Sexsklavin gechippt wie ein Haustier

0
572

Alternative – vor allem englischsprachigen – Medien richten ihr Augenmerk aktuell verstärkt auf jedes greifbare Stückchen Information im Zusammenhang mit Pädophilie, Prostitution und Menschenhandel. Nachdem The Daily Sheeple am 20. März auf einen zunächst durchaus surreal wirkenden Sachverhalt aufmerksam machte, haben zwischenzeitlich eine ganze Reihe alternativer US-Medien das Thema ebenfalls aufgegriffen. Worum genau geht es?

Bereits am 2. März des Jahres 2016 berichtete Marketplace.org über eine Begebenheit, welche sich in einem Krankenhaus einer amerikanischen Großstadt abgespielt haben und von einem anonymisierten 28 Jahre jungen Arzt berichtet worden sein soll. Demnach sei im Oktober 2015 eine junge Frau Anfang 20 zu ihm gekommen und habe behauptet einen “GPS-Tracker“ in ihrem Körper zu haben.

»Wenn man im Ostflügel unseres Krankenhauses arbeitet, sind psychiatrische Patienten nichts ungewöhnliches«, berichtete der Arzt demnach. Allerdings sei es in diesem Fall anders gewesen, denn die junge Frau sei geistig gesund und klar gewesen und sie habe eine kleine Schnittwunde in ihrer Seite gehabt.

Also wurde die Entscheidung getroffen die Frau zu röntgen, wobei eine ganze Gruppe von Kollegen anwesend gewesen sei. »Eingebettet in die rechte Seite ihrer Flanke ist ein kleines metallisches Objekt, nur ein wenig größer als ein Reiskorn.«, berichtete der Arzt dem Artikel nach. »Aber es ist da. Es ist zweifelsfrei da. Sie hat einen Tracker in sich und niemand sagte etwas – für ungefähr fünf Sekunden. Und in einer geschäftigen Notaufnahme will das etwas heißen.«

Es habe sich um eine »kleine Glaskapsel« gehandelt, in der sich etwas wie eine kleine Platine befunden habe. »Es ist ein RFID-Chip. Er wird zur Markierung von Katzen und Hunden benutzt und jemand hatte sie wie ein Tier markiert – als wäre sie jemandes Haustier.«, so der Arzt.

Der Hintergrund dieser Geschichte sei laut dem Artikel gewesen, dass der Freund der jungen Frau ihr Zuhälter gewesen sei und sie gezwungen habe anzuschaffen und ihm das dabei verdiente Geld auszuhändigen. In diesem Zusammenhang muss man wissen, dass Prostitution in den Vereinigten Staaten von Amerika flächendeckend gesetzlich verboten ist – mit einer Ausnahme: Nevada (wo sich das bekannte “Spielerparadies“ Las Vegas befindet).

In dem Beitrag geht es weiter darum, dass das medizinische Personal auf derartige Dinge aufmerksam gemacht werden soll, um so die Strafverfolgungsbehörden bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Im Hinblick auf die jüngst von WikiLeaks öffentlich gemachten #Vault7-Datensätze über die Spionagemittel und -methoden der CIA bekommt diese Geschichte allerdings durchaus einen realen Charakter. Denn wenn jede Menge der von unsereins im Alltag benutzten Geräte verwanzt sind, ist der Weg zum gechippten Menschen nicht mehr weit. Dem etwas entgegenzusetzen, mag eine dringende Notwendigkeit zum Erhalt der inzwischen auch so schon überschaubaren individuellen Freiheit sein.

Quelle: Nachtwächter


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Gequälte Kinderseelen
Drei Jahre recherchierte der Autor und Gründer der Kinderschutzinitiative im Internet „Rainbowtears“, verdeckt als „12 jähriges Mädchen“ im Internet Chat Knuddels, was nicht immer ungefährlich war. Der Chat Knuddels arbeitete voll gegen ihn und sperrte ihn sogar zweimal permanent. Selbst die Morddrohung eines aufgebrachten Pädophilen ließ ihn nicht davon abhalten weiterzumachen…


Kindesmissbrauch
Wie können wir unsere Kinder vor Missbrauch schützen? Diese Frage stellen sich viele Eltern angesichts der aktuellen Debatte um Kindesmissbrauch in Schulen, Internaten, Sportvereinen und in der Familie. Welche Strategien bevorzugen die Täter? Welche Rolle spielt das gesellschaftliche Umfeld? Wie kann man am Verhalten des Kindes erkennen, dass möglicherweise ein Missbrauch vorliegt? Warum schweigen so viele Opfer? Wo gibt es Hilfe und Beratung? Antworten auf diese und viele andere Fragen erhalten Sie hier…


Perversion im Klassenzimmer
Viele Menschen glauben, daß Gender Mainstreaming nur ein neuer Begriff für Emanzipation und Gleichberechtigung der Frau sei. Ein fundamentaler Irrtum von den Schöpfern dieses Begriffes so gewollt…! (weiter)


Pädophilie und Pädosexualität
Kindesmissbrauch beschäftigt unsere Gesellschaft und Medien zunehmend. Pädophilie ist häufig ein Grund, warum Kinder Opfer von Sexualdelikten werden. Dieses Buch bearbeitet folgende Fragen: Was ist Pädophilie? Ist jeder Kindesmissbraucher pädophil? Was bewegt einen Erwachsenen dazu, sexuelle Handlungen mit einem Kind vorzunehmen…? (weiter)


Satanismus und ritueller Missbrauch
Der Satanismus hat sich in der gesellschaftspolitischen Diskussion um so genannte Sekten und neureligiöse Bewegungen als brisantes Thema etabliert. Dazu beigetragen haben nicht zuletzt immer wieder geäußerte Vermutungen, dass in den entsprechenden Gruppierungen regelmäßig sexueller (Kindes-)Missbrauch und rituelle Tötungen stattfänden… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar