Michael Winkler: Einheitsbrei

0
448

An diesem Faschingsdienstag geht eine niveau- und einfallslose Faschingszeit zu Ende. Zum Glück hat Donald Trump die Wahl gewonnen, sonst wäre vielen Fastnachtern gar nichts eingefallen. Immer schön die dünnsten Bretter bohren, dort, wo niemand aneckt. Einheitsmeinung in der deutschen Presselandschaft, Einheitsmeinungen in der deutschen Politik und nun auch noch Einheitsbrei im deutschen Karneval.

Nirgendwo gibt es herausragende Leistungen, nur Tristesse. Früher, wenn ich auf der Fahrt nach Berlin die Zonengrenze überquert hatte, habe ich den Eindruck gehabt, als läge über der DDR ein Grauschleier. Dieser Grauschleier liegt heute immer noch über der DDR, nur daß sich diese DDR die drei Westzonen einverleibt hat. An Stelle der Freiheit sind wohlfeile Parolen getreten.

Alle Wahrheitsmedien haben auf politische Aussagen während der Oscar-Verleihung gehofft, Anstatt Donald Trump haben sich die Veranstalter selbst in die Pfanne gehauen, mit der Bekanntgabe des falschen Gewinners. Bis auf die Peinlichkeit hat das zwar keine Folgen, aber es zeigt, daß die Organisatoren doch nicht so professionell arbeiten, wie man das eigentlich erwarten kann. Immerhin, in einer Beziehung haben sie Geschmack bewiesen: kein Oscar für eine deutsche Produktion.

Paolo Gentiloni … Wer das ist? Das ist der aktuelle Regierungschef Italiens. Die wechseln dort häufiger, und da dieser Herr noch nirgendwo in Erscheinung getreten ist, ist es kein Wunder, wenn ihn niemand kennt. Seiner Demokratischen Partei (PD) ist gerade der linke Flügel abhanden gekommen, die haben sich als Bewegung der Demokraten und Progressisten (DP) selbständig gemacht. Wie stabil die Regierung damit noch ist, werden wir bald erleben. Parlamentswahlen stehen in Italien eigentlich erst im Jahr 2018 an, allerdings wird der Ruf nach vorgezogenen Neuwahlen lauter.

Die Fusion der Londoner und der Frankfurter Börse dürfte abgewendet sein. London hat Auflagen der EU abgelehnt, die es für Erlaubnis zum Zusammenschluß hätte erfüllen sollen. Andererseits haben sich dank des Brexit-Entscheids die Grundlagen geändert. Zwischen beiden Standorten wäre eine Grenze entstanden, mit unterschiedlichen rechtlichen Regelungen. Das Rennen um den bedeutenderen Finanzplatz wird ohnehin erst entschieden, wenn der Brexit vollzogen ist. Persönlich rechne ich mit einem Niedergang Frankfurts, infolge eines Auseinanderbrechens der EU und der Zerstörung der Eurozone. Als Börse London wäre ich ebenfalls abgesprungen.

Quelle: Michael Winkler


Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …
… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen! >> HIER erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar