Merkel ist so schizophren und verlogen wie die meisten Deutschen

0
356

Trotz ihrer vielen Lügen ist Merkel immer noch im Amt. Ob es um den Euro ging, die Energiewende, um Multikulti oder Terrorismus und Flüchtlinge.

Das Video veranschaulicht, wie gespalten und widersprüchlich sich die Patientin Merkel verhält. Sie erklärt „Multikulti für total gescheitert“ und im nächsten Atemzug behauptet sie, der Islam gehöre zu Deutschland. Beides zusammen geht nicht. Spätestens nach diesem Auftritt hätte ein Arzt die „Kanzlerin“ per Gutachten in die Psychiatrie einweisen lassen können.

Wie immer, ist nichts geschehen. „Politiker lügen doch eh alle“ – Schulterzucken und das war’s dann, denn jetzt kommt Tatort, das Flaggschiff der gebührenfinanzierten Umerziehungspropaganda, getarnt als „Unterhaltung“.

An den neuesten Widersprüchen stört sich auch keiner, denn endlich hat sie ja mal ein bißchen die Wahrheit gesagt. Kurz nach dem Terror in Deutschland sagte sie:

Merkel: Terroristen wurden mit Flüchtlingen eingeschleust

Das ist keine paar Wochen her, längst vergessen, und plötzlich heißt es wieder:

Merkel: Kein Zusammenhang zwischen Terrorgefahr und Flüchtlingszuzug

Und natürlich sind die Silvestervergewaltigungen kein Terror gewesen, jedes weitere Taharrush Gamea ist eine bedauerliche Einzeltat. So lange, bis es einen selber trifft, oder die Tochter, Enkeltochter, Ehefrau oder die Oma.

Gestern Abend wurde in meiner unmittelbaren Umgebung ein aus dem Abschiebegefängnis  entwichener Vergewaltiger zum Glück gefasst. Ich weiß von Frauen, die nicht mehr bei einem gewissen Discounter einkaufen, viele ihrer Gewohnheiten geändert haben und bestimmte Orte meiden – hier befinden sich gleich zwei (!) sogenannte Erstaufnahmelager für Asylbegehrende und im Laufe der letzten Monate wurden zahlreiche Flüchtlinge in Wohnungen und Häusern untergebracht, die von der Kommune bezahlt werden. So mancher redet nur hinter vorgehaltener Hand über die neuen Nachbarn, die man ihm geschenkt hat.

Merkel packt „ihre“ Bürger immer mehr in die Zwangsjacke, in die sie selber gehört. Aber die Leute schlucken die Beruhigungspillen, die man der „Kanzlerin“ ins Maul stopfen sollte und werden wütend, wenn man sie ihnen wegnimmt.

Vielen dämmert es ein wenig, dass es so nicht weitergehen kann. Da aber niemand weiß, wie es anders gehen könnte, geht es genau so weiter. Kaum einer zieht ernsthafte Konsequenzen aus dem, was er täglich beobachten kann. Es geht weiter bergab, Augen zu und durch – aber „durch“ heißt in diesem Fall in den Abgrund. Doch bis dahin wollen alle mitkassieren und bleiben an Bord. Mehr oder weniger ist diese Entscheidung freiwillig und deshalb vollkommen schizophren.

Es gibt nur einen Ausweg aus dem Dilemma – die Wahrheit. Wohin dieser Weg führt, ist offen – es genügt, die Wahrheit, vor allem die eigene Wahrheit anzuerkennen, sie auszuhalten und sich nicht mehr zu verbiegen, Rede- und Denkverbote nicht mehr anzunehmen und zu sich selbst zu stehen. Wer sich seines eigenen Wertes bewusst ist, der hat dieses System bereits verlassen, denn es baut auf Lügen und Täuschung, selbstbewusste und souveräne Menschen kann es nicht gebrauchen.

Man kann andere Menschen nur schwer von etwas überzeugen, von dem man glaubt, dass es richtig sei, es ist leichter, sich selbst von Überzeugungen lösen, denn die Wahrheit, unsere Identität, wer wir selber sind und wo unsere Wurzeln liegen, das ist nicht irgend ein Zeug, das uns über gezogen werden müsste – es ist in uns, wir sind, wer wir sind – das genügt.

Vor ein paar Jahren führten wir noch gemeinsam mit den Politdarstellern das Stück „Finanzkrise“ auf – die Lügenpolitiker standen auf der Bühne und wir waren das  interaktive und zahlende Publikum. Heute spielen wir den Katastrophenfilm „Flüchtlingsarmageddon“, morgen könnte es der Dritte Weltkrieg sein. Wie immer, stehen die meisten Menschen auch noch stundenlang Schlange, um nur ja nichts zu verpassen, statt das einzig richtige zu tun – bei sich bleiben, nicht mehr mitmachen bei diesen Spielen.

Auch von dieser Lüge sollten wir uns verabschieden: Der Fisch stinkt nicht vom Kopf her, der Kopf beginnt erst dann zu stinken, wenn sein Herz nicht mehr schlägt. Wenn es oben fault, dann fault es auch unten, denn das ganze Ding ist tot. So verhält es sich auch mit Merkel und den meisten Deutschen – viel Leben ist eben nicht mehr drin.

Quelle: Opposition24


Herrschaft der Lüge
Vom Mittelalter bis heute beherrscht die Scheinwissenschaft wichtige Bereiche gesellschaftlichen Denkens. Menschen leiden unter den Ideologien, die sich in den Köpfen der Meinungsmacher und Politiker festgesetzt und mit denen die Meinungs- und Staatsherrscher die Macht errungen haben, obwohl viele Doktrinen, unter dem Vorwand wissenschaftlicher Erwiesenheit einem gläubigen Publikum eingehämmert, längst widerlegt sind… (weiter)


Psychologie der Massen
Politiker hassen dieses Werk, weil es ihre Argumente und Programme entlarvt. Wie schaffen es Politiker, dass sie von den Massen immer wieder gewählt werden? Und wie ergreifen Diktatoren die Macht? »Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, dass es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird!«, sagte Gustave Le Bon bereits vor rund 120 Jahren… (weiter)


Propaganda
Edward Bernays (1891-1995) gilt als Vater der Public Relations. Mit seinem Buch Propaganda aus dem Jahr 1928 schuf er die bis heute gültige Grundlage für modernes Kommunikationsmanagement. Der in Wien geborene Bernays war ein Neffe Sigmund Freuds, der sich dessen Erkenntnisse der modernen Seele zunutze machte und sie in den Dienst von Regierungen und Konzernen stellte. Propaganda ist Bernays Hauptwerk. In Propaganda beschreibt Bernays alle wesentlichen Techniken der Meinungsbeeinflussung… (weiter)


Lügenpresse
Den Leitmedien laufen die Leser davon. Hohe Auflagenverluste, Anzeigeneinbrüche und massive Kritik aus der Leserschaft – das sind die Symptome einer Medienlandschaft, die völlig versagt. Journalisten sind nicht nur gekauft, sie verhalten sich ihren Lesern gegenüber auch wie Oberlehrer. Anstatt ihre Leser objektiv zu informieren, versuchen sie diese durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen politisch korrekt zu erziehen und zu manipulieren. Doch Journalisten haben ihren Lesern gegenüber keinen Erziehungsauftrag, sondern einen Informationsauftrag… (weiter)


Gekaufte Journalisten
Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert. Welche Journalisten sind in welchen Lobbyorganisationen vertreten? Welche Organisationen beeinflussen unsere Medien mit einseitiger Propaganda? Welche Journalisten welcher Medien wurden für ihre Berichterstattung geschmiert…? (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar