Michael Winkler: …im weitesten Sinne Selbstmord

1
678

Wie es aussieht, hat Norbert Hofer nicht gewonnen. Österreich hat damit den Rückschritt gewählt, sowohl der Demokratie als auch dem europäischen Gedanken einen schweren Schlag versetzt. Die volksverhetzenden Wahrheitsmedien haben damit nach den Niederlagen im Brexit und der Trump-Wahl einen Erfolg für die Funktionärs-Diktatur eingefahren. Das ist keine günstige Perspektive für 2017, denn die alten, mit van der Bellen wiedererstarkten Kräfte haben Europa in die Krise geführt und sich als unfähig erwiesen, eine Lösung zu erarbeiten. Ich kann über diese Wahl nur mein Bedauern und den Österreichern mein Mitgefühl ausdrücken.

Die 19jährige Studentin, die in Freiburg von einem der Merkelgäste, einem 17jährigen afghanischen „Flüchtling“ vergewaltigt und ermordet wurde, hat im weitesten Sinne Selbstmord begangen, denn sie hat sich als Bahnhofsklatscherin und „Flüchtlings“-Helferin betätigt. Auf ihrer Beerdigung haben ihre Akademiker-Eltern sogar Geld für eine „Flüchtlings“-Hilfsorganisation gesammelt. Damit darf ich dieser Studentin einen Darwin-Award für ein selbstverschuldetes Ableben und dem damit verbundenen Entzug lebensuntüchtiger Gene aus dem Erbgut der Menschheit verleihen.

Der „jugendliche“ Mördermoslem war übrigens bei einer Pflegefamilie untergekommen und hatte eine gute Sozial- und Integrationsperspektive. Wenn sich selbst derartige Vorzeige-„Flüchtlinge“ als tickende Zeitbomben herausstellen, zeigt das deutlich, daß eine Integration nicht möglich ist.

Merkels durch und durch idiotisches „Wir schaffen das!“ hat sich einmal mehr als die Schönfärberei einer weltfremden Staatsratsvorsitzenden erwiesen. Die Bundestrulla steht damit in der würdigen Nachfolge Erich Honeckers, der seine DDR nur noch durch die rosarote Brille gesehen hatte, die ihm sein Regierungsapparat auf die Nase getackert hatte.

Ursprünglich wollte die US-Grünin Jill Stein auch in Pennsylvania die Stimmen der Präsidentschaftswahl nachzählen lassen. Doch auf einmal ist ihr das zu teuer. Geht etwa ihrem Glaubensgenossen George Soros das Geld aus? Oder hat der Clinton-Wahlkampffonds die Aussichtslosigkeit dieses Unterfangens eingesehen?

Damit ist die Neuauszählung in Wisconsin und Michigan sinnlos geworden, denn nur, wenn alle drei Bundesstaaten gekippt wären, hätte das die Mehrheit im Wahlmännergremium verändert. Womöglich hat da jemand eingesehen, daß er mit dem Feuer eines Bürgerkriegs spielt – oder, daß Trump für den Fortbestand des Systems weniger schädlich ist, als man bislang befürchtet hatte.

Quelle: Michael Winkler


Vorsicht Bürgerkrieg!
In welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands erwartet die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen? Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden… (weiter)


Europa grenzenlos
In Italien und Griechenland, wo die meisten der Neuankömmlinge unseren Kontinent betreten, werden diese zumeist ohne Rücksicht auf EU-Recht durchgewunken. Doch wer sind die Zuwanderer, die täglich zu Tausenden an den Küsten Europas anlanden? Flüchtlingsfamilien aus Syrien und anderen Krisengebieten wie dem Irak, die in seeuntauglichen Booten Krieg und Gewalt entfliehen wollen, wie die Mainstream-Medien nur zu gerne berichten? Oder Wirtschaftsflüchtlinge, die ein besseres Auskommen suchen? Kann die europäische Grenzschutzagentur FRONTEX, die im Mittelmeer patrouilliert und dabei von Marineeinheiten aus EU-Staaten unterstützt wird, die Außengrenzen noch sichern? Oder ist FRONTEX von der Politik dazu verdammt worden, Beihilfe zur Schlepperei leisten zu müssen?… (weiter)


Der islamische Faschismus
Der Islamismus entstand parallel zum italienischen Faschismus und zum Nationalsozialismus. Sein faschistoides Gedankengut allerdings reicht viel weiter zurück, es ist bereits im Ur-Islam angelegt. Die Grundzüge des Faschismus scheinen überall durch; in der Organisationsstruktur ebenso wie in der Religion, die stets über dem Menschen steht. Der Islamismus wird entlarvt… (weiter)


Die Souveränität Deutschlands
Deutschland sei »seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen«, bekundete Wolfgang Schäuble, Bundesminister der Finanzen, vor den versammelten Bankern des Europäischen Bankenkongresses am 18. November 2011. In »Europa« sei die Souveränität ohnehin »längst ad absurdum« geführt. Wenn Deutschland aber nicht souverän ist, dann herrscht ein anderer Staat oder eine Staatengemeinschaft oder eine Person oder Personengruppe, irgendeine Macht, über Deutschland und Wolfgang Schäuble ist dessen bzw. deren Agent und nicht Vertreter des Deutschen Volkes. Vielmehr dient er fremden Interessen… (weiter)


Wenn das die Deutschen wüssten
Wussten Sie, dass Ihr Personalausweis oder Ihr Reisepass nicht Ihre deutsche Staatsangehörigkeit bestätigt und fast alle Deutschen in ihrem eigenen Land staatenlos sind? Nein? Wussten Sie zudem, dass Gerichtsvollzieher in der BRD seit 2012 keine Beamten mehr sind oder dass die BRD selbst gar kein Staat ist – und auch nie war -, sondern eine von den Alliierten installierte Verwaltung, die großteils innerhalb einer „Firmenstruktur“ operiert? War Ihnen bewusst, dass die Sklaverei in Wirklichkeit nie abgeschafft wurde? Wenn nicht, dann wird es Zeit für Sie aufzuwachen… (weiter)