Wovor fürchtet sich der Deutsche eigentlich?

22
3353

Fürchten Sie, dass der dicke Erzengel Gabriel plötzlich zum Ninja Turtel mutiert und Ihnen mit einem silbernen Schwert den Kopf abschlägt?

Fürchten Sie, dass eine Frau Merkel sich die Kleider vom Leib reißt und darunter ein Wonderwoman-Kostüm aufblitzt?

Fürchten Sie vielleicht, dass ein Herr Schulz sich des Nachts als Superman entpuppt, während er tagsüber so tut als könne man ihn selbst mit einer Fliege in die Flucht schlagen?

Oder fürchten Sie vielleicht „die Polizei“, welche entweder gekündigt hat oder betrunken ist, weil sie den Mist, den man ihr zumutet selbst nicht mehr ertragen kann und die vermutlich insgeheim froh darüber wäre, wenn mal einer käme, der ihr „die Löwenaufgabe“ der ehrlichen Landesverteidigung abnehmen würde?

Wovor fürchten Sie sich eigentlich, dass Sie es dulden, dass so mit Ihnen umgesprungen wird?

Sie wissen schon, dass der Gott der Germanen, Odin höchstpersönlich, auf „unserer“ Seite steht?

Sie wissen schon, dass es „unser“ Volk ist, welches immer Technik- und damit Waffenmäßig weit überlegen war?

Sie wissen schon, dass es die „Deutsche Intelligenz“ ist, die diverse Leute dazu zwang zwei Weltkriege vom Zaun zu brechen, weil es ihnen anders nicht möglich war über Deutschland zu triumphieren?

Sie wissen schon, dass Geld lediglich wertloses, bedrucktes Papier ist, mit welchem Sie Tag für Tag beschissen und ausgebeutet werden?

Und Sie wissen schon, dass Menschen (wie derzeit „unsere Regenten“), die sich selbst für beliebt halten, keine Infanterie von 20 Schutzpolizisten pro Mann brauchen würden, wenn sie „wüssten“, dass sie das Richtige tun!?

Wenn Sie das alles wissen … Wovor fürchten Sie sich dann?

Es ist geradezu lächerlich wie überfressene, träge „Politiker“ in Zusammenarbeit mit noch überfresseneren, trägen Kapitalisten ganze Völker regieren können, ohne dass jemand sich ernsthaft dagegen wehrt! Wie sie mittels einer „staatlich gesteuerten“ Presse Irrsinn verbreiten und Gehirnwäsche betreiben können. Wie sie offiziell und eindeutig über die Köpfe ihrer Bürger hinweg, Entscheidungen treffen können, welche dem Volk nur Nachteile bringen und die es auch gar nicht haben will. Im Zweifelsfall schicken sie ihre lachhaften Kompanien um den Bürgern ein wenig Angst einzujagen und natürlich packen sie sie am „Geld“. Geld um welches sie die Bürger Jahr für Jahr betrügen und sich illegal daran bereichern. Sie zwingen uns in die Knie mit ein bisschen bedrucktem Papier ohne Gegenwert! Denn würde man seinen Wert richtig deuten, so würde das Papier überall landen, aber sicher nicht bei diesen dickblutigen, schwerfälligen Gestalten, die es sich lediglich dadurch verschaffen können, dass sie die Gesellschaft ausbeuten und es sich nach Lust und Laune drucken!

Und dennoch lässt der kleine Bürger sich das alles bieten! Ein Bürger, der Tag für Tag „wirklich“ für den Wohlstand seines Volkes arbeitet und es realistisch betrachtet mit zehn Merkels zugleich aufnehmen könnte!

Ich für meinen Teil bin es leid, in der Zeitung von neureichen Schnepfen zu lesen, die mir so egal sind, wie nichts auf der Welt und permanent mit Bildern von den Preisschildern ihrer Kleider belästigt zu werden, nur weil sie einer bestimmten „Clique“ angehören! Und ich bin es leid in Klatschzeitungen oder im Internet zu hören, dass die eine oder andere nutzlose Schnepfe „volksnah“ ist, weil sie nur in der Businnes class flog, ihren Kaviar beim Discounter gekauft hat oder ein Kleid trug welches nur 700 Euro kostete! Dies ist ein Betrag von dem arme Menschen, die gerade hungern, einen Monat lang leben könnten!!

Ich bin es leid mir diese Beerdigungsgesellschaft aus ungebildeten, unverschämten Kleinkriminellen ansehen zu müssen, die sich ernsthaft anmaßt sie könne Deutschland und ganz Europa regieren. Während gleichzeitig ein Video nach dem anderen durchs Internet jagt, in dem diese „Herrschaften“ trotz schützender Infanterie ausgebuht und zum Teufel gejagt werden! Es ist geradezu lächerlich was wir uns hier eigentlich bieten lassen!

Es ist geradezu jämmerlich wie ein Heiko Ehrenburg Maas (für das Wort „Ehre“ in seinem Namen sollte er Veruntreuungsstrafgeld zahlen) ein ganzes Land mundtot erklären kann und ein Großteil dieses Landes lässt sich das auch noch gefallen!

Wo ist hier die Revolution? Wo die Meuterei? Wo der Volksaufstand?

Mein sehnlichster Wunsch ist es, dass es dem Deutschen Volk wie eine Ohrfeige um die Ohren knallt, wenn es am 24.09.17 „wieder“ die CDU oder die SPD wird. Und eine von beiden wird es werden! Denn etwas anderes gab es seit „Kriegsende“ nicht, wird es nicht geben und ist auch diesmal in der „Agenda“ nicht vorgesehen! Möge der Michel spätestens dann aufwachen, wenn er zum 100sten Mal bemerkt, dass es wieder die gleiche Sippe, nämlich jene, die ihn seit 70 Jahren in den Untergang regiert, wird! Und das obwohl nicht mal der linkste der Linken noch ernsthaft daran glauben kann, dass dies bei „nicht gefälschten“ Wahlen überhaupt möglich wäre! Wie eine Atombombe soll es ihm um die Ohren fliegen … die endgültige Wahrheit darüber wie sehr er belogen und betrogen wird!

Es hat schon beinahe etwas von pathologischer Faszination angenommen, den deutschen Trottel bei seinem konsequenten Marsch in den Untergang zu beobachten. Und wenn wir ehrlich sind, muss man schon ein ausgemachter Idiot sein, wenn man in der Lage ist Antigravitationsantriebe und Hybridautos zu erfinden, während man gleichzeitig zu dämlich ist, zu begreifen, dass man sein Leben lang von Lumpen und Lügnern betrogen wird!

Glauben Sie wirklich das Volk der Germanen wäre nicht dazu in der Lage sich gegen eine Handvoll Betrüger und Abzocker zu wehren, deren einzige Waffe „gefälschte Aktien und unrechtmäßige Gesetze“ sind?

Entschuldigen Sie den Ton. Doch gesagt werden musste es!!!!

Sollte ich je ernsthaft in Erwägung ziehen das Handtuch zu schmeißen, so wird dies nach der nächsten Wahl geschehen!

Ein Deutsches Mädchen

22 KOMMENTARE

  1. Und ein deutscher Arzt war es, der die größten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte machte und sie dem Volk als Fundament der Befreiung zur Verfügung stellte. Sie zeigt uns, das der Mensch sich nicht fürchten muß und damit Sklave von Strukturen wird, die nur einer Machtelite Nutzen bringen. Die Angst in der Medizin ist eine der mächtigsten Säulen, die den Menschen abhängig machen. Daraus kann sich jeder befreien. Studiert die Germanische Heilkunde!


  2. DER NEID DIE MISSGUNST DER WELT AUF DIE DEUTSCHEN:

    Das „Verbrechen“ besteht in unserer Anwesenheit auf Erden und dem FEHLENDEN WIDERSTAND!!!

    „Oh, daß die Deutschen ihre wahren Kräfte kennen und ihren Fleiß höheren Zielen zuwendeten!
    Sie würden nicht mehr Menschen, sie würden Götter sein; denn göttlich ist der Geist dieses Volkes.“
    (Giordano Bruno, italienischer Priester, Dichter, Philosoph, 1600 auf dem Scheiterhaufen als Ketzer verbrannt)

  3. Jenseits von Sieg und Niederlage
    Eint uns der Wille und die Vision
    Wir marschieren gegen den Geist der Zeit
    Ausbeutung Egoismus Korruption
    Wir tragen die Erde unserer Ahnen
    Mit eurer Kraft sind wir verbunden

  4. Das Gründungsprogramm der Grünen

    Im Jahre 1980 beschlossen die Grünen ihr erstes Bundesprogramm. Schon darin ist explizit die Forderung nach Straffreiheit für Kinderschänder enthalten.
    https://www.boell.de/sites/default/files/assets/boell.de/images/download_de/publikationen/1980_001_Grundsatzprogramm_Die_Gruenen.pdf
    Auf Seite 39 sehen wir ein Kapitel unter der Überschrift: „Gegen die Diskriminierung von sexuellen Außenseitern“.

    Dort ist zu lesen:

    grp1

    Das ist eine irreführende Darstellung. § 175 war zu diesem Zeitpunkt bereits weitgehend entschärft und hatte nur noch folgenden Inhalt:
    § 175. Homosexuelle Handlungen.

    (1) Ein Mann über achtzehn Jahre, der sexuelle Handlungen an einem Mann unter achtzehn Jahren vornimmt oder von einem Mann unter achtzehn Jahren an sich vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Das Gericht kann von einer Bestrafung nach dieser Vorschrift absehen, wenn

    der Täter zur Zeit der Tat noch nicht einundzwanzig Jahre alt war oder
    bei Berücksichtigung des Verhaltens desjenigen, gegen den sich die Tat richtet, das Unrecht der Tat gering ist.

    Die Grünen haben hier nicht die Abschaffung der Strafbarkeit unter Erwachsenen gefordert. Diese wurde bereits 1969 abgeschafft.

    Was die Grünen hier gefordert haben, war die Straffreiheit des homophilen Mißbrauchs von Jugendlichen.

    Nach intensiver Lobbyarbeit wurde dieser Paragraph 1994 tatsächlich vollständig gestrichen. Seitdem ist der homophile Mißbrauch von Jugendlichen ab 14 Jahren nicht mehr strafbar.

    grp2

    § 174 regelt den Mißbrauch von Schutzbefohlenen. Und das ist § 176 in der 1980 geltenden Fassung:
    § 176. Sexueller Mißbrauch von Kindern.

    (1) Wer sexuelle Handlungen an einer Person unter vierzehn Jahren (Kind) vornimmt oder an sich von dem Kind vornehmen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    (2) Ebenso wird bestraft, wer ein Kind dazu bestimmt, daß es sexuelle Handlungen an einem Dritten vornimmt oder von einem Dritten an sich vornehmen läßt.

    (3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter

    mit dem Kind den Beischlaf vollzieht oder
    das Kind bei der Tat körperlich schwer mißhandelt.

    (4) Verursacht der Täter durch die Tat leichtfertig den Tod des Kindes, so ist die Strafe Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren.

    (5) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

    sexuelle Handlungen vor einem Kind vornimmt,
    ein Kind dazu bestimmt, daß es sexuelle Handlungen vor ihm oder einem Dritten vornimmt, oder
    auf ein Kind durch Vorzeigen pornographischer Abbildungen oder Darstellungen, durch Abspielen von Tonträgern pornographischen Inhalts oder durch entsprechende Reden einwirkt,

    um sich, das Kind oder einen anderen hierdurch sexuell zu erregen.
    (6) Der Versuch ist strafbar; dies gilt nicht für Taten nach Absatz 5 Nr. 3.

    Die Grünen fordern, diesen Paragraphen so zu fassen, daß nur noch Anwendung oder Androhung von Gewalt oder Mißbrauch eines Abhängigkeitsverhältnisses zu einer Bestrafung führt. Das bedeutet, solange keine Gewalt im Spiel ist und kein Abhängigkeitsverhältnis vorliegt, soll der Kinderschänder straffrei bleiben.

    Doch damit nicht genug. Um zu verhindern, daß eine spätere Regierung die Strafbarkeit wieder einführt, fordern die Grünen eine Änderung des Grundgesetzes:

    Sollte sich diese Forderung durchsetzen, könnte sich der Kinderschänder künftig auf Artikel 3 berufen. Seine Bestrafung wäre dann verfassungswidrig.

  5. Schulversager will Bildungspolitik gleichschalten

    Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz fordert mehr Mitspracherecht für den Bund und eine Milliardenfinanzierung aus Bundesgeldern.
    Der Bund erhält so die Möglichkeit, in die Bildungspolitik der Länder einzugreifen, was nach dem Grundgesetz verboten ist. Das weiß Schulz, und fordert deswegen eine Grundgesetzänderung.
    Schulz mußte das Gymnasium nach der elften Klasse wegen zweimaliger Nichtversetzung verlassen. Danach verfiel er dem Alkohol.

  6. Liebes Deutsches Mädchen, es wäre sehr, sehr schade, wenn Sie das Handtuch schmeißen.
    Leider wird es aber so kommen, weil das Noch-Deutsche Restvolk seit über 70 Jahren sich mit großer Freude verblöden und gehirnwaschen ließ, und somit nichts mehr dieses einstmals stolze, kluge, tapfere Volk retten kann.
    Es schafft sich tatsächlich einfach selbst ab.

  7. „Entschuldigen Sie den Ton. Doch gesagt werden musste es!!!!“

    Nein! Der Ton ist nicht zu entschuldigen!

    Gesagt werden muß Vieles! Und Du sagst Vieles, was vollkommen richtig ist!

    Eingedenk Deines sehr guten Beitrages über Zitate aus Adolf Hitlers Werk „Mein Kampf“ zitiere ich einen Satz (Seite 44):

    „Nur ein Narr vermag bei Kenntnis dieser ungeheuren Vergiftungsarbeit das Opfer auch noch zu verdammen.“

    Gruß vom kleinen Eisbären

  8. @Deutsches Maedchen – „Wovor fürchten Sie sich eigentlich, dass Sie es dulden, dass so mit Ihnen umgesprungen wird?“

    Vielleicht die Furcht hiervor: https://www.adelinde.net/sind-wir-schon-so-weit-gsg-9-ueberfaellt-gedaechtnisstaette/

    Unsere Gedanken sind die Grundlage unseres Handelns. Wer sich schon damit abgefunden hat, das Handtuch zu werfen, der hat es bereits geworfen. Aber auf die Handtuchwerfer wird es in in diesem Kampf nicht mehr ankommen, gleichwohl man sich an sie erinnern wird, als Beispiel des moralischen Versagens. Mit Artikel schreiben, kann in diesem Kampf nichts erreicht werden. Die Aufgeklärten Deutschen brauchen diese nicht. Schon gar nicht in einer zensierten Internetwelt, auf einer Seite, die regelmäßig Teile des Nationalsozialismus verächtlich macht.

    Liebes „Deutsches Maedchen“, es gab mal jemanden, der hatte für Dich ein paar Worte hinterlassen. Schreibe diese auf das Handtuch, welches Du werfen möchtest!

    „Wer vom Schicksal erst die Bürgschaft für den Erfolg fordert, verzichtet damit von selbst auf die Bedeutung einer heroischen Tat. Allein gerade in dieser scheinbaren Aussichtslosigkeit unseres gewaltigen Ringens liegt die Größe unserer Aufgabe und auch die Möglichkeit des Erfolges begründet. Der Schlachtruf, der die kleinen Geister entweder von vornherein verscheucht oder bald verzagen lässt, er wird zum Signal des Zusammenfindens wirklicher Kampfnaturen . . . Nur die besten Kämpfer [werden sich zu ihrem Kampfe finden]. In dieser Auslese aber liegt die Bürgschaft für den Erfolg. Die Welt ist nicht da für feige Völker. Schwächlichen Naturen muss dabei gesagt werden, dass es sich hierbei eben um Sein oder Nichtsein handelt.“

    „Wer leben will, der kämpfe also, und wer nicht streiten will in dieser Welt des ewigen Ringens, verdient das Leben nicht.“

    In dem Sinne – Dönitz

    • Lieber Dönitz,

      mehr als Artikel schreiben und hoffen, dass der ein oder andere drüber nachdenkt und sich etwas „offener“ mit der Vergangenheit und Gegenwart beschäftigt, kann ich aber leider nicht tun!? Adolf Hitler schrieb leider auch, dass es einem versklavten Volk nicht möglich ist, sich selbst zu befreien. Sondern dass dies der „freie Teil“ des Volkes machen muss, sobald er waffenmäßig überlegen ist!
      Noch habe ich das Handtuch davon abgesehen nicht geschmissen.

  9. Ich wollte diesen Blog gerne abbonieren aber ich bekomme immer die Fehlermeldung: „Es ist ein Fehler aufgetreten, vwesuchen sie es noch einmal.“ Es klappt einfach nie. Schade!

  10. Die schlechte Nachricht:
    Odin existiert nicht.
    Die gute Nachricht:
    Der lebende und dreifaltige Gott steht auch den Deutschen bei. Die Deutschen müssten sich zu diesem Gott und zur wahren Katholischen Kirche bekehren. Diese ist nicht mit der postkonziliaren Amtskirche zu verwechseln. Sie is bei den konservativen Katholiken (FSSPX, Bischof Williamson, Sedisvakantisten) zu orten.
    Ohne den wahren Glauben werden die Deutschen nicht die Kraft haben, den Herasuforderungen der kommenden Zeiten entgegenzutreten. Ansonsten bin ich mit allem einverstanden, was Deutsches Mädchen schreibt.

  11. Furcht vor den Vasallen habe ich nicht, ich habe Angst vor Gewalt , weil ich mich dagegen nicht wehren kann.
    Die sogenannten ELITEN meinen sie haben MACHT, nein haben sie nicht,sondern nur GEWALT. Ohne ihr hö-
    riges FUßVOLK sind sie zunichts fägig.

  12. Auch das Germanentum mit seiner Wehrhaftigkeit wurde den Deutschen schon seit Jahrhunderten ausgetrieben. Das Christentum ist für die Regierenden auch viel sinnvoller. Es ermuntert nicht die Sklaven sich aus ihrer Sklaverei zu befreien, oder aufrührerisch zu sein, sondern sich »anständig« sich gegenüber der Obrigkeit, auch den Sklavenhaltern, zu verhalten und nett zu denen zu sein. Sklavenhalter und Sklaven durften dafür allerdings auch beide gleichzeitig in der Christengemeinde sein…
    Auch die Freien sollen der Obrigkeit immer schön das gewünschte Geld geben. Nachzulesen im Neuen Testament.

    Also liebe Deutsche, verhaltet Euch christlich zu Eurer Sklavenhalterin und bestätigt ihr Ende des Monats Ihre Herrschaft…

    Wenn man dem Volk seine Wurzeln nimmt, wie z.B. das Germanentum, so wird es auch schwach und kraftlos. Man muß auch das Volk erst wieder an seine ruhmreiche Verhangenheit und deren Helden erinnern oder informieren, so wie es damals reichlich geschah. Allerdings ist das schwieriiger als nach dem 1. Weltkrieg, da die Deutschen weniger Freiheit haben, als damals.

  13. Die Germanen hatten eine mit der Natur=Schöpfung verbundene Religion ohne Dogmen. Das Christentum als eine der drei großen Religionen, die alle aus dem Jahwe-Wahn entstanden sind dienen der Versklavung der Völker zum Wohle einer auserwählten Kaste.
    Wie man gerade die Völker mit Hilfe dieser Religionen aufeinanderhetzt kann doch jeder tagtäglich beobachten.

  14. Ein Sturm zieht auf…..

    Das heilige Wasser des Wasserkrugs ergießt sich bereits seit Monaten über unser heiliges Deutsches Reich, der unablässige Wind verkündet bereits den kommenden Orkan….Mutter Erde bereitet sich vor, das Dunkle abzuschütteln. Die Krähen versammeln sich bereits überall …wissend was kommen wird.
    Heil unseren Ahnen!

    Kurt Eggert:
    „Das ist das Geheimnis Deutschen Wesens: Die deutsche Seele ist noch nie in Kriegen, oft aber in feigen Friedenszeiten gefährdet gewesen“

    „Die deutsche Gutgläubigkeit, die biedermännische Vertrauensseligkeit sind die schwächsten Stellen in der Festung des deutschen Wesens.“

  15. Hallo Zusammen,
    das sind klar und wahre Worte. Niemand braucht irgendwelche Handtücher werfen. Nur Mut.
    Des Rätsels Lösung liegt in der Selbstbestimmung. Dies zu verwirklichen gelingt über ein lokales Referendum. Selbstbestimmung bedeutet Selbstverantwortung zu übernehmen und zu Handeln. Also einfach machen,

    http://einiges-deutschland.com/wp-content/uploads/2017/09/Sachsen-20170907.pdf
    (alles nachprüfbar)

    Zitat: „Welche Regierung die beste sei? Diejenige, die uns lehrt, uns selbst zu regieren.“
    Johann Wolfgang von Goethe

  16. Hallo deutsches Mädchen, du sprichst mir aus der Seele. Allerdings stellt sich dir Frage fürchtet sich das deutsche Volk wirklich oder weiß es einfach nicht was zu tun ist? Wenn ich dich konkret fragen würde was würdest du tun? Welche Antwort bekäme ich dann Revolution? Demonstrationen? Die eigenen Waffen gegen das System richten? Reichsbürger werden? Ich glaube (und da gebe ich Wolfgang nur zu gern Recht) das deutsche Volk lässt sich verdummen. Es wird in die falsche Richtung sozial Konditioniert. Damit werden wir schööööön beschäftigt gehalten. Unsere Wohnungen sind sauber. Wir gehen brav zur Arbeit und zahlen fleißig in die Wirtschaft ein. Kaufen uns Spittel gegen die innere Leere und verstehen doch nicht das wir nur stark sind in der Einheit. Aber so lange wir nicht integer sind halten wir uns selbst klein, entwickeln unser unzufriedenes Ego. Und handeln auch in dem selben aus völliger Angst heraus. Wir sind der Frosch der im lauwarmen Wasser sitzt und langsam gekocht wird. Dann brummt man uns noch schön die Opferrrolle auf und somit ist jeder Schuld und keiner trägt die Verantwortung. So gesehen der cleverste Schachzug der je gelungen ist. Und das alles durch Medien und systematische Umerziehung. Angst hab ich keine. Aber in all dem Dschungel fehlt mir manchmal selbst das Licht, welches der richtige Weg ist. Ein kollektives Denken geht durch die Reihen. Und so langsam wacht Deutschland auf. Für meinen Geschmack nur leider viel zu langsam. Wenn es nach mir ginge könnte man die Medien abschaffen die uns in einer rosa Blase halten.

    • Liebe Claudia!
      Reichsbürger werden? Ich unterstelle Dir Unwissenheit und kläre Dich daher auf. Sollte dieser Kommentar ein Störfeuer der Gegenseite sein, so lest bitte genau und berichtet es eurem Chefchen.

      Das Deutsche Reich ist seit der Kapitulation der Deutschen Wehrmacht handlungsunfähig. Damit haben alle Deutschen mit einem Schlag ihren staatlichen Schutz durch das Reich verloren. Der Totschlag am Deutschen Reich als Staatsmacht war auch gleichzeitig der Totschlag an allen Reichsbürgern als Staatsbürgern des Reiches. Damit verschwand das Reich zwar aus der Staatengesellschaft, aber weder aus dem Diesseits noch aus dem Jenseits. DAS REICH PERSONIFIZIERT SICH GEGENWÄRTIG IN JEDEM DEUTSCHEN, DER DADURCH EIN REICHSDEUTSCHER IST! Der Reichsbürger ist nicht souverän, er darf keiner Staatsgewalt widerstand leisten. Der REICHSDEUTSCHE hat den ganzen deutschen Staat und alle Kompetenzen des Reiches in sich, er ist souverän, er darf jede andere Staatsgewalt überwältigen oder notfalls vernichten.

      Wir sind keine Reichsbürger, wir sind REICHSDEUTSCHE!

      Zu den „Reichsbürgern“ –

      „Die sogenannten Reichsbürger gehören in der Regel den Geheimdiensten der Besatzungsverwaltung Bundesrepublik Deutschland an.

      Als in den Jahren 2002 – 2004 die Kommissarische Reichsregierung unter Reichskanzler Wolfgang G. G. Ebel mit Hilfe des Internets den Durchbruch in der öffentlichen Wahrnehmung schaffte und Ausbildungskurse in Kriegs- und Besatzungsrecht anbot, interessierten sich natürlich sehr viele Leute für das Thema. Mit der Folge, daß seitdem die Nachricht sich verbreitet, Deutschland befindet sich ohne Friedensvertrag im Krieg, ist besetzt und nicht souverän.

      Die ersten wahrnehmbaren Reaktionen der Bundesgeheimdienste gegen den Angriff auf den Status der Bundesrepublik Deutschland als „souveräner freier Staat“ waren zunächst Plagiate der Kommissarischen Reichsregierung, wie die im Herbst 2004 entstandene „Exilregierung Deutsches Reich“ unter Reichskanzler Norbert Schittke. Um als Gegenregierung Störfeuer zu funken, folgten noch einige andere. Zum Beispiel 2007 die „Geschäftsführende Regierung Deutsches Reich“ unter Reichskanzler Markus Noack, ein ehemaliges CDU Mitglied.

      Die Abweichungen von den Tatsachen und die damit einsetzende Verdunkelung des Themas begannen mit den Selbstverwaltern, die zunächst ab 2006 die Kernaussagen wahrheitsgetreu präsentierten. Dann aber davon abkamen und den geheimdienstlichen Köder schluckten, die Bundesrepublik sei mit ihren eigenen Gesetzen zu schlagen. Die Selbstverwalterszene ist natürlich ebenfalls mit tonangebenden Agenten durchzogen und man sei sehr vorsichtig, irgendjemandem aufgrund seiner sympathischen Ausstrahlung sofort alles zu glauben.

      Um die Kontrolle über die wachsende juristische Laienszene zu gewinnen, wurden die Leute listig in möglichst viele Lager geteilt – das Ziel: Irreführung + Immunisierung.

      Es folgen in Schlagworten einige der beliebtesten Agentenmaschen + Klischees:
      Die Bundesrepublik als Firma (GmbH) – Die Bundesrepublik als Fortführung des Dritten Reichs – Der Gelbe Schein – Der Personalausweis macht eine Juristische Person oder Sache aus mir –Die Verfassung von 1871 gelte noch – Die Verfassung von 1919 gelte nicht –Die Nazistaatsangehörigkeit – staatenlos.de – Die Länderstaatsangehörigkeit Preußen, Bayern, Oldenburg usw. – Die Menschwerdung – OPPT – Handelsrecht über Alles – Die Reichsbürger.

      Die „Reichsbürger“ bieten zurzeit Gelegenheit, den Geheimdiensten bei ihrer Arbeit zuzuschauen. Deren Ziel ist immer dasselbe: den Leuten die Wahrheit madig zu machen und möglichen Eigeninitiativen zur Wahrheitsfindung durch Abschreckung vorzubeugen.“

      Quelle: Deutsche Schule europäischer Völker dsev.info@gmail.com , Forschungsgruppe Deutsche Souveränität – Staatsangehörigkeit
      Dame, König, Ass, Reichsbürger – eine Agentengeschichte
      von Andreas W. Sauer, 27. Oktober 2016

      In dem Sinne – Dönitz (Nationalsozialist)

Hinterlassen Sie einen Kommentar