Michael Winkler: Der Islam und seine Meuchel-Muslime gehören zu Deutschland

1
161

Die Bank of Japan hat angekündigt, die Politik des billigen Geldes fortzusetzen, die amerikanische FED hat gesagt, die Zinsen noch dieses Jahr anzuheben, aber noch nicht jetzt. Die EZB hat längst mehr als eine Billion Euro verteilt und setzt dieses Spiel unbeirrt fort. Das heißt, es werden weiterhin Unsummen frischen Geldes in die Märkte gepumpt.

Das einzige Wunder bei dieser Konstellation ist, daß die Hyperinflation noch nicht ausgebrochen ist. Das Geld scheint genauso schnell zu verschwinden, wie es erzeugt wird.

Allerdings verschwindet Geld im derzeitigen Finanzsystem nur, wenn Schulden getilgt werden. Das aber passiert nirgendwo, im Gegenteil, es werden neue Schulden angehäuft. Noch erscheint das Kartenhaus stabil, doch lange wird das nicht mehr gut gehen. Wobei es letztlich unerheblich ist, ob der Zusammenbruch noch 2016 oder erst 2019 erfolgt.

Eine kleine Anmerkung am Rande:

Am ersten Börsentag 2016 stand das Gold auf 1.074,48 USD / 1.940,44 DM. Seit der Brexit-Abstimmung am 23. Juni notiert das Gold konstant über 1.300 USD und meistens über 2.300 DM. Gold und Silber sind die einzigen Werte, die den finanziellen Zusammenbruch überleben. Allerdings gibt es noch etwas, das ähnlich wertvoll ist:

Wissen und Können.

Der Islamische Staat ist unbesiegbar und wird sehr bald wieder militärisch erfolgreich sein. Woher ich das weiß? Nun, „Verteidigungsministerin“ Pfuschi von den Laien hat gesagt, das Kalifat sei empfindlich geschlagen. Und da auch noch US-Militärs das nahe Ende des Islamischen Staates vorhersagen, dürften die korantreuen Muslime bald wieder auf dem Vormarsch sein. Wer glaubt schon Leuten, die während eines Waffenstillstands Regierungstruppen bombardieren? Oder deren Hellfire-bestückte Drohne über einem Hilfskonvoi kreist, der kurz danach in Flammen aufgeht? Die danach zu feige sind, ihre Tat zuzugeben und das den Russen in die Schuhe schieben wollen?

Dank eines Leserhinweises kann ich jetzt mehr über den Angreifer sagen, der in Aschaffenburg einem Passanten vom Fahrrad aus ein Messer in den Rücken gerammt hat:

Laut Polizeibericht handelt es sich bei dem Tatverdächtigen um einen in Deutschland geborenen und aufgewachsenen 19jährigen Mann mit türkischer Staatsangehörigkeit. Zur Tatausführung benutzte er ein Fahrrad, das vor wenigen Tagen in Höchst entwendet worden war.

Meine Spekulation, daß solche Attacken nur von Muselmanen durchgeführt worden sein können, hat sich also bestätigt. Da danken wir doch der Kanzlerin, daß der Islam und seine Meuchel-Muslime zu Deutschland gehören!

In Merkeldeutschland leben nach Angaben der Bundesregierung fast 550.000 abgelehnte Asylbewerber. An der Spitze stehen Türken, nach ihnen folgen Kosovaren und Serben. Anstatt diese Zudringlinge konsequent dorthin zu bringen, wo sie hingehören, wurde 46,6 Prozent ein unbefristetes Aufenthaltsrecht gewährt, weitere 34,8 Prozent haben eine befristete Aufenthaltserlaubnis. Bleiben also 18,6 Prozent übrig.

Ein Teil von ihnen sind Geduldete – also Menschen, die beispielsweise wegen einer schweren Erkrankung oder fehlender Papiere vorerst im Land bleiben dürfen, allerdings ohne festen Aufenthaltsstatus. Laut Innenminister Thomas der Versager de Maizière sind an den ausbleibenden Abschiebungen Ärzte schuld, die Gefälligkeitsgutachten erstellen. Anhand der Zahlen kann ich dem nur beipflichten. An zwei Prozent dürften wirklich Ärzte schuld sein. An dem kleinen Rest von 98 Prozent allerdings der Innenminister.

Merkel kommt Abwahl mit Rücktritt zuvor. Ja, ehrlich, das steht… Ach nein, da steht „Meckel“. Das ist der Chef des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge. Schade, ich hatte gerade begonnen, mich zu freuen.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

  1. Meckel ist wie Merkel – und umgekehrt.
    Deren Demokratie funktioniert mit austauschbaren charakterlosen Puppen.

    „Merkel muss weg“ greift darum leider viel zu kurz.
    „Unsere“ Demokratie ist NICHT reformierbar!
    Darum muss die BRD sterben, wenn Deutschland leben will.

Hinterlassen Sie einen Kommentar