Nächste Haltestelle: Schaum vorm Mund…

1
704

Die US-Internetseite Information Liberation veröffentlichte am 13. Dezember einen Artikel über den unrühmlichen Treppentreter-Vorfall in Berlin (wird als bekannt vorausgesetzt). Mit Bezug auf einen Artikel der Berliner Morgenpost äußert der Autor Chris Menahan mit Recht seinen Unmut darüber, dass die Polizei nun eine Anzeige gegen Unbekannt erlassen hat – diese Anzeige richtet sich jedoch nicht gegen den/die auf dem Filmmaterial sichtbaren Gewalttäter, sondern gegen denjenigen, welcher den Film der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat.

Menahan schreibt:

Der Angriff geschah am 27. Oktober. Das Video kam erst vergangene Woche heraus. Bei einer derartigen Ermittlung ist Zeit ein wesentlicher Faktor, und doch ist seit dem Angriff bereits über ein Monat vergangen.

Wer weiß wann, oder ob, die Polizei das Video jemals veröffentlicht hätte? Es erweckt nicht den Anschein, als hätte sie überhaupt ermitteln wollen. Angesichts von Berichten von über 500.000 unregistrierten Migranten welche in Deutschland herumlaufen, sind die Aussichten des Auffindens dieser Verdächtigen dünn, besonders wenn man nicht auf die Hilfe der Öffentlichkeit zurückgreift.

Anstatt den geheimen Informanten anzuklagen, sollte man ihm einen Orden verleihen.

Die Tatsache, dass dieser Vorfall mittlerweile selbst US-Medien beschäftigt, zeigt welches Ausmaß die Empörung selbst im Ausland bereits erreicht hat. GEZ- und 20 €-Ordnungsgeld-Verweigerer werden hierzulande mit der vollen Härte des “Rechts“ bestraft, während Gewalttäter, Vergewaltiger, Diebe und Einbrecher mit tief ins Gesicht gezogener Kapuze unbehelligt davon kommen.

Führt man sich die aktuelle Diskussion um die Kriminalitätsstatistik des BKA und das von der Lückenpresse verschwiegene Ausmaß der Bereicherung durch vornehmlich muslimische Migranten in Deutschland vor Augen, so ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis eine kritische Masse hierzulande endgültig Schaum vor dem Mund bekommt und sich gegen Übergriffe in der einzigen Sprache zur Wehr setzt, welche von den Tätern offenbar verstanden wird.

Ja, Frau Merkel, wir sind “auf einem guten Weg“ und “wir schaffen das“.

Quelle: Nachtwächter


Die geheime Migrationsagenda
Wer steckt hinter der Migration nach Europa und wer unterstützt sie? Welche Motive stecken dahinter? Mit welchen Mitteln wird die Einwanderung forciert und warum werden die Fluchtursachen nicht beseitigt, sondern sogar noch geschürt? Mit Hilfe von Politikern initiiert eine multimilliardenschwere Finanzelite gezielt eine Massenmigration… (weiter)


Mekka Deutschland
Alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu. Es herrscht ein Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Hier werden eine Vielzahl von Einzelbildern zusammenfügt, die einen schockierenden Gesamtbefund ergeben: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben… (weiter)


Massenmigration als Waffe
Die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Hier wird gezeigt wie oft diese unorthodoxe Form der Nötigung zum Einsatz kam und auch wie erfolgreich sie gewesen ist. Aber wer benutzt dieses politische Werkzeug? Zu welchem Zweck wird es eingesetzt? Und wie und warum funktioniert es…? (weiter)


Grenzenlos kriminell
Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht…! (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)