Michael Winkler: Der Niedergang der BRD setzt sich ungebremst fort

0
806

Die Hamburger Demonstrations-Festspiele gehen weiter. Sie sind eine hervorragende Generalprobe für den Bürgerkrieg, da die Linken sich in kleinen Grüppchen über das Stadtgebiet verteilt haben und auf diese Weise die Polizei in Atem halten. Gesicht zeigen wollen diese Herrschaften nur selten, das ist bei Kosmopoliten und Antifaschisten so üblich. Höchstens, wenn sie mit einer 1:100-Überzahl „gegen rechts“ marschieren, wird auf Vermummung verzichtet.

Das beliebte Abfackeln von Autos unbeteiligter Steuerzahler wird ebenfalls praktiziert. Die Polizei hat mittlerweile weitere tausend Mann Verstärkung angefordert, um bei den Festspielen einigermaßen mithalten zu können. Ein paar internationale Politiker sollen sich ebenfalls in Hamburg herumtreiben. Diese besichtigen auf Einladung der Bundeskanzlerin den Polizeistaat Merkeldeutschland.

Die Wahrheitsmedien achten bei den Politikern auf jede Kleinigkeit. So wurde explizit erwähnt, daß Donald Trump Angela Merkel tatsächlich die Hand gegeben hat. Anschließend hat er die Hand hochgehoben und unauffällig kontrolliert, ob noch alle Finger vorhanden sind. Bei Erdogan dem Allmächtigen, gepriesen sei sein Name, haben die Wahrheitsmedien notiert, daß sein Händeschütteln mit Merkel doppelt solange gedauert hat.

Ein Abschlußphoto haben sie auch schon aufgenommen. Alle Staatsmänner haben gedeckte Kleidung getragen, nur die räudige, nein, rautige Bundeskanzlerin mußte mit prolligem Knallrot herausstechen. Für eine schlechte Kinderstube können die Menschen in aller Regel nichts, aber warum muß Merkel diese bei jeder Gelegenheit herausstreichen?

Der Niedergang der BRD setzt sich ungebremst fort. Laut der neuesten Umfrage wollen 40 Prozent der Deutschen die Quelle des Übels wählen: CDU und CSU. Oh ja, Großer Bruder, wir lieben Dich! Wir brauchen Dich! Wir wollen alle eine Zukunft, die aus einem Stiefel besteht, der in ein Gesicht tritt, wieder und immer wieder.

In der letzten Sitzung vor den Sommerferien hat der Bundesrat den Einbruch aufgewertet. Bisher war das nur ein Vergehen, jetzt ist es ein Verbrechen. Den minderschweren Fall des Einbruchs gibt es auch nicht mehr. Ab sofort gilt für Einbruch ein Strafmaß von einem bis zehn Jahren Gefängnis – falls die Täter erwischt werden. Die Polizei hat schließlich noch andere Dinge zu tun, beispielsweise das ungemein kostbare Leben unserer über alles geliebten Politiker zu schützen. Dabei sind Politiker viel leichter zu ersetzen als das, was bei einem Einbruch verschwindet.

Ist Merkeldeutschland ein faschistischer Staat? Aber natürlich, denn so gut, wie hier die Politik mit den Banken zusammenarbeitet, damit die Reichen immer noch reicher werden, hat sich Mussolini das einst ausgemalt.

Wendet Merkeldeutschland Nazi-Methoden an? Aber sicher, da muß man nur den staatlichen Propagandafunk anhören, dann merkt man das. Justizwillkür und die Verfolgung Andersdenkender haben hierzulande Methode.

Hat also der großprächtige Sultan recht, wenn er der BRD dies alles vorwirft? Ja, selbstverständlich hat er recht. In einem Punkt liegt er jedoch falsch:

Wenn man ihm untersagt, bei uns politische Kundgebungen abzuhalten, ist das weder Faschismus noch Nazitum. Das ist schlicht und einfach Hausrecht. Also genau dieselbe Grundlage, nach der die Türkei deutschen Abgeordneten untersagt hat, deutsche Soldaten in Incirlik zu belästigen.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar