Archäologische Forschungsarbeit legt nahe: Krebserkrankungen werden in hohem Maße vom Menschen selbst verursacht

10
957

Krebs ist eine moderne, vom Menschen verursachte Krankheit, hervorgerufen durch die Umweltfaktoren Verschmutzung und Ernährung, schlägt eine Studie von Wissenschaftlern der University of Manchester mit Nachdruck vor. Der Fund von nur einem Fall der Krankheit bei der Untersuchung von Hunderten von ägyptischen Mumien, beweist, dass Krebs in der Antike extrem selten war. Die Krankheitsrate ist seit der Industrialisierung massiv gestiegen.

Krebs ist eine moderne, von Menschen verursachte Krankheit, hervorgerufen durch Umweltfaktoren wie Verschmutzung und Ernährung, schlägt eine Studie von Wissenschaftlern der University of Manchester mit Nachdruck vor. Ihr Studium an Funden und Literatur aus dem alten Ägypten und Griechenland und früheren Perioden – durchgeführt in Manchester KNH Zentrum für biomedizinische Ägyptologie – umfasst die erste histologische Diagnose von Krebs an einer ägyptischen Mumie.
Der Fund von nur einem Fall der Krankheit bei der Untersuchung von Hunderten von ägyptischen Mumien und wenigen Bezugnahmen auf Krebs in literarischen Überlieferungen, beweist, dass Krebs in der Antike extrem selten war. Die Krankheitsrate ist seit der Industrialisierung, insbesondere der Krebserkrankung, massiv gestiegen, was beweist, dass der Anstieg nicht einfach auf die längere Lebensspanne der Menschen zurückzuführen ist.

Professor Rosalie David von der Fakultät für Lebenswissenschaften, sagte: „In den Industrieländern ist Krebs als Todesursache an zweiter Stelle nach Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Aber in alten Zeiten war es sehr selten. Es gibt nichts in der natürlichen Umgebung, das Krebs verursachen kann. So muss es eine von Menschen verursachte Krankheit sein, bis hin zu Umweltverschmutzung und Veränderungen in unserer Ernährung und Lebensstil.“

Sie fügte hinzu: „Das Wichtigste an unserer Studie ist, dass sie eine historische Perspektive für diese Krankheit gibt. Wir können sehr klare Aussagen über die Krebsraten in Gesellschaften machen, weil wir einen vollständigen Überblick haben. Wir haben auf Jahrtausende gesehen, nicht nur hundert Jahre und haben Massen von Daten.“

Ägyptische Mumien

Die Daten beinhalten die erste histologische Diagnose von Krebs in einer ägyptischen Mumie von Professor Michael Zimmerman, einem Gastprofessor am KNH-Zentrum, der an der Villanova Universität in den USA ansässig ist. Er diagnostizierte in einer unbenannten Mumie Darmkrebs, eine „gewöhnliche“ Person, die in der Dakhleh Oase während der ptolemäischen Zeit (200-400 v.Chr.) gelebt hatte.

Professor Zimmerman sagte: „In einer alten Gesellschaft ohne chirurgische Intervention, sollte der Nachweis von Krebs in allen Fällen verbleiben. Die virtuelle Abwesenheit von malignen Erkrankungen in Mumien muss als Indiz für ihre Seltenheit in der Antike interpretiert werden, was darauf hinweist, dass Krebs-verursachende Faktoren auf Gesellschaften beschränkt sind, die von der modernen Industrialisierung betroffen sind.“

Das Team studierte sowohl mumifizierte Reste, als auch literarische Beweise aus dem alten Ägypten, aber nur literarische Beweise aus dem antiken Griechenland, da es für diese Zeit keine menschlichen Überreste gibt, sowie medizinische Untersuchungen von Mensch und Tier aus früheren Perioden, die bis in die Zeit der Dinosaurier zurückführen.

Der Nachweis von Krebs in tierischen Fossilien, nichtmenschlichen Primaten und frühen Menschen ist knapp – ein paar Dutzend, meist umstrittene Beispiele in Tierfossilien, obwohl ein metastasierter Krebs unbekannten primären Ursprungs in einem Edmontosaurus-Fossil berichtet wurde, während eine andere Studie eine Zahl von möglichen Neubildungen in fossilen Überresten auflistet. Verschiedene Malignome wurden in nicht-menschlichen Primaten vermeldet, aber enthalten nicht viele der Krebsarten, die am häufigsten in modernen erwachsenen Menschen identifiziert werden.

Es wurde vorgeschlagen, dass die kurze Lebensdauer der Menschen in der Antike die Entwicklung von Krebs ausgeschlossen hatten. Obwohl diese statistische Überlegung zutrifft, lebten die Einzelpersonen im alten Ägypten und in Griechenland lange genug, um solche Krankheiten wie die Artheriosklerose, Knochendeformation und die Osteoporose zu entwickeln, und in den modernen Populationen beeinflussen Knochentumore vor allem die Jugendlichen.

„Das Wichtigste an unserer Studie ist, dass sie eine historische Perspektive für diese Krankheit gibt. Wir können sehr klare Aussagen über die Krebsraten in Gesellschaften machen, weil wir einen vollständigen Überblick haben. Wir haben auf Jahrtausende gesehen, nicht nur hundert Jahre und haben Massen von Daten.“ Professor Rosalie David

Eine weitere Erklärung für den Mangel an Tumoren in alten Überresten ist, dass Tumoren nicht gut erhalten werden können. Dr. Zimmerman hat experimentelle Studien durchgeführt, die darauf hindeuten, dass die Mumifizierung die Merkmale der Malignität bewahrt und dass Tumoren tatsächlich besser konserviert werden sollten als normale Gewebe. Trotz dieser Feststellung wurden Hunderte von Mumien aus allen Gebieten der Welt untersucht und es gibt nur noch zwei Publikationen mit mikroskopischer Bestätigung von Krebs. Radiologische Erhebungen von Mumien aus dem Kairo-Museum und Museen in Europa haben auch keine Anzeichen von Krebs aufgedeckt.

Als das Team durch die Jahrhunderte forschte, so war es erst im 17. Jahrhundert, dass sie Beschreibungen von Operationen für Brust und andere Krebsarten gefunden hatten und die ersten Berichte in der wissenschaftlichen Literatur von unverwechselbaren Tumoren nur in den vergangenen 200 Jahren aufgetreten sind, wie z.B. Hodenkrebs von Schornsteinfegern im Jahre 1775, Nasenkrebs von Schnupftabakbenutzern im Jahre 1761 und Hodgkin-Krankheit im Jahre 1832.

Die Väter der Pharmakologie

Professor David – die eingeladen wurde, ihre Arbeit dem Krebsspezialisten Professor Mike Richards und anderen Onkologen auf einer Konferenz zu präsentieren – sagte: „Wo es Fälle von Krebs in alten ägyptischen Überresten gibt, sind wir nicht sicher, was sie verursacht hat. Sie heizten ihre Häuser mit Feuer, die Rauch abgaben und verbrannten Räucherwerk, aber manchmal waren Krankheiten nur ausgebrochen. “

Sie fügte hinzu: „Die alten ägyptischen Daten bieten sowohl physische als auch literarische Beweise, die eine einmalige Gelegenheit bieten, die Krankheiten zu betrachten, die sie hatten und die Behandlungen, die sie versuchten. Sie waren die Väter der Pharmakologie, so dass einige Behandlungen funktionierten.“

„Sie waren sehr erfinderisch und einige Behandlungen, die als magisch betrachtet wurden, waren echte therapeutische Mittel. Zum Beispiel wurde Sellerie verwendet, um damals Rheumatismus zu behandeln und wird heute untersucht. Ihre Chirurgie und die Behandlung von Frakturen waren hervorragend, weil sie die Anatomie kannten: Es gab kein Tabu über die Arbeit mit menschlichen Körpern wegen der Mumifizierung. Sie waren sehr praktisch und es gab ihnen eine andere Einstellung mit Körpern zu arbeiten, als die Griechen, die nach Alexandria kommen mussten, um Medizin zu studieren.“

Sie schloss: „Um noch einmal zu sagen: Umfangreiche alte ägyptische Daten, zusammen mit anderen Daten aus ganzen Jahrtausenden, gibt der modernen Gesellschaft eine klare Botschaft – Krebs ist von Menschen gemacht und etwas, was wir ansprechen können und sollten.“

Quelle: Epoch Times


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


SoulFood
Das, was wir essen, beeinflusst unsere Gesundheit ebenso wie unser seelisches Wohlbefinden. In seinem neuen Kochbuch greift das Autorenpaar Fahrnow zurück auf den uralten Erfahrungsschatz der TCM und übersetzt die Lehre in moderne, genussvolle Rezepte, die Körper, Seele und Geist in Balance bringen… (weiter)


Iss dich schlau!
Das Überangebot in den Supermärkten verunsichert Eltern zunehmend. Welche Lebensmittel sind wirklich gesund? Mit welchen Tricks prägen Werbung und Lebensmittelindustrie nährstoffarmen Produkten das Label „vollwertig“ auf? Und wie, bitteschön, bringe ich mein Kind dazu, Cola, Chips und Cheeseburger durch Mineralwasser, Brokkoli und Dinkelbrot zu ersetzen? (weiter)


Gedanken erschaffen Realität
Wie kann der Glaube Berge versetzen? Warum formt Geist Materie und nicht umgekehrt? Wie unterscheiden sich Intellekt und Emotion? Wo sitzt das Bewusstsein? Ist ein Teil von uns tatsächlich unsterblich? (weiter)


Wie bewusste Ernährung Ihren Geist beeinflusst
Achtsames Essen bringt uns ins „Jetzt“ und damit in unsere Wirkungskraft, Wohlsein zu erschaffen
Zwischen Fastfood und den vielen Kochsendungen im Fernsehen mit komplizierten Gerichten und exotischen Zutaten, zwischen Berichten über Analogkäse und Gammelfleisch gibt es eine Sehnsucht, die einfachen Dinge und Zubereitungsarten wieder zu entdecken, die uns das Gefühl geben, uns mit Freude und Vertrauen vom Leben genährt zu fühlen… (weiter)


Krebszellen mögen keine Himbeeren
Auf biochemischer Ebene gibt es einen Zusammenhang zwischen Ernährung und Krebs. Für Erkrankte sowie auch in der Prävention erstmals gibt es verlässliche Anhaltspunkte für die tägliche Ernährung. Untersuchungen zeigen zweifelsfrei, dass der Verzehr von ganz bestimmtem Obst und Gemüse ein Schlüsselfaktor zur Reduzierung des Krebsrisikos ist! (weiter)

10 KOMMENTARE

  1. Mein Name ist Dr. Johann Menser, ich arbeite ehrenamtlich für die Dayeng Foundation in den Philippinen. Die Foundation wurde von Professor L. Dayeng vor 12 Jahren gegründet und ist ein Therapiecenter für die häufigsten Krankheiten der Neuzeit. Im Besonderen bietet die Dayeng Foundation eine erfolgreiche Krebstherapie an. Die Foundation befindet sich deshalb in den Philippinen, weil das besondere Klima für eine erfolgreiche Therapie sehr förderlich ist. Selbstverständlich werden wir angefeindet von der Pharmaindustrie und den weiteren Nutznießern dieses Systems. Aber wir werden natürlich auch angefeindet von Menschen die sich in dieser Matrix befinden und sich ausschließlich über die Mainstream-Medien informieren. Besonders um unqualifizierten Kommentaren aus dieser Richtig entgegenzuwirken der Hinweis, dass wir kein Geschäft daraus gemacht haben kranken Menschen zu helfen. Alle Ärzte und Therapeuten arbeiten ohne Honorar, also Ehrenamtlich. Im Gegensatz zu vielen Alternativanbietern die man zum Beispiel auf youtube, Facebook & Co. findet. Deshalb ist dieser Text kein Werbetext für ein profitables Geschäft, denn wir machen keinen Profit aus der Krankheit. Aber wir helfen nicht nur, wir versuchen auch Menschen und vor allem Erkrankte über die Machenschaften eines Systems aufzuklären, dass skrupellos Menschen tötet, über 12 Millionen jedes Jahr.
    Wir unterscheiden uns von sogenannten „Alternativanbietern“ deren ausschließliches Interesse dem Profit gilt und die Dinge verkaufen wie Beispiel Bücher, DVD´s, sogenannte Nahrungsergänzungsmittel, die keinen Wert heben, und vieles mehr. Es existieren Viele Webseiten die, auf den ersten Anschein, aufklären wollen. Schaut man jedoch genauer hin, dann stellt man oft fest, dass auch diese „Aufklärer“ lediglich etwas verkaufen wollen. Ein Beispiel: Ein amerikanischer Dermatologe hatte die negativen Einflüsse von sogenannten Hautpflegemitteln kritisiert und auch die Nachweise für die schädigende Wirkung dieser Lotionen und Cremes dargestellt. Das ist soweit natürlich korrekt und lobenswert, jedoch bei genauerem hinsehen konnte dann doch festgestellt werden, dass dieser Dermatologe die Argumente lediglich verwendete um eine eigene Pflegeserie zu verkaufen. Dabei hatte er zwar darauf aufmerksam gemacht, dass seine Pflegeprodukte rein natürlich sind, jedoch einfach mal vergessen zu erwähnen, dass natürliche Stoffe ohne Konservierungsmittel nach kurzer Zeit verderben. Seine Produkte hatten jedoch eine ziemlich lange Haltbarkeit, fällt Ihnen etwas dabei auf? Man sollte deshalb immer skeptisch sein, wenn Jemand angeblich aufklären will, jedoch selbst etwas verkauft, dass sich dann doch nicht von gefährlichen Massenprodukten unterscheidet. Es ist, in sehr vielen Fällen, einfach nur Geldgier. Die Dayeng Foundation verkauft Ihnen nichts, interessierte Menschen erhalten alle Informationen und auch die Therapie selbst kostenlos! Zur Therapie werden lediglich die Mahlzeiten, Unterkunft und Verbrauchsmaterialien berechnet, alle Ärzte und Therapeuten arbeiten ohne Honorar. Aus diesem Grund sehe ich das benennen unserer Webseite hier folgend als kostenlose Information um zu helfen und nicht als Werbung. Die Webseite lautet: http://www.lupus-trust.net
    Wenn Sie also diesen Text auf einer Webseite wie dieser hier lesen können, dann können Sie davon ausgehen, dass diese Webseite keine eigenen, kommerziellen Interessen verfolgt um an der Krankheit zu verdienen, andernfalls würde man diesen Text schnell löschen, denn Kommerz und Wahrheit passen nie zusammen.
    Um all diese Wahrheiten und schmutzigen Hintergründe, besonders der Pharmaindustrie zu beschreiben, würde dieser Text hier nicht ausreichen. Deshalb lade ich jeden Interessierten ein sich auf der Website der Foundation zu informieren. Sie werden unter anderem erfahren, woher Krebs tatsächlich kommt und warum die Pharmaindustrie, seit nun fast 100 Jahren angeblicher Forschung und vielen Millionen Spendengeldern, immer-noch kein Heilmittel gefunden hat. Sie werden auch erfahren, warum Sie sich oft unwohl und/oder krank fühlen, woher Allergien kommen und warum Sie niemals völlig gesund werden können. Wahrheit tut nicht weh, und sie kann Ihr Leben retten! Es existiert jedoch, besonders in Deutschland, bei vielen Menschen eine Totalblockade für Wahrheit. Es ist für diese Menschen einfach leichter in dieser Matrix zu leben die ja alles für sie organisiert. Man opfert lieber seine Gesundheit, die seiner Kinder und auch das Leben bevor man zugibt Jahrzehnte lang einem Irrglauben aufgesessen zu sein. Dieses Verhalten geht sogar soweit, dass alles was diese bequeme Matrix bedroht beschimpft und beleidigt wird um natürlich eine Rechtfertigung für dieses Verhalten zu finden. Man könnte diesen Zeitgenossen die Fakten sozusagen vor den Kopf nageln, sie würden es dennoch nicht erkennen wollen. Dieses System ist, besonders in Deutschland, perfekt organisiert. Die Medien, die Kliniken, die Ärzte, Universitäten, Apotheken, Schulen und vieles mehr bilden eine perfekte Symbiose und arbeiten Sklavenhaft für die Pharmaindustrie. Viele die sich von diesem schmutzigen System getrennt haben werden diese Erfahrung ebenfalls gemacht haben. Ausschließlich wer bereit ist hinter gewisse Kulissen zu schauen wird in der Lage sein ein gesundes Leben führen zu können. Bequemlichkeit und Ignoranz sind keine Helfer hierfür.
    Dr. Johann Menser

  2. Wenn man die Ursachen der Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme kennt und auch ihre exakt reproduzierbaren Verläufe und damit die Krankheiten als Phasen dieser Sonderprogramme erkennt und damit alle die Abläufe die als Allergien, psychische Erkrankungen oder genetische Schäden beschrieben werden (und damit falsch interpretiert), dann braucht man auch die Alternativen Medizin-Varianten nicht mehr. Im Gegenteil auch andere Gebiete der Wissenschaft werden erschüttert.
    Die genauen Ursachen jeder sogenannten Krankheit – auch des Krebs – beschreibt die Germanische Heilkunde.

    • Nun Herr Schramm, gern gehe ich auf Ihre Behauptung ein. Sie schreiben von „Ursachen der Sinnvollen Biologischen Sonderprogramme“. Ich bin Biologe und ein großer Kritiker der, in Abhängigkeit zur Pharmaindustrie gestellten, klassischen Medizin. Jedoch bin ich der Meinung, dass man nicht völlig auf die klassische Medizin verzichten kann. Oder kann Herr Dr. Hamer mit Hilfe der „Germanischen Heilkunde“ z. B. eine Appendektomie durchführen? Welches ist Ihre Qualifikation für die Aussage dieser These? Oder verbreiten Sie alle Thesen ungeprüft solange es sich finanziell lohnt? Ein weiterer Punkt ist, dass wir nicht andere Naturheilverfahren negativ bewerten und behaupten ausschließlich unsere wäre die einzig wirksame. Es gibt viele gute Alternativen, mit vielen tauschen wir sogar Erfahrungen aus. Eine gesunde Skepsis sollte man immer haben wenn Jemand behauptet allein seine „Erfindung“ sei die einzig richtige. Wenn man dann genauer hinschaut findet man dann auch fast immer den Hintergrund. Er geht bei diesen Wunderheilern immer ums Geld. Wenn man die von Ihnen angegebene Webseite besucht findet man bereits auf der ersten Seite einen Spendenaufruf, wobei ich mich frage wofür denn eigentlich? Denn schließlich geht es ja auf dieser Webseite hauptsächlich um den Verkauf von Büchern und anderen Einnahmen. Wir, von der Dayeng Foundation fragen uns immer, warum wollen diese Leute, die angeblich das Ei des Columbus für Heilung erfunden haben, dieses immer verkaufen? Warum stellen diese Leute dieses Wissen nicht kostenlos den Menschen zur Verfügung. Übrigens, wir tun das so. Herr Schramm bei all diesen angeblichen Superheilern geht es immer ums Geld, wir kennen sehr viele von diesen Businessleuten, denn mehr als Business steckt nie dahinter.
      Ryke Geerd Hamer ist ein ehemaliger deutscher Arzt der immer bereits dem Geld nachgelaufen ist, ich kenne diesen Herren sehr gut. Übrigens wurde ihm 1986 die deutsche Approbation entzogen. Er war auch mehrfach wegen Betruges in Haft und es bestehen immer-noch einige Haftbefehle gegen ihn. Dieser Ryke Geerd Hamer hat viele Tote zu verantworten, natürlich pflastert der Weg der Pharmaindustrie weit mehr Tote, nämlich über 12 Millionen jedes Jahr, jedoch wenn Tote im Spiel sind, dann kann man wohl nicht mehr von Heilverfahren sprechen, als vielmehr vom Genteil. Herr Schramm, mit so einer Referenz von Toten sollte man besser keine Werbung mehr unternehmen. 1981 reichte Hamer eine Habilititationsschrift bei der Universität Tübingen ein. Wenn Ryke Geerd Hamer doch angeblich aber der Auffassung ist, dass die klassische Medizin nicht heilt und ausschließlich seine „Erfindung“ das wahre Heilen bedeutet, warum reicht er denn dann einer Universität, die in Abhängigkeit der Pharmaindustrie ausschließlich die klassische Medizin vertritt, eine Habilititationsschrift ein? Ich sage Ihnen warum. Es geht diesem Ryke Geerd Hamer um drei Dinge, um sein eigenes Ego, um Geld und um Macht über andere Menschen. Viele nennen solche Leute auch Rattenfänger oder Gurus. Man kann es auch pathologisch als gestörte Persönlichkeit bezeichnen. Es existiert auch ein psychiatrisches Gutachten über diesen Herrn das eine psychopatholohische Persönlichkeitsstruktur bescheinigt. Wie erwähnt, sind wir als Foundation nicht unbedingt die besten Freunde der klassischen Medizin und erbitterte Feinde der Pharmaindustrie, also kennen wir die ablehnende Haltung der klassischen Medizin gegen alternative Heilmethoden, aber wenn Jemand wie Ryke Geerd Hamer so extrem viele Negativmerkmale bis hin zu vielen Toten aufweist, dann sollte ein gesunder Menschenverstand ein Alarmsignal aktivieren. Noch ein Fakt der nicht zu der vorgespiegelten These dieses Herrn passt: Im Februar 2006 saß Hamer in Frankreich eine dreijährige Haftstrafe ab. Zuvor war er dort in Abwesenheit wegen Betrugs und der illegalen Ausübung einer medizinischen Tätigkeit verurteilt und in Spanien aufgrund eines europäischen Haftbefehls verhaftet und nach Frankreich ausgeliefert worden. Wie verträgt es sich mit seiner These, dass er medizinische Tätigkeiten ausübt wenn er doch dieser misstraut? Nun er musste Geld verdienen.
      Hamer zufolge sei der Auslöser einer jeden sogenannten Krankheit immer ein Biologischer Konflikt, ein Schockerlebnis. Nun, all das ist mit Verlaub der größte Blödsinn den ich je gehört habe. Die Ursachen für diese Krankheiten der Neuzeit liegen woanders. Dieser Ryke Geerd Hamer hat sich jedoch nie die Mühe gemacht dies zu untersuchen. Die meisten Krankheiten wie Herz-Kreislauferkrankungen, Allergien, Asthmatische Erkrankungen usw. und natürlich Krebs begannen erst ab der Zeit der Industrialisierung. Die Pharmaindustrie trägt einen erheblich großen Beitrag dazu bei und die Pharmaindustrie hält die Menschen natürlich krank, denn das sichert die Profite. Wie bereits in meinen ersten Text angegeben, geht es vielen angeblich Heilenden immer ums Geld. Die Pharmaindustrie hat ein riesiges Geschäft mit der Krankheit gemacht, jedoch hat sich auch eine Parallelindustrie, wenn auch kleiner, gebildet die es auch lediglich auf Profit abgesehen hat. Wir verurteilen diese Leute sehr, ein Geschäft mit der Krankheit zu machen ist das wohl Verachtungswürdigste was es geben kann. Wie ich bereits erwähnte, kenne ich diesen Herrn Doktor, also ich kann bestätigen, dass dieser Herr Hamer alle Annehmlichkeiten dieser Zeit genauso nutzt wie die meisten Anderen. Er benutzt ebenso Flour-belastete Zahncremes, Flour-belastetees Wasser, die vielen Chemie-Bomben in Form von Duschgel, Haarwäsche und so weiter und so weiter. Wie kann das denn sein, dass eine solche Kapazität die tatsächlichen Ursachen vieler Krankheiten nicht kennt? Also Herr Schramm, dann sorgen Sie weiterhin für gute Gewinne dieses Herrn Ryke Geerd Hamer und verkaufen Sie seine Bücher, wenn Sie damit ruhig schlafen können. Wie bereits erwähnt tauschen wir uns auch mit anderen, ehrlichen Alternativanbietern aus, denn nur so kann man effektiv diesem schmutzigen System der Pharmamafia entgegnen. All diese sogenannten Alternativanbieter die ausschließlich ihr, ich nenne es mal System, für das wahre verkaufen, ja verkaufen, und den Austausch mit Anderen ablehnen, verfolgen immer das gleiche Ziel und dieses ist Profit. Sowohl die Therapie unserer Foundation als auch alle Informationen stellen wir kostenlos zur Verfügung, wir verkaufen diese Informationen nicht als Bücher, DVD´s oder ähnlich. Herr Schramm, haben Sie bereits einmal etwas für Jemanden getan ohne Gegenleistung zu verlangen? Nennen Sie mir nur ein nachvollziehbares Beispiel (keine Behauptung). Der Herr Ryke Geerd Hamer jedenfalls hat noch niemals unentgeltlich geholfen, wenn man das was er tut fälschlicherweise als Helfen bezeichnen würde, im Gegenteil dieser Herr ist ausschließlich an Profit interessiert und nimmt den Tod Anderer wohlwissend in kauf wie so viele Andere dieser Geschäftsleute auch, z. B. der Herr Dr. Rath der von seinen sehr teuren sogenannten Nahrungsergänzungsmitteln gut lebt jedoch die Ursachen der Erkrankungen verschweigt und nicht erwähnt, dass Nahrungsergänzungsmittel keinen Effekt haben wenn man sich nicht von den Negativeinflüssen die Krankheiten produzieren trennt. Sogar eine Partei hat er gegründet um eben genau in diesem System was er angeblich bekämpft mitzuspielen (Profite). Dann der Herr Dr. Coldwell in seinen Maßanzügen und goldenen Uhr am Handgelenk der bereits mehrfach seinen Namen geändert hat (richtiger Name Bernd Klein) und ebenfalls Bücher, DVD´s verkauft, sich seine Behandlungen oder treffender gesagt „Besprechungen“ teuer bezahlen lässt und unzählige dieser Geschäftsleute mehr. Was all diesen Geschäftsleuten wichtig ist liegt auf der Hand bzw. auf ihrem Bank-Account. Also noch-einmal deutlich bemerkt: Von all diesen Businessleuten distanzieren wir uns ausdrücklich. Menschen die aus dem Leid anderer Profite schlagen sind verabscheuungswürdig!
      Dr. Johann Menser

  3. Ihre Verleumdungen gegen Dr. Hamer, die man ganz leicht entlarven kannwenn man sich mit der GEschichte genau und den Fakten gemäß auseinandersetzt, zeigt eindeutig wessen Geistes Sie sind.
    Genau Dr. Hamer wurde ruiniert und aus der Gesellschaft der Geldverdiener aussortiert, weil sich mit den Erkenntnissen der germanischen Heilkunde kein Geld verdienen läßt. Außer man informiert die Menschen nicht richtig und nutz die Erkenntnisse von Dr. Hamer um sich zu bereichern, wie es im Bereich der gesamten alternativen Medizin incl. Geistheilern, Esoterikern und Vitamin-Päpsten passiert.

    • Nun, noch-einmal die Frage: Warum stellt dieser Herr Doktor denn diese Erkenntnis nicht kostenlos zur Verfügung? Warum verkauft er Bücher? Die Frage wozu Sie auf Ihrer Webseite um Spendengelder bitten und für was diese verwendet werden haben Sie bisher ebenfalls nicht beantwortet. Unbequeme Fragen? Im Übrigen haben wir nichts gegen einen fruchtbaren Austausch von Informationen, wie ich bereits erwähnte. Jedoch haben wir etwas gegen eben solche Personen die sich strikt dagegen wehren und ausschließlich ihre, ja wie soll man es nennen, vertreten. Sie gehen immer allen Fragen und Fakten aus dem Weg, stattdessen beißen Sie und beleidigen. Jemand der Recht hat, kann auf Beleidigungen verzichten, denn er kann Fakten stattdessen liefern. Wie wäre es denn einmal mit wirklichen Fakten, z. B. zu Ihrer Aussage: „Ihre Verleumdungen gegen Dr. Hamer, die man ganz leicht entlarven kann wenn man sich mit der Geschichte genau und den Fakten gemäß auseinandersetzt, zeigt eindeutig wessen Geistes Sie sind.“ Na dann kommen Sie doch mit den Fakten heraus. Aber diese Reaktionen sind nicht neu, diese Reaktionen mit Beleidigungen entspringen immer solchen Menschen denen es an Argumenten fehlt, das kenne ich bereits. Übrigens müssen Sie sich um meinen Geist keine Gedanken machen, ich habe einen Doktor in Medizin Spezialisierung Pädiatrie und einen Doktor in Biologie und ich versuche grobe Rechtschreibfehler in meinem Text möglichst zu vermeiden, anders Ihre Texte. Dies also zur geistigen Qualität. Was ist Ihre Qualifikation? Ich würde ja wenigstens eine Ausbildung in Naturwissenschaft, speziell Biologie erwarten, denn Sie vertreten ja die „Lehre“ dieses Herrn Doktor, dass die Biologie nicht das ist was wir bisher dachten. Natürlich werden alle alternativen Behandlungsarten von der Pharmazie bekämpft, jedoch hat sich der Herr Dr. Hamer doch wohl mehr als unglaubwürdig gemacht und wie ebenfalls bereits erwähnt, pflastern seinen Weg viele Tote und diese Toten sind keine Kampagne als vielmehr eine Realität. Darauf haben Sie bisher ebenfalls keine Erklärung geliefert. Oder hat man die Toten geopfert um diese Negativkampagne gegen den ehrenwerten Herrn Doktor plausibler zu machen? Ich hatte ebenfalls bereits erwähnt, dass wir der klassischen Medizin nicht den Rücken gekehrt haben, denn diese kann natürlich auch heilen oder wie führt der noble Herr Dr. Hamer z. B. eine Nierentransplantation durch? Mit alten Germanen?
      Nun noch zu Ihrer folgenden Aussage: „Außer man informiert die Menschen nicht richtig und nutz die Erkenntnisse von Dr. Hamer um sich zu bereichern, wie es im Bereich der gesamten alternativen Medizin incl. Geistheilern, Esoterikern und Vitamin-Päpsten passiert.“ Nun ist es also so, dass Sie behaupten, dass die klassische Medizin inklusive aller Geistheiler und allen Alternativanbietern dem Herrn Dr. Hamer seine Germanen gestohlen hat um dieses Germanen-Verfahren heimlich selbst anzuwenden? Und auf Ihre folgende Aussage möchte ich ebenfalls gern eingehen: „Genau Dr. Hamer wurde ruiniert und aus der Gesellschaft der Geldverdiener aussortiert, weil sich mit den Erkenntnissen der germanischen Heilkunde kein Geld verdienen läßt.“ Nun, mit unserer Therapie lässt sich ebenfalls kein Geld verdienen, aber wir sind noch einen Schritt weiter gegangen, wir wollen sogar kein Geld damit verdienen, deshalb arbeiten alle Ärzte und Therapierten der Dayeng Foundation ohne Honorar. Stellen Sie sich das einmal vor, wenn Sie können. Niemand hat uns deshalb bisher aus einer Gesellschaft ausgestoßen, im Gegenteil.
      Herr Schramm, ich denke Sie machen sich auf dieser Plattform nicht nur unglaubwürdig als vielmehr Stück für Stück lächerlich. Versuchen Sie sich von diesem Rattenfänger zu lösen und fangen Sie an selbständig zu denken. Das ist ein gut gemeinter Rat. Auch, und noch Etwas, bei eventuellen weiteren Kommentaren, verzichten Sie doch bitte freundlichst auf Beleidigungen und beschränken Sie sich einfach auf Fakten, mit denen Sie bisher ja sehr sparsam umgingen.
      Dr. Johann Menser

  4. Ich kenne Dr. Hamer persönlich und ich weiß, dass er über all die Jahre hinweg all seine gesicherten Forschungsergebnisse für alle Menschen zur Verfügung gestellt hat. Das bezahlen eines Buches und die Spendengelder sind nur ein kleiner Beitrag, die Dr. Hamer seine Forschungen bis zum heutigen Tag – ohne jegliche Förderung – ermöglichen, bei einem sehr bescheidenen Lebensstandard, wenn ich mich hier in Deutschland nur die mittlere Ebene anschaue und die Herren, die von den Forschungen von Dr. Hamer profitieren und nur in die eigene Tasche wirtschaften. Seine in der Germanischen Heilkunde enthaltenen biologischen Naturgesetze sind im Gegensatz zu allen schulmedizinischen und alternativmedizinischen Hypothesen alle verifiziert und konnten während 35 Jahren in keinem einzigen Fall widerlegt werden.
    https://www.germanische-heilkunde.at/index.php/der-unterschied-226.html
    https://www.youtube.com/watch?v=BuOFo-s-irA&t=32s
    https://www.youtube.com/watch?v=Zsjkua3VoYY&t=840s
    https://www.youtube.com/watch?v=s3t4UjWj7ds&t=177s
    https://www.youtube.com/watch?v=s3t4UjWj7ds&t=177s
    https://www.youtube.com/watch?v=aJ0U3_BlDnc&t=1535s

    Nur eine kleine Auswahl

    • Herr Schramm, Herr Dr. Menser, nun ist es gut. Beide Seiten hatten Gelegenheit Ihre Positionen darzulegen und die Diskussion ist hiermit beendet. Weitere Kommentare an dieser Stelle wandern ungelesen in den Papierkorb.
      Die Redaktion

  5. Herr Menser, sagt Ihnen der Begriff „Multi Level Marketing“ etwas? Denn nichts anderes betreibt diese ominöse Dayeng Foundation! Interessant der Flyer, innen dem genau das gemacht wird, was Sie in ihren Ausführungen der Pharmaindustrie und den „normalen“ Ärzten ankreiden: Angst machen, Abhängigkeit schaffen und mit dem Angebot einer Lösung Geld verdienen.
    Peinlich, peinlich…
    Höchst interessant auch die diversen geschalteten Kleinanzeigen, in denen eine „Repräsentanz“ für die Stiftung angeboten wird. Natürlich mit Vergütung. Uuups, dachte damit wird kein Geld verdient 😉
    Hier einer der Anzeigentexte:

    „Firmenname:Dayeng Foundation
    Beschreibung
    Wir sind eine deutsch geführte Stiftung die unter der Leitung von Professor L. Dayeng in den Philippinen Krebspatienten, Herz-Kreislaufpatienten, Patienten mit Hauterkrankungen und weitere Erkrankungen erfolgreich mit natürlichen Methoden heilt.Wir sind bemüht unsere erfolgreiche Heilmethode so vielen Menschen wie möglich zur Verfügung zu stellen. Die Stiftung finanziert sich, zu einem großen Teil, von Spenden. Deshalb ist es möglich diese Therapie kostengünstig zu halten um auch Menschen mit geringen finanziellen Mitteln diese Therapie zu ermöglichen. Aus diesem Grund suchen wir Zusammenarbeit mit ambitionierten Menschen die einigermaßen den Einblick in die Machenschaften der Pharmaindustrie haben und etwas über alternative Heilmethoden wissen oder wissen wollen. Unterstützung können Sie geben indem Sie Betroffenen oder besser gesagt Erkrankten diese erfolgreiche Behandlung vorstellen. Natürlich erhalten Sie eine Vergütung, jedoch sollte in erster Linie der Wille des Helfen´s im Vordergrund stehen. Gern stellen wir Ihnen detailliertere Informationen zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns. Natürlich wissen wir, dass wir nicht viele Reaktionen auf diese Anzeige erhalten werden, denn die meisten Menschen wenden sich lieber ab oder sind mit ihren eigenen Problemen beschäftigt. Aber die wenigen die uns unterstützten sind deshalb umso wertvoller.“
    Ich würde mal sagen: Erwischt!

    • Das ist das besondere Problem bei vielen Menschen, dass einfach alle Tatsachen solange verbogen werden bis sie eben passen.

      Werter Dr. Johann Menser, diese Diskussion ist beendet. Jeder hat seine Sichtweise erläutert und es wurde alles gesagt. Weitere Kommentare zu diesem Thema wird es nicht geben, der Kommentarbereich für diesen Beitrag wird hiermit geschlossen.
      Die Redaktion

Comments are closed.