Benjamin Fulford am 06.02.2017

0
983

Die lang erwarteten Verhaftungen von Kabalisten werden voraussichtlich in dieser Woche beginnen

Von Benjamin Fulford

Zahlreiche Quellen bestätigen, dass an die 70 Haftbefehle in dieser Woche für Machthaber und Politiker in Washington DC, Virginia und New York ausgestellt werden, sobald Jeff Sessions als US-Justizminister bestätigt worden ist. Unter denen, die verhaftet werden sollen, sind die Demokratischen Senatoren Chuck Schumer, Richard Blumenthal und der von Hillary Clinton ausgespähte Vize-Präsident Tim Kaine, sagen Pentagon-Quellen.

Diese Verhaftungen folgen den 474 Festnahmen, die bereits in Kalifornien in der letzten Woche stattgefunden haben, als ein pädophiler Ring aufgelöst wurde, der Hollywood und die Eliten an der Westküste bedient hatte. Es ist interessant zu bemerken, dass die Verhaftungen in Kalifornien nur von den lokalen Nachrichten-Blättern berichtet, aber von den Firmen-Medien vollständig ignoriert wurden.

Von dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton wird ebenfalls berichtet, dass er „wie ein Kanarienvogel singt“ und dabei Beweise liefert, die zur Festnahme von Hillary Clinton und vielen anderen führen wird. Hier folgt, was eine Pentagon-Quelle dazu sagt: „Hillary ist erledigt, weil Obama sie nicht begnadigte, Bill verpetzte sie, und Trump ordnete ihre strafrechtliche Verfolgung an.“ Es gibt glaubwürdige Boulevard-Nachrichten, dass Hillary festgenommen wurde, als sie versuchte, sich nach Bahrain abzusetzen.

Es gibt zudem erste Berichte über eine Razzia auf Jeffrey Epsteins‘ Sex-Sklaven-Insel in der Karibik, bei der 32 Kinder befreit und 8 Kinderhändler verhaftet wurden.

Dazu hören wir von einem versteckten und brutalen Machtkampf bei den geheimen Agenturen, und dass „Gina Haspel zur Stellvertretenden CIA-Direktorin ernannt wurde, zuständig für geheime Gefängnisse, Folter, die Kabale, Drogen-Kartelle und ISIS-Söldner“ sagt eine Quelle des Pentagon. [Gina Haspel Wiki]

Es finden zusätzlich, wie es oft der Fall ist, Intrigen und Betrügereien auf höherer Ebene des Vatikans statt. Dies wurde landesweit durch die Firmenmedien in der Form berichtet, dass Papst Franziskus den Großmeister der „Knights of Malta“ Mathew Festing nach einem „Streit über Kondome“ feuerte.

Sehen Sie sich die Mitgliederliste der Knights of Malta an, die liest sich wie ein ‚Who is Who‘ der globalistischen Elite, mit Namen wie Rockefeller, Bush, Rothschild etc., daran können Sie sehen, dass es um mehr als nur Kondome geht. Was gemäß den Quellen des Vatikanischen Geheimdienstes tatsächlich passierte war ist, dass sich der Oberste Boss der Knights of Malta „in New York dabei erwischen ließ, wie er das Globale Finanz-System ohne die Genehmigung des Papstes Franziskus übernehmen wollte, der Vatikanische Geheimdienst entdeckte dieses schmutzige Spiel jedoch.“

Mit anderen Worten, wieder einmal wurden Bemühungen einer der alten Blutlinien vereitelt, unzählige Billionen von Dollars auf betrügerische Weise zu erzeugen, sagen die Quellen das Vatikan.

Es finden fortgesetzt hochrangige Verhandlungen zwischen Russland, China und den USA über die Zukunft des Finanz-Systems statt, sagen die Quellen. Die Briten, Deutschen und Israelis sind ebenfalls beteiligt, sagen sie.

Quellen, die an den Verhandlungen beteiligt sind sagen, dass die Mannschaft, die hinter Trump steht, 50% der Kontrolle über das neue Finanz-System beansprucht, als Gegenleistung für ihren Verzicht darauf, die Blutlinien zu jagen. Die Asiaten bestehen ebenfalls auf 50% der Kontrolle, während die Russen ihrerseits 33 Prozent einfordern.

Wer hat demnach die stärkste Stellung bei diesem Pokerspiel um die Macht auf der Welt?

Die kurze Antwort ist, ohne Russland an der Seite sind die USA heute schwächer als China. Andererseits wäre China einer US-Russischen Allianz militärisch unterlegen, obwohl wirtschaftlich stärker als die USA und Russland. So sieht das Bild aus, Russland hält die Schlüsselposition, deswegen hat das Trump-Regime aufgehört, Russland zu dämonisieren und schmeichelt sich stattdessen ein.

Mit dieser Information im Sinn, lassen Sie uns das geopolitische Schachbrett aus einem anderen Blickwinkel betrachten um zu sehen, wie die Dinge liegen:

Zuerst können wir durch Quellen der Gnostischen Illuminaten und anderer bestätigen, dass eine Vereinbarung getroffen wurde, keine nuklearen Waffen zu verwenden. Stattdessen soll auf die Kombination von Finanzen, Informationen, Speziellen Einsatzkräften und konventionellen militärischen Einsätzen zurückgegriffen werden.

Betrachten wir als Nächstes die Stellung Chinas. Die Chinesen waren sehr erfolgreich mit ihrer friedlichen Win-Win-Vorgehensweise und überzeugten mehr als 100 Länder, die zusammen um die 80% des Welt-Bruttosozialprodukts repräsentieren, der Asiatischen-Infrastruktur-Investment-Bank (AIIB) beizutreten. Sie haben zudem ihre groß angelegte Infrastruktur-Initiative, genannt „One Belt and One Road“, gut eingeführt und sind heute die Nation, die die meisten Kredite gewährt. (Jemand sollte den Chinesen sagen, 一路一帯 wäre besser übersetzt als „one loop and one road“.)

Militärisch gesehen haben die Chinesen die an ihren Grenzen liegenden Länder als diejenigen ausgemacht, die sie wahrscheinlich innerhalb weniger Monate übernehmen könnten. Wie bereits im Newsletter der letzten Woche erwähnt, sind das die Länder ohne Allianzen mit Russland oder den USA, wie z.B. Indien, Indonesien, Thailand, Nord-Korea und Malaysia. Das würde ihnen die Kontrolle über etwas mehr als drei Milliarden Menschen geben.

Die Amerikaner haben wirtschaftlich gesehen immer noch viele Stärken, obwohl sie mit 18 Billionen Dollar Auslands-Schulden die am höchsten verschuldete Nation in der Geschichte der Welt sind. Erstens beherrschen Amerikanische Großkonzerne den Welt-Handelsverkehr, zweitens halten die Amerikaner die maßgebliche Führung in Wissenschaft und Technologie, obwohl diese schnell schrumpft. Die Amerikaner kontrollieren auch das meiste Öl des Mittleren Ostens, auch wenn sie einen großen Anteil an die Russen abgeben mussten, zwecks Bestechung im Hinblick auf die Zusammenarbeit gegenüber Asien.

Militärisch gesehen haben sie die bei weitem mächtigste Seeflotte (Navy) und Luftwaffe (Airforce), von 800 militärischen Stützpunkten an Schlüsselpositionen in aller Welt einmal abgesehen. Das bedeutet, sie könnten Chinas Zugang zu zahlreichen Ressourcen weltweit abschneiden. Zudem haben sie die technischen Fähigkeiten, die meisten Führer der Welt zu töten. Außerdem können sie auf mächtige Verbündete wie Japan, Kanada und das Vereinigte Königreich zählen und, zu einem geringeren Grad, auf Frankreich und Deutschland.

Die Russen ihrerseits erkennen, dass die Europäische Union zurzeit kollabiert und so ein Vakuum erzeugt, welches sie füllen können, indem sie mit Deutschland und Frankreich zusammenarbeiten, um so eine neue, demokratische Allianz zu erzeugen, die Russland einschließt. Sie wissen auch, dass China ein wunderbarer Importeur von Russischer Energie und Agrarerzeugnissen ist und eine sprudelnde Quelle billiger Konsumgüter. Kein Wunder, das Russische Symbol ist ein zwei-köpfiger Adler, ein Kopf schaut nach Osten und der andere nach Westen. Natürlich wollen sie nicht dazu gezwungen werden, sich zwischen dem Westen oder Asien zu entscheiden. Stattdessen spielen sie beide Seiten gegen die Mitte aus.

Was wir demnach sehen ist eine mexikanische Pattsituation. In dieser Situation schlug die White Dragon Society einen Kompromiss vor, der anscheinend von den Asiaten gestützt wird:

Der Plan geht dahin, wie in diesem Newsletter schon oft erwähnt wurde, eine zentrale Zukunfts-Planungs-Agentur einzurichten, deren Belegschaft meritokratisch ausgewählt wurde.

Tatsache ist, der gemischte freie Markt mit einem zentralen Planungs-Modell, das von Japan vorbereitet wurde und von Singapur, Süd-Korea und China aufgegriffen und verbessert wurde, arbeitet besser als das nackte kapitalistische raffgierige Unternehmens-Modell, dass im Westen so viele wirtschaftliche Härten verursachte. Die einzige langfristige Zukunfts-Planung, die der Westen in den letzten Jahren sah, wurde von religiösen Fanatikern mit einer apokalyptischen Agenda betrieben. Wir sollten nicht für das Ende der Welt planen, sondern für die Wiedergeburt der Welt als Paradies.

Sobald eine grundsätzliche Vereinbarung über die Kontrolle des weltweiten Finanz-Systems erreicht wurde, könnte dieser Planungs-Agentur ein jährliches Budget von vielen Billionen Dollars zur Verfügung gestellt werden. Mit einem großzügigen Budget wie diesem könnte solch eine Agentur Armut und Umweltzerstörung buchstäblich innerhalb weniger Monate beenden.

Danach könnte sie großangelegte Projekte zum Ausbau der Infrastrukturen, Erkundung des Weltraums, Wiederherstellung der Ökosysteme, Entwicklung neuer Technologien usw. beginnen. Die tatsächliche Arbeit würde von privaten Gesellschaften ausgeführt, die auf Ausschreibungen ihre Angebote einreichen.

Wie schon in der letzten Woche erwähnt, wurde mit den Asiaten vereinbart, dass der erste Leiter solch einer Agentur eine Person aus dem Westen sein würde, die anschließende Führungskraft würde ein Asiate sein. Danach ginge diese Spitzen-Stellung an eine Person mit den besten Fähigkeiten. Die geheime Kontrolle über diese Agentur würde zwischen Ost und West zu gleichen Teilen (50/50) aufteilt.

Die White Dragon Society möchte eine Botschaft von hoch-esoterischen Quellen weitergeben, und zwar:

„Trotz Provokationen wie in Fukushima, waren bestimmte zeitlich präzise Ereignisse wie ein blauer Mond, der tatsächlich blau war, große Meteoriten, die auf Russland niedergingen, Blitzschläge, die den Vatikan und Mekka trafen, Erdstöße in La Palma usw., nichts weiter als sanfte Warnungen.“

Es wird einen Kometen, eine Mondfinsternis und einen „Schnee-Mond“ geben, alles zusammen am 10 Februar. Die Frage ist, waren diese Ereignisse seit langer Zeit vorhergesagt, oder hat sich die Bewegung des Sonnensystems plötzlich verändert?

Quelle: Benjamin Fulford’s Translations


10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!
Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS! >> Hier erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!


Die Übernahme der Welt durch die Dritte Macht
Nach dem Jahr 2016 wird die Welt eine völlig andere sein. Die Dritte Macht hat Hilfe »von außen« in Anspruch genommen, nur sollte bei dieser Hilfestellung niemand an Außerirdische denken… (weiter)


Das Anglo-Amerikanische Establishment
Cecil Rhodes gründete in London eine Geheimgesellschaft, die zu einer Art »geheimen Weltregierung« aufgestiegen ist. Von den Mainstream-Historikern weitgehend ignoriert, sicherte sich diese Geheimgesellschaft bedeutenden Einfluss auf die Politik Londons und später auf die gesamte Weltpolitik. Der Zirkel, der anfangs nur aus einer Handvoll Männer bestand, fand immer mehr Gesinnungsgenossen, gewann nach und nach Einfluss auf Gesellschaft und Geopolitik und manipulierte die öffentliche Meinung… (weiter)


Die einzige Weltmacht
Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion existiert nur noch eine Supermacht auf dieser Erde: die Vereinigten Staaten von Amerika. Und noch nie in der Geschichte der Menschheit hat eine Nation über so große wirtschaftliche, politische und militärische Mittel verfügt, um ihre Interessen durchzusetzen. Noch nie gelang es einer Demokratie, zur ersten und einzigen Weltmacht aufzusteigen… (weiter)


George Soros, der (un)heimliche Strippenzieher
Die einen sehen in Soros den größten Philanthropen der Gegenwart, der Milliarden für wohltätige Zwecke verschenkt. Die anderen sehen in ihm nach wie vor den rücksichtslosen Spekulanten, der stets nur in den eigenen Gewinn investiert und als superreicher Privatmann auf inakzeptable Weise politisch massiven Einfluss nimmt, der bereits ganze Volkswirtschaften in den Ruin getrieben und Revolutionen heraufbeschworen hat, der mit mächtigen Organisationen und Geheimdiensten wie der CIA kollaboriert und die Welt ins Verderben stürzt… (weiter)


Die Rothschilds
Es gibt eine unsichtbare Macht auf diesem Planeten, die seit mehr als zwei Jahrhunderten völlig unbehelligt am Rad der Geschichte dreht. Die Familie Rothschild kontrolliert aus dem Hintergrund die Knotenpunkte zwischen Politik, Wirtschaft und Hochfinanz. Lange konnten sie sich in behaglicher Sicherheit wiegen, denn die Geheimhaltung stand seit jeher im Mittelpunkt ihrer Strategie. Doch nun fliegt ihr Schwindel auf, die Mauer des Schweigens beginnt zu bröckeln, immer mehr Menschen wachen auf und erkennen die wahren Drahtzieher hinter den Kulissen des Weltgeschehens… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar