist. Das Unberechenbare an dieser PC-Religion ist, dass sich die ungeschriebenen Regeln permanent verändern und dazu kommt, dass das Denken der Menschen durch politisch-korrekte Maulkörbe und Denkverbote von mächtigen, für den Unbedarften unsichtbaren Kräften gesteuert wird.

Allein die Macht von Konzernen wie Google, Facebook, What’s App und Twitter ist derart konzentriert, dass es im Weltnetz für die Allermeisten keine wirklichen Alternativen dazu gibt. Ja, es handelt sich dabei um Unternehmen und jeder, der die Dienste dieser Unternehmen nutzt, tut dies zwar im Einverständnis mit den von diesen Unternehmen in ihren AGBs festgehaltenen Regeln, dennoch zeigen die Aussagen und Handlungen führender Zensoren mittlerweile klar die Stoßrichtung auf.

So werden bekannten, aber politisch-unkorrekten Youtubern mittlerweile die Werbemöglichkeiten genommen und bei sozialen Medien geteilte Inhalte werden offen zensiert. Das beste Beispiel dafür hierzulande ist ein in Berlin ansässiges Unternehmen, mittels dessen die Zensur im Fakebook vorangetrieben wird. Die Quellen der notwendigen finanziellen Zuwendungen sprechen in diesem Fall Bände.

Politisch-korrekter Irrsinn

In Nordamerika treibt die politische Korrektheit derweil Blüten, wie sie sich selbst Orwell nicht hätte vorstellen können. Hier 10 Belege für den total irren PC-Wahnsinn:

1. Laut dem Time Magazine wird ein großer US-Verlag am 10. Oktober ein Buch mit dem Titel “Santa’s Husband“ [Des Weihnachtsmanns Ehemann] herausbringen. In dem Buch wird der Weihnachtsmann als »schwuler Mann in einer rassenübergreifenden Beziehung« dargestellt.

2. Eine Schule im kalifornischen North-Hollywood sieht sich empfindlichen Einschnitten ihrer finanziellen Mittel gegenüber, weil es dort zu viele nicht einer Minderheit angehörender Schüler gibt. Oder um es anders auszudrücken: Mehr als 30 Prozent der Schüler sind weiß.

3. Laut dem recht bekannten amerikanischen Buchautor und Doku-Filmer Michael Moore, wird der 28. März 2017 als der Tag in die Menschheitsgeschichte eingehen, an welchem »das Aussterben menschlichen Lebens auf der Erde begann«. Der Grund? US-Präsident Donald Trump hatte jüngst die von seinem Vorgänger erlassenen Regularien in Sachen “Klimawandel“ zurückgenommen, um den Weg für den Kohlebergbau in den USA wieder freizumachen.

4. In US-amerikanischen Schulen wird den Schülern erzählt: »Umfragen zeigen, dass junge Menschen heute mehr Akzeptanz gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender-Menschen haben, als jemals zuvor«, verbunden mit der Frage, wie die Schüler darüber denken. Politisch nicht korrekte Antworten sind vermutlich unerwünscht.

5. An einer Grundschule in Kalifornien wurde den Kindern von der Schulleitung verboten “Fangen“ zu spielen. Der vom Rektor der Schule genannte Grund sei, dass es bei dem Spiel »zu grob« zugehe.

6. Im US-Bundesstaat North Carolina wird bereits Erstklässlern mittels eines “Gender-Einhorns“ eingetrichtert, was es mit sexueller Orientierung und Geschlechteridentität auf sich hat: »Dieses süße, kleine, pelzige Tierchen wurde für die Unterstützung der Idee eingesetzt, dass sexuelle Orientierung die Frage in sich birgt: “Mit wem gehe ich ins Bett?“, wohingegen sich bei der Geschlechteridentität die Frage stellt: “Als was gehe ich ins Bett?“«

7. An der Carleton-Universität im kanadischen Ottawa wurden in der Campus-Turnhalle jüngst alle Körperwaagen entfernt. Der Gesundheitsmanager der Universität begründete die Entscheidung damit, dass »die Fixierung auf sein Körpergewicht« keinerlei »positiven Effekt auf die Gesundheit« habe und die Körperwaagen mutmaßliche Auslöser für Essstörungen seien.

8. Eine christliche Universität im US-Bundesstaat Minnesota hat Professoren angewiesen Begriffe wie “man“ [Mann] und “mankind“ [Menschheit] nicht mehr zu benutzen, weil sie “zu maskulin“ seien. Stattdessen sollen die Professoren, sowohl bei akademischen als auch bei religiösen Kursen, eine »inklusivere Sprache« benutzen. Auch Ausdrücke wie “Mann“ und “Frau“ werden an der Universität zunehmend tabuisiert.

9. Ein 32-jähriger US-Amerikaner aus Hawaii wird künftig als Transgender-Frau an internationalen Volleyball-Turnieren teilnehmen. Bisher hatte “sie“ bei den Männern gespielt und im Januar wurde “ihr“ von USA Volleyball offiziell die Genehmigung erteilt, für die Damen anzutreten.

10. Die US-Gesellschaft Planned Parenthood [geplante Elternschaft], deren internationaler Ableger in Deutschland Pro Familia ist, hat Millionen von Abtreibungen auf dem Gewissen. Dennoch scheint PP in keinerlei Konflikt mit der US-Gesetzgebung zu stehen, denn Klagen von Abtreibungsgegnern wurden in der Vergangenheit stets abgewiesen. Die Tatsache, dass PP Teile von Neugeborenen an den höchsten Anbieter verkauft, wie zwei Undercover-Aktivisten in Kalifornien enthüllt hatten, führt dagegen zur Anklage – gegen die Aktivisten.

Dies sind nur 10 Beispiele für das vollumfängliche Außerkraftsetzen des gesunden Urteilsvermögens. Weit hat es die Menschheit gebracht, doch was in heutigen Zeiten als “normal“ verkauft wird, widerspricht jedwedem natürlichen Gespür für das Richtige – für das, was Recht ist.

Wie in so vielen anderen Bereichen wird, auch mit der Agenda der politischen Korrektheit, einfach alles auf den Kopf gestellt, was sich über viele Generationen der Menschheitsgeschichte als “normal“ und auch sinnvoll erwiesen hat. Und diese Agenda dient letztlich nur zwei Zwecken:

1. Es wird Verwirrung gestiftet; die ansonsten offensichtliche Klarheit wird vernebelt und die Menschen verlieren ihren normalerweise angeborenen, gesunden Blick auf die Wirklichkeit.

2. Andersdenkenden wird ein Maulkorb verpasst; sozialer Druck veranlasst die meisten Menschen doch lieber zwei Mal darüber nachzudenken, ob man seine persönliche Sichtweise verbal oder schriftlich äußern sollte.

Politische Korrektheit ist wie ein krebsartiges Geschwür, welches mit seinen unzähligen irrsinnigen und dem gesunden Menschenverstand zuwiderlaufenden Metastasen die gesamte westliche Gesellschaft durchzieht und dabei absolute Minderheiten der Gesellschaft und die mit ihnen verbundenen Phänomene zur Umsetzung einer die Gesellschaft als Ganzes zerstörenden Agenda benutzt. Es bedarf einer umfassenden Rückbesinnung auf und den Respekt vor der Schöpfung, damit dieser Irrweg beendet wird und es beginnt mit der Nutzung des eigenen Verstandes zu dem Zweck, zu dem er uns allen gegeben wurde.

Quelle: Nachtwächter


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Volkspädagogen
Nie zuvor haben Journalisten und Politiker die Bürger im deutschsprachigen Raum so von oben herab behandelt wie heute. Sie agieren arrogant, abgehoben und selbstgefällig – und pfeifen auf Neutralität, Objektivität und die Wahrheit. Die anmaßende Parole dieser Deutungselite lautet: »Wir wissen es besser.« Doch längst haben die Menschen es satt, sich Schuldgefühle einimpfen zu lassen… (weiter)


Die Diktatur der Dummen
Demokratie ist vielleicht die größte Errungenschaft, zu der wir Menschen es gebracht haben. Was aber, wenn die Klügeren, die Besonnenen und Rücksichtsvollen immer öfter den Schreihälsen weichen, den Wichtigtuern und den Selbstherrlichen? Dann wird aus der Demokratie ganz schnell eine »Idiokratie«, eine Diktatur der Dummen. Und das lassen wir uns bieten…? (weiter)


Das Schlechte am Guten
Haben Sie auch das Gefühl, dass hierzulande etwas gewaltig schiefläuft. Nehmen Sie auch etwas anderes wahr, als die von herrschenden Eliten konstruierte »Realität«. Wäre »politische Korrektheit« mehrheitsfähig, wenn sie sich einer demokratischen Abstimmung stellen müsste? Ist sie womöglich nur das Programm einer privilegierten Elite, die keine Skrupel hat, unter dem Deckmantel des »Guten« zu repressiven Mitteln zu greifen? Zur Vertuschung ihrer wahren Ziele, diffamieren die »Guten« Andersdenkende reflexartig als »faschistisch«, »rassistisch« oder »sexistisch«… (weiter)


Politische Korrektheit
Die Tugendwächter der sogenannten Politischen Korrektheit wollen aus dem Volk freier Dichter und Denker ein Volk feiger Duckmäuser und Denunzianten machen. Politische Korrektheit ist ein Feind der Demokratie und der Meinungsfreiheit! Stoppen wir die Meinungsdiktatoren, die Gedanken-Manipulateure und all die selbst ernannten Gutmenschen, die sich als Volkspädagogen und Gesinnungspolizisten in unser Leben einmischen! Entlarven wir die scheinheilige Moral und Intoleranz der selbst ernannten Tugendwächter, die zur Vertuschung ihrer wahren Ziele und Absichten Andersdenkende als rechtsextrem, ausländerfeindlich oder sexistisch diffamieren…! (weiter)


Die bösen Gutmenschen
Gutmenschen diskriminieren, diskreditieren und manipulieren Andersdenkende. Im schlimmsten Fall vernichten sie Existenzen. Sie sind die Blockwarte unserer neuen Zeit. Sie beherrschen die »Qualitätsmedien«, die, statt sachlich zu informieren, die Menschen nach ihren Vorstellungen umerziehen und belehren. Sie unterdrücken entscheidende Fakten und verdrehen die Wahrheit. Sie verhindern einen freien Meinungsaustausch und verantwortungsvolles Handeln… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar