Michael Winkler: Der Untergang der DEUTSCHLANDIC

0
334

Der 27jährige Schweizer, der in einem Eisenbahnzug den Meuchelmoslem gegeben hatte, ist seinen Verletzungen erlegen, ebenso eines seiner Opfer. Die brennbare Flüssigkeit, die er verschüttet hatte, muß ihn ebenfalls erwischt haben. Eine 17jährige Frau und ein sechsjähriges Mädchen schweben noch immer in Lebensgefahr.

Die Schweizer Polizei weist darauf hin, daß er keinerlei Migrationshintergrund habe, das Motiv für seine Tat ist weiterhin unklar. In Thailand ist man einen Schritt weiter: Alle Anschläge mit vier Toten und Dutzenden Verletzten hatten einen gemeinsamen Drahtzieher, also eine zentrale Organisation. Dort gehen die Behörden von einem staatsfeindlichen Hintergrund aus, wobei die Spuren auf die islamische Provinz weisen.

Die britischen Behörden sind auf den Brexit nicht vorbereitet. Es gibt so viel zu organisieren, daß der tatsächliche Austritt aus der EU wohl erst Ende 2019 stattfinden kann. Nach diesen dreieinhalb Jahren dürfte kaum jemand, der sich im Resteuropa über diesen Austritt geäußert hatte, mehr im Amt sein. Außer vielleicht Harald Juncker. Der beerbt entweder Mario Draghi oder wird Euopaleiter einer weltbekannten Whiskeyfirma.

Der GAU aller Bundespräsidenten, jener im Ehebruch lebende Ex-Pfarrer, der die Nation in Dunkeldeutschland und Islambefürworter aufgeteilt hatte, wirft der AfD vor, das Land zu spalten. Vielleicht sollte ihm mal jemand erklären, daß Partei vom lateinischen „pars“ stammt, also ein Teil, ein eigener, abgespaltener Teil der Politik ist.

Insofern spaltet jede Partei ein Land in ihre jeweiligen Anhänger und die übrigen Wähler auf. Außerdem befürwortet er das „Wir schaffen das!“ einer selbstherrlichen und belehrbaren Bundeskanzlerin. Wobei dieses „WIR“ natürlich ihn selbst nicht betrifft, er will beim Untergang der DEUTSCHLANDIC nicht mehr an Bord sein. Zudem ist er gegen ein Burka-Verbot und für die Beibehaltung der doppelten Staatsbürgerschaft.

Es geht also auch umgekehrt: In New York wurden ein Imam und sein Freund auf offener Straße erschossen. Das ist natürlich weniger spektakulär, als wenn korantreue Muslime in eine Kirche eindringen, den Priester zuerst vor den wenigen Besuchern demütigen und ihm anschließend den Kopf abschneiden. Laut der New Yorker Polizei habe die Tat keine religiösen Hintergründe, während die Muselmanen behaupten, es sei eine islamfeindliche Tat gewesen. Das mag sein, nur sind es meistens Moslems, die andere Moslems meucheln. Es wäre also nicht verwunderlich, wenn da ein Gemeindemitglied eine Meinungsverschiedenheit im Sinne des noch größer seienden Allahs gelöst hätte.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar