Michael Winkler: Den Horst machen

3
1944

Seehofer hat den Horst gemacht und die Grüninnen in deren Parteizentrale besucht, zum einen, um die „kennenzulernen“, zum anderen, um seinen Parteifeinden zu zeigen, was für ein aktiver Vorsitzender er doch ist. Trotzdem gab es dann bei Merkel einen Kulturschock.

Ja, ja, so nennt man es, wenn eine Kanzlerin, die seit 27 Jahren in der Politik ist, ein paar Kollegen trifft, die ebenfalls seit etlichen Jahren in der Politik tätig sind. Das ist nicht etwa so, als träfen VW-Mitarbeiter das erste Mal auf Opelaner, sondern das sind die Leute, die den Golf bauen und in der Kantine sonst an anderen Tischen zusammensitzen als die Kollegen, die den Passat zusammenpfriemeln. Überraschungen sollte es da wirklich nicht geben. Aber Merkel ist grundsätzlich jede Ausrede recht, um erst einmal nichts zu tun.

Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich fehlt die nötige Vorbildung für sein Amt, hat Kurt Biedenkopf kürzlich gesagt. Das war nicht als allgemeine Liebesbezeugung des neidischen Vorgängers an seinen Nachfolger gedacht, sondern eine Rüge dafür, daß Merkel es soweit gebracht hat, daß in Sachsen die AfD bei den Bundestagswahlen stärkste Partei geworden ist, sogar vor der CDU.

Tillich konnte für Merkels Fehler nichts, aber Biedenkopf ist eben nichts Manns genug, um die wirkliche Ursache des Debakels zu benennen. Tillich hat sich jedoch als der Klügere bewiesen, also als derjenige, der nachgibt. Nachfolger soll ein Michael Kretschmer werden, einer der typischen profilierten Köpfe der Merkel-CDU, den außerhalb Sachsens niemand kennt. Da Merkel die bekannten Gesichter abgeräumt hat, zählt fast alles, was nicht Minister oder wenigstens Ministerpräsident ist, zur zweiten Reihe und zur dritten Garnitur. Biedenkopf kann sich jedenfalls auf seine alten Tage einen neuen Skalp an seinen Gürtel hängen.

Unter Umständen ist Raqqa jetzt vielleicht doch gefallen. Die Hauptstadt der korantreuen Meuchelmuslime wurde von „Syrischen Demokratischen Kräften“ zurückerobert, heißt es. Nun, die rechtmäßige und demokratisch gewählte Regierung Syriens kann damit nicht gemeint sein, denn das wäre die Regierung Assad.

Die Sieger sind kurdische Kämpfer und Rebellentruppen, die von den USA aufgestellt, ausgerüstet und unterstützt werden. Die haben sogleich ihre Kollegen von der anderen Gehaltsliste der CIA, die bisher für den Islamischen Staat terrorisiert haben, an die „westlichen Geheimdienste“ weitergereicht. Das sind dann die Leute, die darauf achten, daß bei ihren Selbstmordanschlägen die Ausweispapiere unversehrt aufgefunden werden. Und die vorher noch Richard Gutjahr informieren, damit dieser rein zufällig in der Nähe ist und für die deutschen Wahrheitsmedien berichten kann.

Quelle: Michael Winkler

3 KOMMENTARE

  1. Als Sachse stelle ich fest, gut dass Tillich geht, das ist eine gute Nachricht für die Bürger.
    http://www.fair-makler.com/Aktuelles/227
    Doch die schlechte folgt sofort nach- mit diesem Kretschmer. Mit etwas Lebenserfahrung glaubt man dann schon am Grinsen zu sehen, was im Kopf vor sich geht. Was läuft in Sachsen falsch? Vieles: Zum Bsp. die Pleite der Sachsen-LB, die weder juristisch, noch personell abgearbeitet wurde. Es gibt halt keine “ Schuldigen“, es war Gottes-Fügung.
    Schon sind wir bei der Justiz, die weder Gesetze, noch Förmlichkeiten, noch die Trennung Judikative von Exekutive beachtet. Es gibt praktisch nicht ein Schreiben, was den geltenden, aber auch den gültigen Gesetzen entspricht. Unterschrieben wird schon lange nicht mehr Gesetzkonform, egal ob nach Beamten / Beurkundungsgesetzen, BGB § 126 oder VerwaltungsverfahrensG § 37 Abs. 3, ..hier darf jeder alles …sobald er eine Anstellung in einem Gericht hat. Behörden, von Landratsämtern bis zum ZWA ( Abwasserverbände) …man weiss wem man vor sich hat: Den Bürger, den Sklave, den Capitis deminutio maxima. Da scheut man auch nicht davor zurück GEZ -Verweigerer, oder angebliche
    “ Reichsbürger “ wegen Fahren ohne Führerschein anzusperren, nach dem man diesen Führerschein vorher ohne Grund eingezogen hat. Da gibt es interne Dienstanweisungen beim Finanzamt und bei Landratsämtern, wie man mit “ Reichsbürgern “ umzugehen hat. Schon die Beantragung des „ Staatsangehörigenausweis „ ist eine schwere Verfehlung, mit der Folge in den Kasten der “ Reichsbürger “ gesteckt zu werden. NSU, Sachsensumpf, …vervollständigen das sächsische Bild. Da ist es nur logisch, dass eine MDR Intendantin eine Rente von 17 000 € erhält ( für Ihre Volksverdummungsleistung), nicht jährlich, nein, monatlich. Niedrigste Löhne, grösste Förderung für VW und andere Konzerne runden das Bild ab. Aber der Sachse hat auch selbst Schuld- warum wählt er ständig CDU ? Nun AfD, aber das ist ja auch nur CDU- Politik, eben nur ohne Asylanten. Der Sachse ist wirklich gerne Untertan ! Wichtig ist dabei nur, dass in der Rangfolge immer noch einer unter Ihm steht- das kann dann wahlweise auch ein Asylant, oder HartzIV- Empfänger sein. Oder ein anderer deutscher Michel. Das Sachsen wohl eines der schlechtesten Bildungswesen, inkl. Kindergärten hat, dürfte bekannt sein. Und wer so schlecht ist, kann dafür natürlich nicht noch guten, zum Leben ausreichenden Lohn, verlangen, wo kommen wir denn da hin. Aus eigener Erfahrung muss ich dann noch hinzufügen, dass die LINKE hier das niedrige Bildungsniveau nicht anhebt, eher im Gegenteil. LINKE Opposition kann ich nicht feststellen, deshalb ist die LINKE wohl auch für viele Wähler keine Alternative…mehr ( ca. 10 % Stimmenverlust), aber sonst hat man alles richtig gemacht. Manchmal komme ich mir vor, als ob ich in Dummsdorf bin- obwohl doch hier fast alle Internet haben. Wie man zum Bsp. Exportweltmeister sein kann, gleichzeitig über seine Verhältnissen lebt und dann Billionen Schulden haben kann, erschließt sich mir nicht. Obwohl ich nicht BWL studiert habe, kenn ich die 5 Konten der Volkswirtschaft, Konto 5, Ausland – ist ständig im Minus. Wie geht das denn? Bezahlen die Ammis unsere schönen VW etwa nicht ??
    Wir werden aber auch Bundesweit auf eine harte Probe gestellt:
    Die grüne G.- Eckh. , der Horst und der Deutsch-Türke ( eigentlich US-Türke) , da fehlt nur noch Mutti , da ist das Kompetenzteam komplett. Es könnte nicht schlimmer sein !!
    Es bleibt zu hoffen, das wir nun ganz unten angekommen sind, danach besteht Hoffnung, dass es aufwärts geht. Ich hoffe, dass wir nicht auf die biologische Lösung warten müssen.
    Einer fehlt da noch – der Rollstuhlfahrer….aber der ist wohl beschäftigt – mit Akten schreddern?
    Gute Nachte Deutschland ….der Mensch aus Rochlitz, Ludwig Eberhard

Hinterlassen Sie einen Kommentar