„Politisch Verfolgte“ in der BRD

12
3862

Liebe Leser,

was genau stellen Sie sich unter einem „politisch Verfolgtem“ vor?

„Eigentlich“ geht es hier um Menschen, die durch irgendwelche Handlungen den Staat gefährden und dadurch die innere Sicherheit bedrohen. Wenn man von innerer Sicherheit spricht, dann geht der normale Bürger in 90 Prozent aller Fälle davon aus, dass dies somit auch eine Gefährdung „seiner eigenen Sicherheit“ bedeutet. Und nicht zuletzt: Der Staat sind ja eigentlich „wir“!

Nun, dann möchte ich Ihnen einmal einige Beispiele nennen, wer in der BRD so alles als „politischer Gefährder“ gilt und entweder von der Justiz verfolgt wird oder in den Knast wandert:

GEZ-Verweigerer

Meinungsverbrecher

Ärzte, die gegen Chemotherapie und Impfen sind

Und was jetzt ganz neu hinzu kommt und vor allem Eltern betrifft:

Eltern, die nicht wollen, dass ihr Kind von der Schule gezwungen wird, eine Moschee zu besuchen

Wir reden hier über Haftstrafen für Menschen, die es nicht einsehen Gebühren zu zahlen, die ohne jegliche Rechtsgrundlage und quasi „aus dem Nichts heraus“ von heute auf morgen, vom „Staat“ erhoben wurden. Wir reden über zum Teil 90-Jährige Menschen, die gewaltlos ihre Meinung äußern und in diesem Alter dafür noch für Jahre ins Gefängnis kommen. Wir reden über Ärzte, denen die Approbation entzogen wird, weil sie sich weigern, ihren Patienten Gift zu spritzen und jetzt reden wir auch noch über Geldstrafen im 4-stelligen Bereich, für Eltern, die als Erziehungsberechtigte nicht möchten, dass ihr Kind in einer Moschee vor einem Gott nieder knien muss, an den sie selbst nicht glauben und der nichts, aber auch gar nichts mit ihrer persönlichen Religion und den Werten unseres Landes zu tun hat!

Man stelle sich das Ganze einmal umgekehrt vor: Ein Moslem will nicht, dass sein Kind von der Schule gezwungen wird, eine Kirche zu besuchen, da dies nicht seinem Glauben entspricht! Wie, meinen Sie, wäre die Sachlage dann? Richtig, dann hätte man vermutlich die Schule verklagt, weil sie den Glauben der Eltern nicht anerkennt und entsprechend toleriert! Glaubensfreiheit gilt eben nicht für alle und schon gar nicht für Deutsche!

Und dies, was ich hier erwähne, ist lediglich die Spitze des Eisbergs! Es gibt so viele Dinge, die vor der Öffentlichkeit verborgen ablaufen, da sie entweder nicht in der Zeitung stehen oder es gar nicht dorthin schaffen sollen! Dass der „Staatsschutz“ letzte Woche in 14 Bundesländern  etwa 36 Razzien in Privatwohnungen durchgeführt hat, haben Sie bestimmt auch noch nicht in der Zeitung gelesen. Und wenn wir von einer „Razzia“ sprechen, dann reden wir von z.T 12 Mann inklusive „Staatsanwalt“, die schwer bewaffnet und ohne zu klingeln die Haustür eintreten und alles beschlagnahmen, was mit persönlichen Daten verbunden ist! Ihr persönliches Eigentum können sie dann, oft nach Wochen erst, irgendwann einmal bei der Polizei abholen! Ob Sie Ihren PC zum arbeiten brauchen oder Ihr Handy für den Notfall, interessiert die Beamten nicht im geringsten.

Und weshalb? Nicht etwa, weil man Sie beweisbar überführt hat, ein Waffenlager zu besitzen! Auch nicht weil man nachprüfbar festgestellt hat, dass Sie Kontakte zum IS haben. Nein, einzig und allein wegen so genannter Hasspostings! Was ist ein Hassposting? Richtig: Eine Meinung, die der Obrigkeit allein nicht passt, die aber oftmals der Großteil der Bevölkerung teilt! Eine Meinung, die nicht unbedingt eine Beleidigung sein oder Gewalt beinhalten muss! Eine Meinung, die nur einer Instanz gefährlich werden kann: Nämlich den BRD-Behörden!

Es scheint mittlerweile keine Grenze mehr zu geben, für die Inquisitions-Exekutive! Die Gründe, aus denen man belangt, verdächtigt, angeklagt, bestraft und sogar eingesperrt wird, werden immer absurder und entbehren jeglicher, im wahrheitsgemäßem Sinne rechtlicher Grundlage! Und dies in einer Zeit offener Grenzen, in der erwießenermaßen volksfremde Menschen bis zu 20 Identitäten angenommen haben, auf deren Grundlage sie das deutsche Sozialsystem unbestraft abkassieren können. In einer Zeit, in der Männer aufgrund von religiösen Gründen Verbrechen begehen und deshalb kaum belangt werden. Und in einer Zeit, in der Mörder mit LKWs in Menschenmengen rasen, ohne dass sie später gefangen genommen werden. Aber das sind ja auch richtig böse Jungs und wahrscheinlich noch ernsthaft gefährlich! Klar, da ist es für „den Staatsschutz“ leichter Greise, Meinungsverbrecher und Gebührenverweigerer zu jagen!

Wenn dies hier noch etwas mit innerer Sicherheit, wirklichem Staatsschutz oder gar Recht zu tun hat, dann können Sie getrost alles vergessen, was Sie in der Schule je über Recht und Gesetz gelernt haben! Wenn es so weiter geht, dann wird es nicht mehr lange dauern, bis das komplette Deutsche Volk im Gefängnis landet! Und warum? Wegen nichts!!! Fragen Sie einmal Ihr Gewissen, ob Sie das wirklich weiter so kommen lassen möchten! Fragen Sie sich einmal ganz tief im Innern, ob das was hier passiert, für Sie noch in Ordnung geht! Fragen Sie sich vor allem, bis wohin Sie selbst sich dieser Unterdrückung fügen oder sogar ein Teil von Ihr sein möchten! Und dann lauschen Sie auf die leise Stimme in Ihrem Herzen, die Ihnen unmissverständlich sagen wird, wo das Ganze letztlich endet! Die Regierung kann viel entscheiden, wenn Sie es möchte. Doch ob es tatsächlich dazu kommt, entscheiden wir selbst. Denn wir sind das Volk!

Ein Deutsches Mädchen


2016 – Die Übernahme der Welt durch die Dritte Macht
Mit dem Untertitel dieses Buches trifft Gilbert Sternhoff eine gewagte Prophezeiung. Die Argumente dafür bleibt er nicht schuldig. Nach dem Jahr 2016 wird die Welt eine völlig andere sein. Zuvor will er bis Ende 2014 sein lang angekündigtes Vorhaben, die Expedition ins Zentrum der Dritten Macht, umsetzen, nachdem bürokratische Hindernisse den ursprünglich schon für 2012 geplanten Aufbruch unmöglich gemacht hatten. Präsentiert werden die letzten Details der Vorbereitung und neue Informationen zum Zielgebiet… (weiter)


Deutscher Geist und deutsches Schwert
Deutscher Geist und deutsches Schwert – Drei Kriegsjahre gegen fremde Unterdrückung ist ein unveränderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1866. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernährung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei… (weiter)


Sie wollten den Krieg
Die Geschichte des Ersten Weltkrieges ist eine vorsätzliche Lüge. Nicht die Opfer, nicht der Heldenmut, nicht die schreckliche Verschwendung von Menschenleben oder das folgende Leid. Nein, all das war sehr real. Doch seit bald einem Jahrhundert wird erfolgreich vertuscht, dass Großbritannien und nicht Deutschland für den Krieg verantwortlich war. Ebenso die Gründe, warum der Krieg unnötig und vorsätzlich über das Jahr 1915 hinaus verlängert wurde. Wären diese Wahrheiten nach 1918 publik geworden, wären die Folgen für das britische Establishment vermutlich verheerend gewesen… (weiter)


Federal Reserve: 100 Jahre Lügen
Kann eine verschworene Bankerclique einen Präsidenten »machen?« – Ja!
Kann diese konspirative Gruppe den US-Kongress überlisten? – Ja!
Kann dieses Kapitalkartell Regierungen und den gesamten Geldverkehr kontrollieren? – Ja!
Als Instrument für die Erreichung dieser Ziele dient die mächtigste Bank der Welt, die US-Notenbank Federal Reserve – und zwar bis heute! Das klingt so ungeheuerlich, dass Sie es vielleicht nicht glauben können, aber es ist wahr… (weiter)


Amerikas Krieg gegen die Welt
Die Europäer müssen die NATO abschaffen, wenn die Welt und die Europäer selbst überleben wollen – mancher reibt sich angesichts dieser Aussage jetzt vielleicht verwundert die Augen, denn diese Erkenntnis stammt nicht etwa von einem Altlinken, sondern von Dr. Paul Craig Roberts, einem amerikanischen Wirtschaftswissenschaftler, der einst als Staatssekretär für Wirtschaftspolitik im US-Finanzministerium unter Präsident Ronald Reagan diente. Für den heute 76-jährigen Roberts bewegt sich die Welt mit atemberaubender Geschwindigkeit auf einen atomaren Schlagabtausch zwischen den USA einerseits und Russland andererseits zu. Und die Hauptverantwortung für diese extrem gefährliche Weltlage sieht er in Washington… (weiter)

–>

12 KOMMENTARE

  1. Die sogenannten „politisch Verfolgten“ zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich für Zustandsänderungen in unserem Land einsetzen, die die Menschen endlich wieder in Freiheit und natürlicher Selbstbestimmung leben läßt. Das gefährdet natürlich den Status quo für eine Machtelite.
    Diese Beschimpfung, Ausgrenzung und Einkerkerung von Personen unter den genannten Vorwürfen zeigt selbst schon als Symptom den Zustand der Gesellschaft deutlich an. Eine Macht ausübende Minderheit in der Gesellschaft sieht ihre Vorteile, die sie auf Kosten der Mehrheit des Volkes einstreicht, gefährdet.

  2. Dying Mi5 Agent Admits to Killing Princess Diana in Deathbed Confession

    „My boss told me she had to die – he’d received orders directly from Prince Philip – and we had to make it look like an accident.“

    Warum Prinz Philip in die Klinik eingeliefert wurde liegt vielleicht eher darin begründet dass am Montag öffentlich bekannt wurde dass er den Auftrag gab Prinzessin Diana zu töten. Da kann einem schon mal das Herz stehenbleiben wenn seine dunkelsten Geheimnisse und Machenschaften bekannt werden ! Wie der Pirat bereits schrieb, man bekommt den Eindruck dass es dem System nun wirklich an den Kragen geht. Die Taktrate steigt merklich !
    https://hartgeld.com/media/pdf/2017/Anonymus-Deutscher-Bundeswahlbetrug_2013.pdf

  3. Die Pseudo-Päpste Wojtyla (Koranküsser „Johannes Paul 2“) und Ratzinger (Koranküsser-„Seligsprecher“ „Benedikt XVI.“) haben eine Moschee besucht. Diese Akte werden von Katholiken zutreffend als Beispiele des Glaubensabfalls der Sekte von „Vatikanum 2“ genannt.
    Die BRD mit ihrer antichristlichen, kirchenzerstörenden und christenvernichtenden Politik kennt eben keine Gnade.

  4. Das ist alles vollkommen richtig. Dieses Wissen nutzt allerdings nichts, wenn man nicht versteht, dass es sich bei der Merkel-BRD weder um einen Rechtsstaat noch um eine Demokratie handelt. Wie in jeder Diktatur werden Menschen mit abweichenden Meinungen sanktioniert oder sogar vernichtet.

    Die Frage muss also lauten: Wie kann ich mich in einem solchen Staat erfolgreich gegen die Obrigkeit wehren, ohne dadurch meine Arbeit zu verlieren oder ins Gefängnis geworfen zu werden. Ich denke, dass ehemalige Bürger der DDR hier ein paar hilfreiche Tipps zur Hand haben.

  5. Solange der Deutsche Michel sich nicht wirklich aus seinem Dauerschlaf erhebt und weiterhin sich nicht wehrt, dann sehe ich für das Deutsche Volk schwarz!!! Und solange wir nicht ALLE an einem Strang ziehen und nur leeres Stroh dreschen, werden wir ( ALLE ) sang- und klanglos untergehen!!!!! Denn wir wenigen Aktivisten können alleine so gut wie nichts ausrichten, da ist schon die ganze Asselrasse in die Pflicht genommen!!!!!!!!!

    • Aufgrund Ihrer inhaltlich nennenswerten Aussage haben wir das Dutzend Rechtschreibfehler (beachtlich, bei nur 68 Worten …) für Sie korrigiert. Bitte geben Sie sich beim nächsten Mal mehr Mühe. Danke.

  6. Hallo,
    ich habe dies Seite zufällig gefunden weil ich auch aus dem Ausland die Situation in Deutschland verfolge in der Hoffnung, dass sich endlich etwas bewegt. Ich bin über Osteuropa und dann weiter Richtung Osten aus Deutschland geflohen. Ich sehe mich nicht als politisch verfolgten, denn dazu muss eine rechtmäßige Politik vorhanden sein. Ich bin Verfolgter eines reinen Wirtschaftsverbandes, denn ausschließlich das ist die BRD und nun auch ganz Europa. Als ich noch in Deutschland lebte, hatte ich lediglich auf mein angeborenes Menschenrecht bestanden. Aber dieses Verlangen wird in Deutschland bereits in den Schulen den Kindern weg-trainiert. Auch mein Sohn sollte manipuliert und verblödet werden. Ziel in Deutschen Schulen ist es bereits die Kinder zu nicht-denkenden, unselbständigen, dummen Verbrauchern zu erziehen ohne jegliches individuelles Denken. Ich bin sozusagen nonstop mit dem Direktor der Schule aneinander geraten. Nun glauben viele, dass die frühere DDR ein totaler Überwachungsstaat gewesen ist. Das ist ein Irrtum, diese BRD ist um einiges besser Organisiert. Menschen die für ihr eigenes Leben und für das ihrer Kinder den Anspruch der Selbstentscheidung wahrnehmennehmen wollen, werden gnadenlos bekämpft. Man hatte mich bedroht, genötigt und auch eingesperrt. Man fühlt sich wie im Faschismus, aber es ist offensichtlich Faschismus. Diese Leute beugen und brechen ihre eigenen konstruierten Gesetze ohne Unterlass. Die sogenannten Richter werden angewiesen welches Urteil sie sprechen sollen und die Polizei führt dann, ohne nachzudenken, aus. Man hatte mein Bankkonto konfisziert, und meinen Sohn entführt. Es wurde ihm ein Vormund zugeteilt der Systemtreu ist. Und dieses System spricht so gern über Menschenrechtsverletzungen in anderen Ländern und auch über die frühere DDR. Das ist einfach unfassbar. Man hatte mir eindringlich zu verstehen gegeben, dass mein Leben zu Ende ist, wenn ich weiterhin als Aufwiegler agiere. Man hatte also Angst vor mir. Ich muss dazu sagen, dass ich keine öffentliche Aktivitäten unternommen hatte, ich hatte lediglich versucht mein Kind vor diesem Manipulationsmechanismus zu bewahren. Für dieses System jedoch habe ich Firmeneigentum beschädigt, denn lediglich das ist jeder Mensch in Deutschland und so hatte man natürlich auch meinen Sohn gesehen. Ich hoffe sehr, dass die Menschen das endlich verstehen.

  7. Hallo Matthias

    Du hast in obigem Beitrag ohne Beschönigung, das BRD-System charakterisiert und aus eigener
    Erfahrung dargelegt.
    Besser kann dieses Alliierten-Besatzungssystem in Deutschland nicht beschrieben und bezeichnet
    werden. Da kann man nur sagen, was ist aus unserem Deutschland nur geworden??
    Du hast alles gesagt- und ich stimme dir voll zu!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar