ISIS bekennt sich zu London-Terror

0
410

Die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) hat den Terroranschlag in London für sich reklamiert. Der Attentäter sei ein „Soldat“ des IS gewesen, meldet Amaq, das Sprachrohr für die Propaganda der Terrormiliz.

Zuvor hatte die britische Premierministerin Theresa May bestätigt, dass es im Zusammenhang mit dem Terroranschlag am Parlamentsgebäude insgesamt acht Festnahmen gegeben hat.

Die Behörden gehen davon aus, dass der Täter alleine gehandelt hat und von der „islamistischen Ideologie“ inspiriert wurde.

May bestätigte, dass der Angreifer in Großbritannien geboren wurde und Kontakte zu terroristischen Kreisen hatte. Eine Bestätigung einer Verbindung zum IS gab es von offizieller Seite bisher nicht.

Vier Menschen kamen bei der Attacke ums Leben, darunter der Angreifer. Mindestens 29 weitere Personen wurden verletzt, darunter auch eine Person aus Deutschland.

Der Täter hatte auf der Westminster Bridge mit einem Auto mehrere Fußgänger überfahren. Anschließend tötete er vor dem Parlament einen 48-jährigen Polizisten mit einer Stichwaffe. Der Angreifer wurde daraufhin erschossen.

AfD-Fraktion, Sebastian Wippel:

„Ich trauere um die Opfer des erneut mitten in Europa verübten islamistischen Terroranschlages. Meine Gedanken sind bei den Hinterbliebenen.

Bezeichnend ist allerdings der Umgang in Deutschland und die mediale Berichterstattung über den erneuten Anschlag. Statt die furchtbare Tat öffentlich als das zu bezeichnen was sie ist – nämlich ein islamistischer Terroranschlag auf eine verhasste Kultur und Lebensweise – wird verdruckst von einer Tat gesprochen, die vom ‚internationalen Terror inspiriert‘ sei. Hinzu kommt, dass es deutsche Medien anfangs weitestgehend vermieden, Herkunft und Religion des Täters offen zu benennen. Angeblich sei das noch ungeklärt. Zur gleichen Zeit berichteten allerdings Medien weltweit, dass es sich um einen islamistischen Hassprediger handelte, der bereits lange bekannt gewesen sei und veröffentlichten auch Fotos des Täters.

Für wie dumm muss man die eigenen Bürger halten, ihnen solche Formen der Berichterstattung zu servieren. Bezüge zu ähnlich gelagerten, religiös motivierten Massenmorden in Berlin, Madrid, Paris, Brüssel etc. wurden ebenfalls nur als Randnotiz hergestellt.“

Quelle: MMnews


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


No-Go-Areas
Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde – viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität… (weiter)


Die geheime Migrationsagenda
Wer steckt hinter der Migration nach Europa und wer unterstützt sie? Welche Motive stecken dahinter? Mit welchen Mitteln wird die Einwanderung forciert und warum werden die Fluchtursachen nicht beseitigt, sondern sogar noch geschürt? Mit Hilfe von Politikern initiiert eine multimilliardenschwere Finanzelite gezielt eine Massenmigration… (weiter)


Mekka Deutschland
Alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu. Es herrscht ein Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Hier werden eine Vielzahl von Einzelbildern zusammenfügt, die einen schockierenden Gesamtbefund ergeben: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben… (weiter)


Massenmigration als Waffe
Die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Hier wird gezeigt wie oft diese unorthodoxe Form der Nötigung zum Einsatz kam und auch wie erfolgreich sie gewesen ist. Aber wer benutzt dieses politische Werkzeug? Zu welchem Zweck wird es eingesetzt? Und wie und warum funktioniert es…? (weiter)


Grenzenlos kriminell
Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht…! (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar