Per Charterflug: Die „Umsiedelung“ von 1000 Flüchtlingen pro Monat nach Deutschland beginnt

4
252

Von Sonja Ozimek

Flüchtlinge und Migranten aus Italien und Griechenland werden nun per Charterflug nach Deutschland eingeflogen. Ab November werden „wöchentlich 250 Personen“ in den Fliegerhorst Erding gebracht. Dies gab das Bundesinnenministerium bekannt.

Die Bundesregierung beginnt nun damit, Flüchtlinge und Migranten aus Griechenland und Italien einfliegen zu lassen. Mit den „ersten Umsiedlungen“ sei bereits im November zu rechnen, so das Bundesinnenministerium, berichtet die „Süddeutsche-Zeitung“. „Geplant sind wöchentliche Einreisen von 250 Personen.“

In 2015 hat die EU beschlossen, 160 000 Flüchtlinge aus Griechenland und Italien in andere EU-Staaten umzusiedeln. Doch mehrere Mitgliedsländer weigern sich, Flüchtlinge und Migranten aufzunehmen. Deshalb konnten bislang nur wenige Zuwanderer umverteilt werden. Deutschland hat sich damals verpflichtet, rund 40 000 Menschen aufzunehmen.

Das Umsiedlungsprojekt startete bereits im August. Damals ließ die Regierung rund 200 Flüchtlinge aus Griechenland einfliegen. Nun sollen jeden Monat 500 Flüchtlinge aus Griechenland und 500 aus Italien nach Deutschland kommen. Der „SZ“ zufolge werden es meist Menschen aus Eritrea, dem Irak, dem Iran, aus Syrien oder Somalia sein.

Die Migranten werden per Charterflug über den Flughafen München nach Deutschland geholt, gibt das Bundesinnenministerium der Zeitung bekannt.

Danach würden sie in den Fliegerhorst Erding gebracht und medizinisch untersucht. Dann würden die Neuangekommenen für das deutsche Asylverfahren registriert. Nach maximal 72 Stunden in Erding würden die Menschen auf Erstaufnahmeeinrichtungen in allen Bundesländern verteilt.

Erdings Oberbürgermeister Max Gotz (CSU) kritisierte die Aktion, so die „SZ“. Das Bundesinnenministerium betreibe eine „mangelhafte Informationspolitik“.

Das Ministerium wies die Kritik zurück: Dass die ersten Umsiedlungen im November stattfänden und dass eine wöchentliche Einreise von 250 Personen geplant sei, darüber sei Gotz zeitgerecht informiert worden.

Quelle: Epoch Times


Die geheime Migrationsagenda
Wer steckt hinter der Migration nach Europa und wer unterstützt sie? Welche Motive stecken dahinter? Mit welchen Mitteln wird die Einwanderung forciert und warum werden die Fluchtursachen nicht beseitigt, sondern sogar noch geschürt? Mit Hilfe von Politikern initiiert eine multimilliardenschwere Finanzelite gezielt eine Massenmigration… (weiter)


Mekka Deutschland
Alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu. Es herrscht ein Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Hier werden eine Vielzahl von Einzelbildern zusammenfügt, die einen schockierenden Gesamtbefund ergeben: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben… (weiter)


Massenmigration als Waffe
Die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Hier wird gezeigt wie oft diese unorthodoxe Form der Nötigung zum Einsatz kam und auch wie erfolgreich sie gewesen ist. Aber wer benutzt dieses politische Werkzeug? Zu welchem Zweck wird es eingesetzt? Und wie und warum funktioniert es…? (weiter)


Grenzenlos kriminell
Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht…! (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)

4 KOMMENTARE

  1. Wer zählt die Ankömmlinge? Da die Zahl 250 pro Woche je aus Griechenland und je aus Italien kommen, sind das schon 500. Da die Bundesregierung nach meiner Meinung grundsätzlich lügt und vielleicht nur ein Zehntel Wahrheit spricht, ist der Zustrom immens. Die Umvolkung ist weiterhin in vollem Gange. Wahnsinnstaten werden eigentlich nur von Wahnsinnigen begangen. … Wenn Frau Dr.
    Merkel und all ihre Vasallen (das sind alle Parteien im Bundestag!!!) wirklich die richtigen Schlüsse aus dem Sieg des Herrn Trump ziehen/zieht, werden sie die Wahlen in 2017 wahrscheinlich verzögern (Notstand ausrufen) und auf Jahre hinaus beibehalten. Bis es keine Deutschen mehr gibt. Vielleicht sehe ich zu schwarz, aber mit 79 hat man keine Illusionen mehr!

  2. Die korrupten „Politiker“ des Bundestages mit der Wahrheit in Verbindung zu bringen, würde bedeuten, man glaubt wirklich daran, ein Zitronenfalter kann Zitronen falten. Was in diesen von Lügen und Betrug gebeugten Land vorgeht, ist die Vernichtung der Nation Deutschland und dessen deutschen Volkes – ganz nach dem Morgenthauplan. Und nicht nur die kriminellen Grünen stehen öffentlich mit ihrem Wort zu diesem Verbrechen. An den Wert von Wahlen zu glauben ist auch nur bitterer Selbstbetrug, das Ergebnis steht schon fest, bevor das erste Wahllokal öffnet. Sollten sie die nächste Wahl verschieben oder nicht, gehört alles zum Gruseltheater dieser aus dem Hintergrund der Finanzmacht gelenkten Volksverräter. Selbst der Teufel scheint dieses Pack zu meiden, sonst hätte er sie als Kumpane längst in die Hölle geholt. Illusionen mach ich mir auch mit 64 nicht mehr. Entweder es ändert sich alles im Land, da müssten viele wach werden, oder wir können zusammen schwarz sehen – was nicht nur an den unzählbaren Fremden liegt.

    Ganglerie

      • Guten Morgen an die Redaktion !

        Einfach nur Ja, die Farben der Zukunft für Deutschland zeigen schwarz – weiß – rot. Weil es auch die Farben unserer guten Vergangenheit sind. Wir Deutschen pflegen eine edle Tradition, weil wir unsere Wurzeln zu unseren Ahnen nicht verleugnen. Und weil unsere Nation für uns Herzensangelegenheit ist. Solange die Herzen unseres Volkes im deutschen Takt schlagen, lebt der Widerstand gegen den Untergang. Gehen wir weiter diesen Weg, er ist der richtige.

        Ganglerie

Hinterlassen Sie einen Kommentar