Michael Winkler: Die Verfolgung Andersdenkender im Auftrag des Ministeriums für Wahrheit

0
1322

Die Bundesanwaltschaft ruft nach mehr Richtern und Staatsanwälten… Das kann ich nicht nachvollziehen, bei den Mengen an Richtern und Staatsanwälten, mit denen ich dauernd zu tun habe. Solange die aus nichtigen Ursachen Anklagen und Verfahren konstruieren können, haben sie einfach zu viel Zeit und zu wenig zu tun.

Die Terrorverfolgung ist natürlich nur ein Vorwand, so viel muselmanischer Terror, der tatsächlich verfolgt wird, passiert in Merkeldeutschland nicht. Was die Bundesanwaltschaft vorbereitet, ist die Verfolgung Andersdenkender im Auftrag des zukünftigen Ministeriums für Wahrheit. Darauf weist die sofortige Unterstützung dieser Forderung von Denunziationsminister Heiko Ehrenburg Maas überdeutlich hin.

SPD-Fraktionschef Oppermann hat sich in der „FAS“ für eine Unterbringung von Bootsflüchtlingen in Nordafrika ausgesprochen. Dies sei notwendig, um Schleuserbanden zu bekämpfen. Man könnte fast glauben, es sei Wahlkampf. Merkels willkommene Gäste sollen im Mittelmeer aufgegriffen und „zunächst“ in Nordafrika versorgt und betreut werden. Das Ziel sei es, legale Einreisewege für „Flüchtlinge“ zu schaffen.

Das Konzept ist folglich reine Augenwischerei, denn es soll die Invasion nicht verhindern, sondern nur kanalisieren. Diese Aufnahme Fremder funktioniert nur, solange in Deutschland die Mittel aufgebracht werden, sie zu versorgen. Sobald es da Schwierigkeiten gibt, wird aus den jungen, wehrfähigen und skrupellosen Männern der Sprengsatz für einen Bürgerkrieg. Wobei die Währungsbombe bereits heftig tickt, so wie EZB-Chef Draghi sie unterhöhlt hat.

Für Frankreich lautet derzeit die Prognose, daß Marine le Pen mit klarem Vorsprung in die Stichwahl um die Präsidentschaft kommen wird, wo sie dann gegen Francois Fillon klar verlieren wird. Ja, das sind die gleichen Wahrsager, die Killary im Weißen Haus gesehen haben. Was will Frau le Pen? Sie will Frankreich zuerst propagieren, also mehr Eigenständigkeit für das Land. Das soll soweit gehen, daß Frankreich aus der EU austritt.

Den Austritt der Engländer kann die EU gerade so verkraften, doch wenn die Franzosen folgen, ist Schluß. Le Pen möchte einen Kurs der Stärke fahren, also auch militärisch aufrüsten. Bei aller Sympathie: Woher soll Frankreich das Geld nehmen? Die Grande Nation ist bankrott – wie alle großen Länder Europas, einschließlich Merkeldeutschlands. Die Zukunft hat schon mal besser ausgesehen, auch wenn Marine le Pen im Prinzip recht hat.

P.S. Die Meldung, daß Killary Clinton beim Versuch, nach Bahrein zu fliehen, auf dem Flughafen verhaftet worden ist, gefällt mir zwar sehr gut, doch leider habe ich dafür keinerlei Bestätigung gefunden. Das sieht also sehr nach einer Ente aus. Oder besser: nach einer Wunschnachricht.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar