Michael Winkler: Die Gedanken der Kanzlerin sind bei den Opfern

1
553

Spezialeinheiten der irakischen Armee sind auf das Gelände der Universität Mossul vorgedrungen. In ihrem unaufhaltsamen und nun schon Monate andauernden Siegeszug ist die von US-Bombern unterstützte irakische Armee in den Ostteil der Stadt vorgedrungen. Den Westteil der Stadt halten die korantreuen Muslime des Islamischen Staates. Die Stadt wird vom Tigris durchschnitten, die fünf Brücken über den Fluß haben die Amerikaner zerstört, um den Vormarsch der Iraker zu erschweren und die Versorgung der korantreuen Muslime über den Fluß hinweg zu behindern. Die Gedanken der Kanzlerin sind bei den Opfern.

Obama hat seinem „Bruder“ und Vizepräsidenten noch schnell die Freiheitsmedaille zugeworfen. Das ist die höchste zivile Auszeichnung der USA, die der Präsident aus eigenem Entschluß verleihen kann. Wie die meisten derartigen Auszeichnungen wird sie inflationär vergeben, die Gründe für die Verteilung lassen sich nur schwer nachvollziehen. Unsere eigene vielfach preisgekrönte Leitkuh, Angela die Selbstherrliche und Unbelehrbare Merkel, hat sie auch schon umgehängt bekommen.

Waren die muselmanischen Massen, die zu Silvester in Köln eingefallen sind, in ihrer Mehrzahl gar keine Nafris? Diese Männer seien, laut Angaben der Polizei, zu Silvester in Gruppen im Bahnhofsumfeld unterwegs gewesen und hätten sich teilweise auch aggressiv verhalten. 674 von ihnen seien überprüft worden, bei 425 sei eine Nationalität festgestellt worden. Demnach stammten unter anderem 99 Menschen aus dem Irak, 94 aus Syrien und 48 aus Afghanistan. Dagegen fanden sich lediglich 17 Marokkaner und 13 Algerier unter den überprüften und bislang identifizierten Personen. Überdies waren unter den Überprüften auch 46 Deutsche.

Bei 2000 „nordafrikanisch beziehungsweise arabisch“ aussehenden jungen Männern hat die Polizei also nur einen Bruchteil kontrolliert und noch deutlich weniger identifiziert. Dabei haben die Wahrheitsmedien so getan, als habe die Polizei eine Dauerrazzia durchgeführt, der niemand entkommen konnte. Vermutlich sind die Gedanken der Kanzlerin bei den Opfern.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)