GRÜNE Claudia Roth: GESCHEITERTE Türken-Integration – Die Deutschen sind schuld!

5
1752

Claudia Roth, Bundestagesvizepräsidentin & Ex-Vorsitzende der GRÜNEN reagierte auf die Tatsache, dass die Deutsch-Türken hierzulande mit großer Mehrheit dem umstrittenen autoritären Präsidialsystem beim Verfassungsreferendum zugestimmt haben.

Roth erklärte, es gebe ein „Integrationsproblem“. Schuld daran seien die Deutschen!

So sagte Roth: „Tatsächlich sind ja im Umgang mit unseren Türkeistämmigen Mitbürgern in den vergangenen Jahrzehnten Fehler gemacht worden, die Verletzungen hinterlassen haben. Ein türkischer Nachname ist auch heute noch eine Hürde beim Zugang zu Wohnung oder Ausbildungsplatz“.

Auch junge Menschen, die in Deutschland aufgewachsen sind, aber türkische Wurzeln haben, sähen ihre Heimat in der Türkei und Erdogan als ihren Präsidenten.

Roth fordert: Die Demokratie solle entschiedener verteidigt werden und gegenüber der türkischstämmigen Bevölkerung mehr Offenheit gezeigt werden.

Und sie erklärt: “Wenn Menschen über Jahre vermittelt bekommen, dass sie irgendwann ohnehin wieder in die Türkei zurückgehen müssen, dann ist es bedauerlich, aber nachvollziehbar, dass diese Menschen nach Jahrzehnten noch immer nicht die deutsche Sprache gelernt haben.“

Die Grüne forderte stärkere Integrationsbemühungen vor allem seitens der Deutschen:

„Wir müssen uns extrem bemühen um diese Menschen, die glauben, dass Erdogans Putsch von oben gut sei für die Türkei. Wir müssen viel stärker den Wert von Demokratie und Rechtsstaat in und mit der EU bewerben.“

Dies gelte nicht nur wegen der Erdogan-Anhänger in unserem Land: „Auch so manchem AfD-Anhänger muss der Wert einer freiheitlichen Gesellschaft noch viel stärker klar gemacht werden.“ Das Modell eines demokratischen Europas müsse entschiedener gegen diejenigen verteidigt werden, die es ablehnten.

Außerdem forderte Roth, türkischen Menschen in Deutschland das kommunale Wahlrecht zuzugestehen und ihnen auch die Einbürgerung zu erleichtern. „Das wäre ein Zeichen der Gleichberechtigung.“

Quelle: Guido Grandt


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Die geschmierte Republik
Es ist etwas faul in Deutschland, Korruption wohin man schaut: Ob es um systematische Schmiergeldzahlungen von Pharma- und Baukonzernen geht oder die bestens vergütete Zustimmung von Betriebsräten zum Stellenabbau, um Schiebereien im Sport oder lukrative Steuergeschenke gegen üppige Parteispenden es gibt keinen gesellschaftlichen Bereich, in dem nicht durch Bestechung von Menschen in Schlüsselpositionen kräftig nachgeholfen wird… (weiter)


Der Naziwahn
Wenn ich die Nachrichten einschalte, brauche ich den Kotzeimer! Wir leben aktuell in einer Zeit des Wahns, einer Zeit, in der jeder zum Nazi, Rechtsradikalen und Unmenschen erklärt wird, der das abgedrehte, weltfremde Weltbild der linksaffinen Meinungsdiktatoren nicht mitheuchelt… (weiter)


Das Deutschland-Protokoll II
„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.“ Trifft dieses Rothschild-Zitat auch heute noch zu? (weiter)

5 KOMMENTARE

  1. Nein, wir müssen jedem Zu- und Einwanderer klar und deutlichen machen wo es langgeht. Integrieren sie sich nicht, dann müssen sie ganz einfach gehen. Es kann nicht sein, dass wir jeden in den Ar… kriechen müssen und bitte bitte machen. Hier ist Deutschland und nicht „wünsch dir was“. Wenn sie doch Erdogan so toll finden, dann können sie doch dort hin gehen. Dann ist auch Schluß mit diesen unendlichen Zuwendungen. Wie kann kann es sein, dass auch noch die Verwandschaft in sonstewo bei uns mit Krankenversichert ist. Hier muss endlich mal wieder Stärke gezeigt werden, aber dies wollen diese Damen und Herren Möchtegernpolitiker ja nicht. Da gibt es nur „heiteitei“. Es sei zum Abschluß noch eins gesagt:“Toleranz ist die letzte Tugend vor dem Untergang einer Rasse.“

  2. Ausgerechnet die Bolschewicki sagt so was. Wenn einem Türken es hier nicht gefäält hat er die Möglichkeit
    dorthin zu reisen wo er unter UMSTÄNDEN akzeptiert wurd.Ihn hält doch niemand, aber soll wissen er lebt
    hier in eunem GEFANGENENLAGER, ähnlich wie in einem TOTALITÄREN Türkei. Er dient hier als Puffer für
    die AUSROTTUNG des DEUTSCHTUMS

  3. ich möchte zugerne mal lesen „C.Roth in Psychiatrie eingewiesen“ –
    Deutsche sind schuld.
    Aber gerne Claudia, kann ich da nur sagen, weitere folgen noch.
    (hoffentlich) Diese Schuld nehmen wir doch gerne auf uns, oder?

  4. Ich fürchte es wird Nachtfrost geben: die Deutschen sind Schuld!
    wenn es den Leuten hier nicht passt so dürfen sie gerne abwandern wir sind, zumindest in dieser Sache, noch ein freies Land. Die Roth muss auch mal ihren Hut nehmen, hoffentlich bald! vielleicht, wenn sie dann keine „Gorillas“ mehr um sich rum hat darf auch sie die Bereicherung kennen lernen über die sich bereits viele der „schon länger hier lebenden“ erfreuen dürfen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar