Michael Winkler: Besondere Privilegien zur Ausschaltung der Freiheit in Trullanesien

0
215

Es ist schon toll, wenn alle Sender das als Spitzen-Neuigkeit verkünden, was längst allgemein bekannt ist: Martin Schulz wird nicht mehr als Präsident des EU-Parlaments kandidieren, sondern nach Berlin wechseln. Der Spitzenplatz auf der Landesliste Nordrhein-Westfalen für den Bundestag ist ihm bereits zugesichert. Und sonst?

Der Rest kommt scheibchenweise. Die nächste Spitzen-Neuigkeit wird sein, daß dieser Herr Schulz Außenminister wird. Die übernächste Neuigkeit ist dann der Kanzlerkandidat der SPD. 2017 wird sowieso eine lustige Wahlentscheidung. Falls die AfD keinen Juniorpartner findet, um die Regierung zu übernehmen, bekommen wir eine Zwergenkoalition aus CDU, CSU, SPD, Grüninnen und FDP. In der DDR nannte sich das „Nationaler Block“.

Die Bundesregierung denkt über eine Erhöhung der Bußgelder im Straßenverkehr nach. Dabei hätte die SPD gerne einen Aufschlag für Reiche, also höhere Strafzettel für Anhänger der Grüninnen, der Partei der Besserverdienenden. Die CDU/CSU ist dagegen, denn das wäre eine verkappte Reichensteuer. Das geht natürlich gar nicht. Stattdessen bevorzugt die Union eine überproportionale Belastung für Nichtreiche, bei denen der „Freu Dich, zahl mal wieder“ an der Windschutzscheibe deutlich stärker zu Buche schlägt als beim grüninnentypischen kinderlosen Lehrerehepaar mit verhaltensgestörter Hauskatze.

Wer einen der manipulierten Schmutz-Diesel von VW fährt und diesen Mangel nicht nachbessern läßt, soll seine Verkehrszulassung verlieren. VW betrügt, Kunden in den USA bekommen großzügige Entschädigungen und Kunden in Deutschland den Polizeiknüppel zu spüren. Da wissen wir doch, daß wir in Trullanesien besondere Privilegien zur Ausschaltung der Freiheit genießen.

Antonia Hofreiterin von den Grüninnen leidet unter Großfrausucht. „Wir“, also Deutschland, soll verhindern, daß sich die „Populisten“ europaweit zusammenschließen und gemeinsam Erfolge erzielen. Frau Hofreiterin führte als negative Beispiele den Brexit und die Wahl Donald Trumps an. Wobei Frau Hofreiterin natürlich übersieht, daß die beste Werbung für den Brexit eine Angela Merkel gewesen war, und daß Killary Klingon Millionenzahlungen aus Merkeldeutschland für ihre Wahlkampfkasse erhalten hat.

Außerdem übersieht Frau Hofreiterin, daß das beste Mittel gegen Populisten ist, populäre Politik zu machen und beliebtere Politiker aufzustellen als Angela die Selbstherrliche und Unbelehrbare Merkel oder den Haßprediger Heiko Ehrenburg Maas.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar