Michael Winkler: Deutsche Diplomatie – weltweit gefürchtet

0
899

Sigmar „das Pack“ Gabriel schreibt einen offenen Brief an die in Merkeldeutschland lebenden Türken, in dem er sich mit „Sie gehören zu uns!“ anbiedert. Auf der einen Seite ist das sicher richtig, zeigt es doch, daß sogar Gabriel daran denkt, das deutsch-türkische Porzellan nicht gänzlich zu zerschlagen. Auf der anderen Seite…

Tun wir mal so, als seien wir ein deutscher Politiker, stellen wir uns also richtig dumm. Und dann lesen wir diesen Satz mit einer türkischen Brille. Da lesen Sie dann: Sie gehören UNS.

Also nicht dem bei den Türken so beliebten Volkstribunen vom Bosporus, sondern der Genossin Staatsratsvorsitzenden mit den abgekauten Fingernägeln, den häßlichen Hosenanzügen, der abschreckenden Frisur und der schlechten Kinderstube. Diese so deklarierte Leibeigenschaft freut uns Türken ganz sicher, denn bisher haben wir gedacht, daß uns Deutschland gehört, die zukünftige islamische Republik Germanistan.

Dann entdecken wir das kleine Wörtchen „zu“ und den bisher verschwiegenen Nebensatz „ob mit oder ohne deutschem Paß“. Dieser Gabriel will uns da offenbar den deutschen Paß aufdrängen, dabei hat Erdogan der Allmächtige, gepriesen sei sein Name, doch verkündet, daß Assimilation Völkermord sei.

Das haben diese deutschen Nazis, allen voran Gabriel, offenbar nicht verstanden. Und überhaupt, dieser Gabriel erdreistet sich, einen Keil zwischen den Türken hier im Land und jenen zu Hause, im türkischen Mutterland treiben zu wollen. Deshalb stehen wir ab jetzt um so fester an der Seite des großen Sultans!

So ganz persönlich möchte ich anmerken, daß man als Außenminister durchaus einen IQ unterhalb der Raumtemperatur in Fahrenheit haben darf. Dafür gibt es schließlich Berater und erfahrene Beamte. Wenn die allerdings auch Schrott sind, oder deren Chef einfach nicht auf sie hört, dann braucht man sich nicht zu wundern, daß die deutsche Diplomatie weltweit gefürchtet ist.

Hin und wieder gibt es in der Politik Überraschungen. Ausgerechnet Oberzensor Heiko Ehrenburg Maas ist so nebenbei Verbraucherschutzminister? Wen will er denn in dieser Funktion bespitzeln, überwachen und zensieren? Jedenfalls fordert er die deutschen Autobauer auf, Dieselfahrzeuge auf eigene Kosten auf schadstoffärmeren Betrieb umzurüsten.

Ich habe zum Glück keinen Diesel, denn wenn ich den auf Grund einer von Maas angeleierten Aktion in die Werkstatt bringe, würde ich danach erwarten, daß eine Abhöranlage und eine Bewegungsüberwachung eingebaut sind. Kostenlos, natürlich – bezahlt aus meinen Steuerbeträgen.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar