US-Flüchtlingsinitiative wirbt mit Albert Einstein

0
638

In New York haben ein vietnamesisches Flüchtlingskind und seine amerikanische Freundin eine Aktion gestartet, um auf die Diskriminierung von „Flüchtlingen“ aufmerksam zu machen.

Kein Quan, der selbst als kleines Flüchtlingskind 1992 mit seinen Eltern in die USA kam, findet sich von den USA ungerecht behandelt und überall im Lande diskriminiert, an manchen Orten mehr, in New York ein bisschen weniger. Darum wollte er Vorurteile gegenüber Flüchtlingen abbauen und zeigen, was die Gesellschaft alles durch sie gewonnen hat und noch weiterhin Tolles darüber hinaus gewinnen kann. Quan sammelte Beispiele, und fand – zum Beispiel – Albert Einstein und Frederik Chopin. Die würden zeigen, so Quan, was für tolle Menschen die Refugees sind.

Dass es Unterschiede geben könnte zwischen einem Anhänger des polnischen Aufstandes 1831 gegen die Russen, dem Komponisten Chopin, oder zwischen einem genialen [Anm. d. Red.: ?] jüdischen Deutschen auf der einen und syrischen Analphabeten mit Berufswunsch Arzt auf der anderen Seite oder fahnenflüchtigen jungen Syrern, kam dem Quan nicht so in den Sinn.

Er klebte Sticker auf die CDs oder Bücher der beiden und Plakate mit seinem Motto „Made by Refugee“, zehn Stück insgesamt in New York. Das veranlasste schließlich das deutsche ZDF, Quan und seine Aktion auf seiner Nachrichtenseite vorzustellen:

Seit Donald Trump Präsident ist, hat sich die Stimmung im Land gegenüber Flüchtlingen weiter verschlechtert, findet Quan. Der Einreisestopp für Menschen aus muslimischen Ländern ist nur Teil des Problems.

“Diese Menschen werden vor allem als Bedrohung wahrgenommen. Dem wollten wir etwas entgegensetzen.” Young und Quan googelten nach den Begriffen “Flüchtling” und “Erfindung”. Ihre Liste wurde länger und länger. Siegmund Freud, Victor Hugo, Frédéric Chopin, Isabel Allende, Jackie Chan, Madeleine Albright [..].

“Selbst die Bibel handelt von einem Flüchtling”, sagt Quan und klebt einen “Made by refugee”-Sticker auf eine goldverzierte Bibel.

Selbst die Bibel also, so lernten die ZDF-Nachrichtenmacher vom Quan, sei „Made by Refugee“. Das hatten sie so nicht erwartet und gaben das sofort an den deutschen Fernseh-Zuschauer und Gebühren-Zahler weiter. Anchor Claus Kleber soll sich eine Träne der Rührung verdrückt haben.

Quelle: Politically Incorrect


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


No-Go-Areas
Einbrüche, Schlägereien, Sexattacken, Messerangriffe, Morde – viele Städte in Deutschland erleben ein nie da gewesenes Maß der Gewalt. Ganze Stadtteile sind zu unkontrollierbaren Zonen verkommen. Hauptverantwortlich für diese Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans. Doch Politik und Medien verweigern politisch korrekt den Blick auf die Realität… (weiter)


Die geheime Migrationsagenda
Wer steckt hinter der Migration nach Europa und wer unterstützt sie? Welche Motive stecken dahinter? Mit welchen Mitteln wird die Einwanderung forciert und warum werden die Fluchtursachen nicht beseitigt, sondern sogar noch geschürt? Mit Hilfe von Politikern initiiert eine multimilliardenschwere Finanzelite gezielt eine Massenmigration… (weiter)


Mekka Deutschland
Alle schauen zu – oder einfach nur weg. In unseren Städten entstehen Parallelwelten, in denen der Koran regiert. Unglaubliches geschieht in Deutschland, Österreich und vielen anderen europäischen Ländern. Doch darüber zu sprechen ist tabu. Es herrscht ein Kartell des Schweigens, Wegschauens und Wegduckens. Hier werden eine Vielzahl von Einzelbildern zusammenfügt, die einen schockierenden Gesamtbefund ergeben: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben… (weiter)


Massenmigration als Waffe
Die erste systematische Untersuchung dieses verbreitet eingesetzten, aber weitgehend unbeachteten Instruments der Einflussnahme von Staaten. Hier wird gezeigt wie oft diese unorthodoxe Form der Nötigung zum Einsatz kam und auch wie erfolgreich sie gewesen ist. Aber wer benutzt dieses politische Werkzeug? Zu welchem Zweck wird es eingesetzt? Und wie und warum funktioniert es…? (weiter)


Grenzenlos kriminell
Nie zuvor haben so viele Bürger einen Waffenschein beantragt. Nie zuvor haben sich so viele Privatleute einen Tresor gekauft. Nie zuvor haben sich so viele zum Unterricht in Kampfsportschulen angemeldet. Und nie zuvor war Pfefferspray bundesweit ausverkauft. Die Menschen machen sich ganz offensichtlich Sorgen um ihre Sicherheit. Und das zu Recht…! (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar