Michael Winkler: Eine schöne Übung

0
1098

Rock am Ring wurde fortgesetzt. Auf dem Gelände habe man nichts gefunden und die drei Salafisten, die man vernommen hat, haben die Friedensliebe des Islams bekundet. Mit anderen Worten: Es war eine schöne Übung, wie man auf die freundliche Ankündigung des netten Moslems von nebenan reagieren soll, wenn dieser beiläufig erklärt, daß er jetzt den Koran lese.

Die Mitarbeiter des Bundesamts für Migrationsförderung seien zu wenig qualifiziert, heißt es jetzt. Deshalb sei es zu Schlampereien und Fehlern gekommen, heißt es. Wie der Herr, so es G’scherr, heißt es. Beim Fußball ist es eindeutig: Wenn die Spieler auf dem Platz über die eigenen Füße stolpern und vor allem den Rückpaß spielen, ist der Trainer schuld und wird ausgewechselt.

Ausgewechselt wurde Frank-Walter Weise tatsächlich, allerdings nicht wegen Fehlleistung, sondern aus Altersgründen. Angela Merkel ist jedoch noch im Amt, also jene Person, welche die ganze Misere zu verantworten hat. Sie hat die Grenzen geöffnet, das Land mit Millionen „Flüchtlingen“ geflutet. Deshalb war das BAMF überfordert und konnte vor lauter Arbeit seine Mitarbeiter nicht qualifizieren. Aber das ist im Fußball auch nicht anders: der Vereinsvorstand bleibt, egal, was auf dem Platz gespielt wird.

In Mossul geht es angeblich zu Ende. Etwa tausend korantreue Muslime des Islamischen Staates halten weniger als zehn Quadratkilometer der Stadt. Das ist ein derart klinisch reiner Krieg, bei dem keine obskure Propagandastelle für Menschenrache immer neue Schauermärchen in die Welt setzt, was die rechtmäßige Regierung alles angestellt haben soll. Und da dort die Amerikaner bombardieren, fragen deren intelligente Ladungen vorsichtshalber nach, ob Zivilisten in der Nähe sind, bevor sie entscheiden, ob sie hochgehen. Es ist eben alles so ganz anders, wenn DIE GUTEN® bombardieren.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar