Italien: Afrikaner bekommen Fahrkarte direkt nach Konstanz

0
544

„Flüchtlinge“ aus Italien versuchen die Schweizer Grenze zu überqueren, jene, die es bis in die Schweiz schaffen, wandern nach Deutschland weiter, natürlich illegal.   Die armen Schutzsuchenden haben sehr oft einen ziemlich genauen Plan, wo sie hin wollen, um das zu erreichen, stattet der beratende Schleuser ihres Vertrauens sie mit einer Fahrkarte direkt bis nach Konstanz aus. Mehrheitlich reisen unbegleitete Minderjährige ein, falls sie denn überhaupt welche sind, weil die Chance auf Asyl für diese viel besser sind. Rund 3.000 illegale Grenzübertritte im ersten Halbjahr 2016 aus der Schweiz, natürlich versuchte Deutschland zumindest in 916 Fällen eine Rücknahme zu erwirken, ganze 71 Illegale hat die Schweiz wieder zurückgenommen, in der Gegenrichtung funktionierte das Dublin-Abkommen erheblich reibungsloser: Bis Ende Juni stellte die Schweiz in 1935 Fällen Rückübernahmegesuche. 1272 Gesuchen wurde zugestimmt, 961 Migranten wurden tatsächlich zurückgebracht. Man schiebt die Illegalen wie heiße Kartoffeln hin und her, obwohl die Schweiz gemäß Dublin-Abkommen die Illegalen nach Italien abschieben könnte.

Der Bund.ch berichtet:

[…] Frank Hämmerle regiert den Landkreis Konstanz seit fast zwanzig Jahren, aber was jetzt gerade passiert, hat auch er noch nicht gesehen: «Es kann doch nicht sein, dass Migranten aus Schwarzafrika sozusagen auf direktem Weg zu uns kommen!», wundert er sich, und man kann sich am Telefon vorstellen, dass der 63-jährige Christdemokrat sich dazu die Haare rauft. Tag für Tag reisten derzeit 10 bis 20 Asylsuchende illegal durch die Schweiz in seinen Landkreis ein. In der Summe sind das 300 bis 600 im Monat. Überdurchschnittlich oft handle es sich um unbegleitete Minderjährige, deren Betreuung besonders aufwendig und teuer sei. Nicht nur in Konstanz ist die Situation prekär. In Weil am Rhein bei Basel schlafen die Flüchtlinge in Decken gehüllt vor dem Polizeirevier, wenn es den Behörden am späten Abend nicht mehr gelingt, für eine Unterkunft zu sorgen.

Viele hätten von ihren Schleusern in Italien für Hunderte oder sogar Tausende von Dollar offenbar eine Fahrkarte direkt nach Konstanz in die Hand gedrückt bekommen, sagt Hämmerle. […] Weiterlesen

Quelle: https://politikstube.com


Tragödie und Hoffnung
Erstmals in kompletter deutscher Übersetzung: das ultimative Standardwerk über die Machtstrukturen der Welt. Lange Zeit stand dieses Buch nur in einer stark gekürzten deutschen Version zur Verfügung. Jetzt liegt erstmals eine komplette Übersetzung des Meisterwerks eines der bedeutendsten amerikanischen Historiker vor: In Tragödie und Hoffnung analysiert Carroll Quigley die Geschichte unserer Welt vom 19. Jahrhundert bis in die 1960er-Jahre. Das Ergebnis ist ein einzigartiges und in vielfacher Hinsicht bemerkenswertes Werk. Es zeichnet mit beispielloser Genauigkeit ein Bild von der Welt in Bezug auf die wechselseitige Beeinflussung verschiedener wirtschaftlicher und geopolitischer Interessen, und es erklärt in bisher nicht erreichter Klarheit, wie eine geheime Machtelite die Entwicklung der Welt von heute beeinflusst hat… (weiter)


Beuteland
Wie lange soll Deutschland noch zahlen? Zum ersten Mal wird in diesem Buch umfassend und in allen Einzelheiten erzählt und belegt, welch immense Werte im Verlauf von 7 Jahrzehnten an Sachvermögen, geistigem Eigentum und finanziellen Tributen aus Deutschland herausgezogen wurden: Wie das Land nach der Niederlage 1945 von den Siegermächten regelrecht ausgeplündert wurde und warum das Ausmaß der Reparationen bis heute krass unterschätzt wird. Was hinter dem Projekt der europäischen Integration steckt und wie dem Steuerzahler die Rolle des EU-Zahlmeisters aufgezwungen wurde. Wie der Euro zum Enteignungsprogramm verkam und warum die Rechnung für die Katastrophenwährung immer noch nach oben offen ist… (weiter)


Der große Wendig, Richtigstellungen zur Zeitgeschichte. Bd.1
Der erste Band beinhaltet mehr als 200 einzelne geschichtliche Richtigstellungen für die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Er behandelt die Zeit vom Deutschen Kaiserreich bis zur Mitte des Zweiten Weltkrieges und dessen verschiedene Kriegsschauplätze sowie den See- und Bombenkrieg… (weiter)


500.000 Volt Elektroschockgerät Power Max
Schützen Sie sich wirksam vor Angriffen, Vergewaltigungen und körperlicher Gewalt. Die Zahl der Überfälle steigt und daher wird ein effektiver Selbstschutz immer wichtiger. Dieses Elektroschockgerät mit 500.000 Volt schützt Sie in Notfällen… (weiter)


JPX Jet Protector
Pfefferspraypistole zur effektiven Abwehr von Gefahrensituationen. Sie ist ideal für den Selbstschutz auf eine Entfernung von circa fünf Metern. Die JPX hat sich bei Elite-Einheiten im Einsatz bestens bewährt… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar