Im Ernst? Sex mit einem Huhn?

6
2891

Es gibt Tage, an denen weiß man nicht, ob man weinen oder lachen sollte …

Stellen Sie sich vor, Sie sind sexuell total „ausgehungert“ und brauchen „ES“ einfach mal wieder richtig dringend. Eine Frage:

Würde irgendjemandem, der bei rechtem Verstand ist, der Gedanke kommen ein Huhn zu ficken? (und bitte um Nachsicht, ob der Wortwahl …)

Da berichtete OE24 am 4. März 2017 doch tatsächlich folgendes:

Sexuell ausgehungert – Mann vergewaltigt Huhn, weil ihn keine Frau wollte

Weil keine Frau sich für Kevin S. erbarmen konnte, griff der junge Kenianer zu einer besonders abstoßenden Methode seinen Sex-Trieb zu stillen. Von einem Chef einer Hühnerfarm wurde er dabei erwischt, wie er ein Huhn vergewaltigte. Der sexuell ausgehungerte Mann verteidigte sich jetzt vor Gericht mit teils fadenscheinigen Ausreden: Er sei arm und Frauen wären zu teuer für ihn. Besonders tragisch: Das Hühnchen überlebte die Sex-Attacke nicht. Es starb an Erschöpfung, bestätigte der Besitzer des Tieres. Der junge Afrikaner wurde schuldig gesprochen.

Im Ernst, ist das Satire? Also, der „Kenianer“ Kevin S. (is‘ klar … vermutlich S.“chmidt“, oder S.“chulz“, oder S.“chuhmacher“ …) vergewaltigte tatsächlich ein Huhn?

Also, … wie geht sowas überhaupt, jetzt mal rein technisch gesehen? Die Bilder, die einem dabei durch den Kopf gehen, darf gerne jeder behalten.

Und „besonders tragisch: Das Hühnchen überlebte die Sex-Attacke nicht. Es starb an Erschöpfung …“

Oh Mann, da fehlen einem echt die Worte. Wollen die uns ver…chen? Was für eine Verhöhnung!? Lässt sich sowas überhaupt noch weiter steigern?

Wenn also „Kenianer“ (Sie wissen schon, die, mit angeblich so richtig großem …) sich zur sexuellen Befriedigung über Geflügel hermachen … phh … war denn kein Truthahn oder vielleicht ein Strauß greifbar … oder eine Ziege, oder ein Schaf, das würde ja von den Dimensionen her … nein, lassen wir das … die Bilder!

Oh je, vielleicht sollte dieser Beitrag einfach in den virtuellen Papierkorb wandern. Obwohl, wer würde … ach, nee … man kommt einfach aus dem Staunen nicht mehr heraus und so ein „hahn“ebüchenes Zeugs gehört einfach dokumentiert!

Nur bitte, streichen Sie diese Bilder aus ihrem Kopf, es sind nebenbei gesagt IHRE!

Geht nicht? Naja, in dem Fall nichts für ungut …

Heil und Segen Ihnen, werte Leser.

Die Redaktion


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Die geschmierte Republik
Es ist etwas faul in Deutschland, Korruption wohin man schaut: Ob es um systematische Schmiergeldzahlungen von Pharma- und Baukonzernen geht oder die bestens vergütete Zustimmung von Betriebsräten zum Stellenabbau, um Schiebereien im Sport oder lukrative Steuergeschenke gegen üppige Parteispenden es gibt keinen gesellschaftlichen Bereich, in dem nicht durch Bestechung von Menschen in Schlüsselpositionen kräftig nachgeholfen wird… (weiter)


Albtraum Deutschland
Die innere und die äußere Ordnung unseres Landes wird in immer stärkerem Ausmaß zerstört. Die bisher gut funktionierenden Regeln des Zusammenlebens und der notwendige Respekt und Anstand wird ersetzt durch Willkür, Korruption und Betrug, Heuchelei und Schmarotzertum… (weiter)


Das Deutschland-Protokoll II
„Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.“ Trifft dieses Rothschild-Zitat auch heute noch zu? (weiter)

6 KOMMENTARE

  1. War das denn ein HÜhnchen oder ein HAhnchen? Ist der Kenianer Kevin Krämer (KKK) vielleicht auch noch schwul? Oder hat er einfach gegriffen, was ihm vor die Flinte kam? Fragen über Fragen 😀

  2. Nun ja technisch gesehen oder theoretisch – die Eier kommen doch auch heraus und zumindest vom Umfang her sollte das theoretisch möglich sein, von der Länge oder Tiefe vom Eierkanal – oder wie man das auch nennt – weiß ich nicht. Es gibt ja auch große XL Eier. Allerdings habe ich keine Kenntnisse von der Anatomie und dem Hühner-Sex; sei es auch nur innerhalb der Art; bezweifle aber das die Hähne ein ähnlich langes Organ haben, wie die Menschen. Also wenn ich mir das so recht überlege, bin ich der Meinung, das es eine andere Art von »Geflügel« gewesen sein muß, nämlich eine Zeitungsente bzw. Medien-Ente… Vielleicht wurde auch nur das Datum der Veröffentlichung aus Versehen verwechselt. Möglicherweise sollte die Meldung erst am 01. April kommen…
    Andererseits ist mir gerade eingefallen, das es auch das Wort »Hühnerficker« gibt. Allerdings soll das Schimpfwort häufig für Personen verwendet werden die bevorzugt mit Teenagern verkehren.

    Andererseits hatte ich vor kurzem etwas noch Verrückteres gelesen. Allerdings ging es da um Sex mit einem Krokodil- oder Alligatorweibchen und das dabei 2 Männer umkamen, bzw. angeknappert oder verspeist wurden. Sollte wohl ein altes Mittel gegen Unfruchtbartkeit oder etwas ähnliches sein.

  3. wenn man sich anstatt mit „Bauer sucht Frau“ oder sonstigen verblödenden Dreck, mit der Geschichte dieser zum Teil schon sehr kranken Menschheit beschäftigt, dann weiß man das diese sexuellen Abartigkeit schon im römischen Reich und sehr wahrscheinlich vorher und auch an vielen anderen Orten praktiziert wurde.

  4. Der Abartigkeiten sind scheinbar keine Grenzen gesetzt, diese kranken Typen sollte man umpolen auf überdimensionale Steckdosen, unter Starkstrom – oder Dauer – Sex mit Claudia Roth von den Grünen. Letzteres natürlich als Höchststrafe, all diese Maßnahmen gelten auch für jene ungebetenen „Fachkräfte“, die sich auf kranke, kriminelle Weise an unseren Frauen vergreifen. Natürlich gibt es Abartigkeiten schon vor Neros Zeiten, aber den Steigerungen kann ruhig Einhalt geboten werden.

    Ganglerie

Hinterlassen Sie einen Kommentar