Pizzagate: Hacker haben 10.000 Seite im Darkweb zerstört und konnten eine Datenbank mit Kundeninformationen sichern

0
1165

Von Daniel Newton

Hacker, die im Darknet 10.000 Seiten in Verbindung mit Kinderpornografie löschten haben nun Zugriff auf eine Liste mit zehntausenden Namen inklusive Benutzernamen und Passwörtern. Die Hacker glauben, dass die Namen in enger Verbindung zu Pizzagate stehen und sind bereit, die Informationen dem FBI zu übergeben. Vor kurzem wurde auch berichtet, wie ein FBI Insider sagte, dass 30% der Politiker in Washington D.C. mit dem Pädophilenring der Elite in Verbindung stehen. AfterActionReporting.com berichtet nun: Die Hacker haben 74GB an Inhalten und eine 2,3GB große Datenbank heruntergeladen.

Troy Hunt schrieb bei Twitter:

Die Datenbank ist nun öffentlich und ihr Auffinden und der Zugriff darauf ist einfach. Darin enthalten ist eine 2,2GB große MySQL Datei mit 920.000 Zeilen.

Die MySQL Datei enthält Dantenbanken mit Kundeninformationen. Die Informationen sind in einer Reihe unterschiedlicher Systeme gespeichert (PHPBB, WordPress,etc.).

Dies scheint der Wendepunkt zu sein in der öffentlichen Ermittlung zu Pizzagate. Zumindest wird ein Teil der Ermittlungen ab sofort in diese Richtung gehen (bis die Informationen ausgiebig aufbereitet sind). Mit dem Beginn der Suche werden dann auch erste Namen an die Oberfläche kommen. David Bernheart sagt dazu:

„Ich glaube, dass der ‚Freedom Host 2‘ Hack ein möglicher Wendepunkt ist. Wir können endlich Namen auf den Tisch legen. Von der veröffentlichten Liste mit den Nutzernamen und Passwörtern ist es einfach, aktive Konten bei ‚Datingseiten‘ zu finden, weil man dann einfach nur den Nutzernamen googeln und das Passwort bei der jeweils auftauchenden Seite eingeben muss. [..] Daher ist nun die Frage, ob wir anfangen sollen, verdächtige Pädophile beim Namen nennen sollten.

Es geht dabei nicht um das Öffentlich machen und Verbreiten von Namen und Adressen der Verdächtigen. Vielmehr meine ich damit, das eine Liste mit Verdächtigen erstellt wird, die dann dem FBI übergeben wird, um eine teilweise geschwärzte Version in einer Presseveröffentlichung an die Öffentlichkeit zu geben. Wir könnten dann ausrufen: ‚Hier ist die Liste mit den echten Pädophilen aus unserer ‚falschen‘ Ermittlung, ihr Arschlöcher!‘ Bitte teilt uns mit, was ihr davon haltet.“

Noch sind sie sich nicht sicher, ob die Hacker auch die 74GB mit Inhalten veröffentlicht haben. Sie haben jedoch die Datenbank veröffentlicht, auf der die Nutzerdaten verzeichnet sind.

Quelle: 1nselpresse


10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!
Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS! >> Hier erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!


Gequälte Kinderseelen
Drei Jahre recherchierte der Autor und Gründer der Kinderschutzinitiative im Internet „Rainbowtears“, verdeckt als „12 jähriges Mädchen“ im Internet Chat Knuddels, was nicht immer ungefährlich war. Der Chat Knuddels arbeitete voll gegen ihn und sperrte ihn sogar zweimal permanent. Selbst die Morddrohung eines aufgebrachten Pädophilen ließ ihn nicht davon abhalten weiterzumachen…


Kindesmissbrauch
Wie können wir unsere Kinder vor Missbrauch schützen? Diese Frage stellen sich viele Eltern angesichts der aktuellen Debatte um Kindesmissbrauch in Schulen, Internaten, Sportvereinen und in der Familie. Welche Strategien bevorzugen die Täter? Welche Rolle spielt das gesellschaftliche Umfeld? Wie kann man am Verhalten des Kindes erkennen, dass möglicherweise ein Missbrauch vorliegt? Warum schweigen so viele Opfer? Wo gibt es Hilfe und Beratung? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten Sie hier…


Perversion im Klassenzimmer
Viele Menschen glauben, daß Gender Mainstreaming nur ein neuer Begriff für Emanzipation und Gleichberechtigung der Frau sei. Ein fundamentaler Irrtum von den Schöpfern dieses Begriffes so gewollt…! (weiter)


Pädophilie und Pädosexualität
Kindesmissbrauch beschäftigt unsere Gesellschaft und Medien zunehmend. Pädophilie ist häufig ein Grund, warum Kinder Opfer von Sexualdelikten werden. Dieses Buch bearbeitet folgende Fragen: Was ist Pädophilie? Ist jeder Kindesmissbraucher pädophil? Was bewegt einen Erwachsenen dazu, sexuelle Handlungen mit einem Kind vorzunehmen…? (weiter)


Satanismus und ritueller Missbrauch
Der Satanismus hat sich in der gesellschaftspolitischen Diskussion um so genannte Sekten und neureligiöse Bewegungen als brisantes Thema etabliert. Dazu beigetragen haben nicht zuletzt immer wieder geäußerte Vermutungen, dass in den entsprechenden Gruppierungen regelmäßig sexueller (Kindes-)Missbrauch und rituelle Tötungen stattfänden… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar