Michael Winkler: Bislang ist jedes Kreditgeldsystem in der Menschheitsgeschichte zusammengebrochen

2
814

Donald Trump hat festgestellt, daß die USA mit 500 Milliarden Dollar pro Jahr über ihre Verhältnisse leben. Allein aus China beziehen sie für 347 Milliarden Dollar mehr Waren, als sie exportieren, danach folgen Japan mit 65 Milliarden und Deutschland mit 60 Milliarden. Kein Land der Welt kann mit solchen Defiziten leben, wenn es diese werthaltig bezahlen müßte.

Die USA würden es theoretisch schaffen, wenn sie Herren ihres eigenen Geldes wären, denn dann könnten sie genügend Dollars drucken, um damit die ganze Welt aufzukaufen. Der Dollar gehört allerdings nicht den USA, sondern einer privaten Bank namens Federal Reserve. Diese wiederum gehört acht Familien, die zufälliger Weise alle jüdisch sind. Von dieser privaten Bank müssen sich Staat und Bürger in den USA das Geld leihen, diese private Bank besitzt inzwischen genügend Schuldentitel, um die ganze USA beschlagnahmen zu können.

Donald Trump handelt wie ein Unternehmer, der die Kosten in seinem Betrieb senken will. Da muß man, falls man einen Bleistift braucht, einen Antrag stellen und diesen vom Abteilungsleiter gegenzeichnen lassen: Preis des Stiftes 20 Cent, Verwaltungsaufwand und Arbeitszeitverlust 13,74 Euro. Trump hat ein marktwirtschaftliches Problem: die Produktivität in den USA ist zu gering, um jene Produkte zu akzeptablen Preisen herstellen zu können. Deshalb erscheinen ihm die Angebote des Auslands als Dumping-Preise.

Hinter diesen hohen Herstellungskosten steckt jedoch ein ebenso hausgemachtes wie unsichtbares Problem: Zinsen. Was immer in den USA gefertigt wird, ist mit mindestens 50 Prozent Zinsen belastet.

Die FED wurde 1913 gegründet, das ist folglich das Geburtsjahr des Dollars, wie wir ihn kennen. Dabei ist es gleichgültig, daß dieser Dollar bis 1971 noch gegen Gold getauscht werden konnte – in den USA selbst übrigens nur bis 1933.

Gründen wir 1914 die Exam Motor Inc, zur Hälfte mit Eigenkapital und zur Hälfte mit Kredit, zu moderaten sechs Prozent Zinsen. Das heißt, jedes Produkt der Exam Motor wird mit drei Prozent Zinsen belastet. Nach zehn Jahren sei der Kredit zurückbezahlt, doch die Zinslast ist nicht verschwunden, die wird von den Kunden weiter getragen, denn auch die haben von der FED geschaffenes Geld aufgenommen. 1924 wird die Xample Broadcast gegründet, die wiederum Kredit aufnimmt. Damit steigt die Zinsbelastung auf sechs Prozent, die alten drei der Exam und die neuen drei der Xample …

Die Zahlen dienen als Anschauungs-Beispiel, die Rechnung wäre weitaus komplizierter. Im Fiat-Money-System wird Geld immer durch Kredit erschaffen, eine Rückzahlung des Kredits würde das Geld vernichten. Exam Motor könnte schuldenfrei werden, wenn alle Kunden ihrerseits Kredit aufnehmen und dieses Geld an Exam geben. Genau das findet statt, auch wenn John Thorpe persönlich keinen Kredit aufnimmt, so hat William Applebee den Kredit am Hals, der Bäckermeister, der Mr. Thorpe die Donuts verkauft.

Diese Zinsen fallen gerade Präsident Trump vor die Füße. Der Aufschuldungszyklus läuft in Deutschland und Japan erst seit 1945, in China sogar erst seit etwa 1990, deshalb sind deren Produkte weniger zinsbelastet und damit preiswerter.

Trump versucht, mit Strafzöllen zu arbeiten, doch auf diese Weise versorgt er den eiternden Zahn nur mit einer Dosis Schmerzmittel. Er kann den Zahnarztbesuch ein wenig hinauszögern, doch letztlich wird dieser Zahn aus dem Kiefer gebrochen werden müssen.

Handel funktioniert auf Dauer nur, wenn ein gleichwertiger Austausch stattfindet. Die Bezahlung mit Schuldscheinen, ob diese nun auf Dollar lauten oder als Target-II-Salden verbucht werden, ist keine werthaltige Bezahlung. Fiat Money führt schließlich zum Bankrott und dieser wiederum zum Bürgerkrieg. Sobald die acht Familien, denen die FED gehört, ihre Schulden eintreiben wollen, haben sie das ganze Land gegen sich.

Und selbst, wenn sie ihre Guthaben rechtzeitig in Werthaltiges umgewandelt haben, also beispielsweise riesige Ländereien und Aktienpakete besitzen, laufen sie Gefahr, per Volksaufstand enteignet zu werden. Bislang ist jedes Kreditgeldsystem in der Menschheitsgeschichte zusammengebrochen – das wird auch diesmal passieren. Donald Trump mag das irgendwann begreifen, bei Angela Merkel glaube ich das nicht.

Quelle: Michael Winkler


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

2 KOMMENTARE

  1. Herr Winkler das haben sie richtig erkannt, aber Herr Trump benötigt dafür einen langen ATEM und diesen
    werden sie ihn nicht lassen ( siehe Hitler, er hatte genau 6 Jahre ). Eine Frau Kasner begreift sowas nicht,
    sie sabbelt nur und hat im Prinzip von nichts Ahnung, denn sie führt ja auch nur BEFEHLE aus.

Hinterlassen Sie einen Kommentar