Michael Winkler: Ein echtes Attentat

0
638

Sie wurden behandelt wie Tiere, die armen traumatisierten BVB-Profis, die nicht einmal 24 Stunden nach dem potentiell lebensgefährlichen Anschlag, gezwungen von der UEFA, zum Fußballspielen antreten mußten. Wie haben das bloß die Soldaten überstanden, Tag für Tag im Schützengraben, unter Trommelfeuer, im Sturmangriff? Und das, ohne die Millionengehälter der Fußballer einzustecken?

Ganz davon abgesehen, ein Profi unterscheidet sich dadurch von einem Amateur, daß er die geforderte – und bezahlte – Leistung abliefert, ohne auf persönliche Befindlichkeiten zu achten. Hätten sie hoch gewonnen, wäre von Traumatisierung keine Rede gewesen, dann hätten sie gesagt, sie seien eben Profis.

Im Umfeld des Anschlags auf den BVB-Mannschaftsbus ist ein Iraker festgenommen worden, der zwar mit dem Anschlag nichts zu tun hat, aber laut Wahrheitsmedien ein „dicker Fisch“ des Islamischen Staates sein soll. Er habe ein zehnköpfiges Einsatzkommando geführt, wird als Begründung angeführt.

Ein Anführer von zehn Mann? Das ist bei der Bundeswehr ein Unteroffizier, der niedrigste Rang mit Kommandobefugnis, allenfalls ein Feldwebel, wenn es wirklich eine Sondertruppe gewesen sein sollte. „Dicke“ Fische beginnen bei den Stabsoffizieren, mindestens acht Ränge über dem Feldwebel. „Dicke“ Fische kommandieren 500 Mann und mehr. Ein Unteroffizier kennt seinen Auftrag und allenfalls die nähere Feindlage, aber nicht mehr. Schon eine Woche nach seinem Einsatz ist der größte Teil seines Wissens nicht mehr relevant.

War dies nun ein echter Anschlag? Das Bekennerschreiben ist wenig professionell, es hat keine Toten gegeben, und – besonders wichtig – der Attentäter hat keinen Ausweis zurückgelassen. Richard Gutjahr war nicht vor Ort und es hat keine das Attentat begleitende Übung eines Sondereinsatz-Kommandos gegeben. Mithin fehlen alle Merkmale, die ein gewöhnliches Attentat begleiten. Das spricht sehr dafür, daß es ein echtes Attentat gewesen ist, keines der üblichen von den Geheimdiensten inszenierte False Flags.

Die Amerikaner können es noch: Bei einem Luftangriff in Syrien haben sie eine verbündete kurdische Miliz bombardiert und 18 Männer getötet. Der Angriff war von den Kurden selbst angefordert worden und hätte einer Stellung der korantreuen Muslime des Islamischen Staates gelten sollen. Nun, die Anweisung „Muslime bombardieren“ ist bei den Piloten offenbar angekommen. Um die Feinheiten kümmert sich ohnehin Allah persönlich, der wird die Seinen schon aussortieren. Die Kurden haben daraus hoffentlich gelernt, daß es sicherer ist, die Russen anzufordern. Die bombardieren viel seltener daneben.

Quelle: Michael Winkler


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar