Michael Winkler: Die restlose Mobilisierung der menschlichen Dummheit

1
254

Frankreichs unbeliebter Präsident Hollande versucht, mit Härte gegen „Flüchtlinge“ zu punkten. Über Monate, ja Jahre hinweg ist das Lager bei Calais, wo Zudringlinge darauf warten, als blinde Passagiere auf einem Lkw nach Großbritannien zu kommen, nur gewachsen. In ihrer Verzweiflung haben die Briten bereits begonnen, in Calais eine Mauer zur Abwehr dieser Invasion zu bauen.

Doch nicht nur Weihnachten, auch der Wahltermin rückt unerbittlich näher. Deshalb hat Hollande jetzt angekündigt, bis Ende des Jahres dieses Lager vollkommen räumen zu lassen. Die bis zu 10.000 Schlaraffenland-Erhoffer sollen auf neue Unterkünfte in ganz Frankreich verteilt werden.

Der einzige Politiker, der angesichts der Moslem-Invasion noch vernünftige Ideen vorträgt, ist Ungarns Regierungschef Viktor Orban. Sein Vorschlag, in Libyen eine riesige Flüchtlingsstadt zu bauen, um die Invasion an der Nordküste Afrikas anzuhalten, verdient einen Friedensnobelpreis.

Afrika hat den Vorteil, daß es dort wärmer ist, mithin Unterkünfte billiger ausfallen als in Europa. Die große Flüchtlingsstadt wäre zudem ein Anlaufpunkt, um abgewiesene Asylbetrüger dorthin zu verfrachten. Die Stadt selbst sollte unter afrikanischer Selbstverwaltung stehen, die Europäer sorgen nur dafür, daß keiner der Insassen diesen Ort unerlaubt in Richtung Europa verläßt.

„Wer sich in Deutschland zu Trump bekennt, klebt sich eine Zielscheibe auf den Rücken.“ Diese Aussage stammt vom Präsidenten der Republicans Overseas Germany, der Deutschland-Filiale der Republikanischen Partei. Er beschreibt damit die Situation jener Amerikaner, die aus beruflichen Gründen hier in Deutschland leben. Dank der unablässigen Medienhetze der deutschen Propagandasender trauen sich viele Trump-Anhänger nicht, das gegenüber deutschen Kollegen zuzugeben.

Ja, wir sind weit gekommen, im Reich der Angela Merkel, mit ihren Denunziationsminister Heiko Ehrenburg Maas. Es sind nicht die „Rechten“, deren Fremdenfeindlichkeit den Ruf Deutschlands ruiniert, es sind die Machthaber, die Meinungsdiktatoren, die das Land schon wieder unterdrücken, diesmal im Namen der „Demokratie“ und der „Toleranz“.

Frei nach Kurt Schuhmacher möchte ich formulieren:

Wenn ich irgend etwas am totalen Merkelstaat anerkennen muß, dann ist es, daß ihm die restlose Mobilisierung der menschlichen Dummheit immer umfassender gelingt.

Dies beginnt bei einem Bildungssystem, das Ansichten vorgibt, anstatt die Urteilsfähigkeit zu schärfen. Es geht über zu einem Unterhaltungsprogramm im Fernsehen, das darauf ausgelegt ist, jegliches Nachdenken zu unterbinden. In den Nachrichtensendungen wird klar erkennbar einseitig gehetzt, nicht ausgewogen informiert.

Diskussionen sind inzwischen Wettkämpfe geworden, die nicht dem Meinungsaustausch und der gegenseitigen Information dienen, sondern einen „Sieger“ haben. Wobei der „Sieger“ derjenige ist, der am besten die Meinung der Obrigkeit wiedergibt. Ersatzweise ist das derjenige, der den Anderen als Erster als „Nazi“ tituliert.

Zuerst war es nur der Holocaust, über den nachzudenken verboten wurde. Inzwischen ist es jeder abweichende Gedanke, der zwar noch keine Gefängnisstrafe, aber immerhin soziale Ächtung mit sich bringt. Argumente sind durch Anfeindungen ersetzt worden, zu mehr sind die dümmsten Politiker aller Zeiten nicht mehr fähig.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

1 KOMMENTAR

  1. Wenn sie wollten, koennten sie einfach Saudi Arabien „befreien“ und die Pilgerzelte ihren logistischen Zwecken zukommen lassen.

    Aber die „Neusiedler“ werden schliesslich HIER gebraucht…

Hinterlassen Sie einen Kommentar