Erdogan-Fans sind eine Gefahr für Europa

0
691

63 Prozent der Türken in Deutschland, gar 73,5 Prozent der Osmanen in Österreich haben für die Verfassungsreform votiert, 71 Prozent in den Niederlanden und satte 75 Prozent in Belgien. Wenn die Türkei nach dem knappen Ja ein gespaltenes Land sein sollte, die Türken hierzulande sind einig. Denn rechnet man die Kurden und andere ethnische oder religiöse Minderheiten weg, dann ist wohl so gut wie jeder moslemische Türke, der sich in Deutschland und Österreich an der Abstimmung beteiligt, seinem Präsidenten bedingungslos gefolgt.

Kommentar von Unzensurix

Das bedeutet in weiterer Folge: Diese Menschen sind mit Sicherheit bereit, auch andere „Befehle“ Erdogans bedingungslos umzusetzen. Beispielsweise fünf und mehr Kinder pro Frau zu gebären. „Was sie auch tun, es ist vergeblich. Die Zukunft Europas werden unsere fünf Millionen Brüder formen, die sich aus der Türkei dort angesiedelt haben“, richtete Erdogan den Europäern am Vorabend der Abstimmung aus.

Erdogan hat Recht: Europa wird türkisch

„Erdogan dreht völlig durch“, titelte darauf Österreichs größte Tageszeitung. Im Gegenteil: Der Mann schätzt sowohl Europa als auch seine Landsleute hier völlig richtig ein. Denn die nach wie vor tonangebenden Linken bemitleiden zwar jetzt jene Türken, die nicht für das Präsidialsystem samt Todesstrafe gestimmt haben, aber ihre eigenen Bürger, die unter dem immer stärker übersteigerten Selbstbewusstsein der Türken hier leiden, interessieren sie nicht. Immer noch verschließen die Regierenden die Augen vor der Gefahr für Europas Kultur, Werte und letztlich Völker, die von Erdogans ergebenem Türkenheer ausgeht.

Jetzt sind Taten gefragt

Ein klar ausgesprochenes Ende der EU-Beitrittsverhandlungen täte jetzt not, genauso die Aufhebung sämtlicher Besserstellungen türkischer Bürger gegenüber sonstigen Drittstaatsangehörigen. Und die Rückführung krimineller, arbeitsloser und integrationsverweigerner Türken.

Das Signal muss jetzt lauten: Ihr könnt Erdogan ruhig lieben, aber dann lebt auch unter ihm und nicht im deutschen oder österreichischen Sozialstaat.

Türken in „Einwanderungsländern“ mehrheitlich gegen Erdogan

Noch ein Nachsatz zu den eingangs erwähnten Prozentsätzen von Verfassungsreform-Befürwortern. In den USA haben nur rund 15 Prozent der Türken im Sinne Erdogans votiert. Auch in der Schweiz waren es bescheidene 38 Prozent, Das ist der Unterschied, wenn man sich die Einwanderer nach Qualifikation aussucht und nicht einfach alle nimmt, die kommen wollen.

Quelle: Unzensuriert


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


No-Go-Areas
Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde – viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität… (weiter)


Die geheime Migrationsagenda
Wer steckt hinter der Migration nach Europa und wer unterstützt sie? Welche Motive stecken dahinter? Mit welchen Mitteln wird die Einwanderung forciert und warum werden die Fluchtursachen nicht beseitigt, sondern sogar noch geschürt? Mit Hilfe von Politikern initiiert eine multimilliardenschwere Finanzelite gezielt eine Massenmigration… (weiter)


Mekka Deutschland
Alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu. Es herrscht ein Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Hier werden eine Vielzahl von Einzelbildern zusammenfügt, die einen schockierenden Gesamtbefund ergeben: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben… (weiter)


Massenmigration als Waffe
Die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Hier wird gezeigt wie oft diese unorthodoxe Form der Nötigung zum Einsatz kam und auch wie erfolgreich sie gewesen ist. Aber wer benutzt dieses politische Werkzeug? Zu welchem Zweck wird es eingesetzt? Und wie und warum funktioniert es…? (weiter)


Grenzenlos kriminell
Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht…! (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar