Michael Winkler: Lügen haben kurze Beine

0
274

Vor ein paar Tagen sind in thailändischen Urlaubsgebieten ein paar Bomben gezündet worden, vier Tote und einige Verletzte gab es zu beklagen. Mein erster Gedanke war: Thailand? Dort gibt es doch gar keine Musels, die manisch werden können! Sollten da endlich mal normale Terroristen zugeschlagen haben? Aber schon zwei Sätze später wurde ich belehrt: Es gibt in Thailand eine Provinz mit islamischem Bevölkerungsanteil. Die thailändische Regierung geht davon aus, daß es lokale Terroristen waren, also keine Meuchelmoslems des Islamischen Staates. Aber ansonsten: Ja, es waren mal wieder Musels, die zeigen wollten, wie groß doch Allah ist, der es so gütig gefügt hat, daß die Ungläubigen so viele schöne Dinge erfunden haben, mit denen die Gläubigen ihre Mitmenschen umbringen können.

Angela die Selbstherrliche und Unbelehrbare Merkel hat für den 14. September die Spitzen der deutschen Wirtschaft eingeladen, um sie dazu zu bringen, mehr „Flüchtlinge“ einzustellen. Also kein „WIR schaffen das!“, sondern ein „Bitte, helft uns!“ Lügen haben kurze Beine, und die der Frau von Professor Sauer sind wirklich nicht allzu lang. Frühere Bundeskanzler haben ebenfalls „Jobgipfel“ einberufen, doch da ging es um Arbeitsplätze für Deutsche. Aber die braucht unsere Schutzpatronin aller Asylbetrüger nur dafür, ihr das Gehalt und den Kanzlerairbus für die schönen Weltreisen zu bezahlen.

Eigentlich war Robert Harting als Goldmedaille im Diskus gesetzt. Ja, das war derjenige, der öffentlich geäußert hatte, daß es ein Skandal sei, daß Russen an den Olympischen Spielen teilnehmen dürfen. Manche Dinge bestraft der liebe Gott recht schnell und schon auf Erden, deshalb hat sich dieser Russenfeind einen Hexenschuß eingefangen und mußte alle Hoffnungen auf eine Medaille fahren lassen. Aber zum Glück hat er einen kleinen Bruder, Christoph Harting. Der brauchte auf den Älteren keine Rücksicht zu nehmen und hat gewonnen. Spitzenschwimmer Michael Phelps hat seine Sammlung nicht komplettieren können. Seine 22. Goldmedaille wurde ihm doch glatt von einem Konkurrenten aus Singapur weggeschnappt. Immerhin, er und noch zwei weitere Sportler haben in diesem Rennen die Silbermedaille gewonnen – auch ein Kuriosum der Spiele. Tja, selbst die amerikanische Pharmaindustrie kann nicht verhindern, daß ein Sportler älter wird.

Da immer mehr E-Mails nicht nur von Killary Klingon, sondern auch jene ihrer Partei veröffentlicht werden, müssen es wohl „russische Hacker“ sein, die sich da in den amerikanischen Wahlkampf einmischen. Das ist ja sowas von Pfui! Wenn hingegen deutsche Wahrheitsmedien, deutsche Außenminister und deutsche Wirtschaftsbosse Empfehlungen für Killary abgeben, ist das keine Einmischung in den Wahlkampf, sondern eine schlichte Meinungsäußerung. Allerdings eine unwesentliche Meinungsäußerung, während die „russischen“ Hacker nur aufdecken, was Killary tatsächlich alles angestellt hat.

Man weiß, daß man in der BRD lebt, wenn man ausländische Nachrichtenquellen benötigt, um herauszufinden, was im Land vorgefallen ist. Diesmal hat ein 27jähriger in einem Schweizer Zug eine brennbare Flüssigkeit ausgegossen, sie angezündet und danach eine fröhliche Messerstecherei angefangen. Da deutsche Wahrheitsmedien gerne verschweigen, daß „der geistig verwirrte Einzeltäter“ dabei „Allahu akbar“ gegrölt hat, habe ich auf CNN nachgesehen. Und tatsächlich, dort steht auch nichts von „Allahu akbar“. Sollte den Wahrheitsmedien ganz aus Versehen doch einmal die Wahrheit entschlüpft sein?

Quelle: Michael Winkler


Amerikas Krieg gegen die Welt
Aus Sicht der USA sind die Länder Europas und viele andere nicht mehr als Vasallen Washingtons. Und jede Bestrebung, eine Politik der eigenen Souveränität zu betreiben, wird als Bedrohung des imperialen Machtanspruchs gesehen und entsprechend bestraft. Verfolgt Europa eine an seinen Interessen orientierte Außenpolitik? Nein, dies ist Europa verboten. Und die USA selbst entwickelt sich im Inneren immer mehr zu einem Überwachungs- und Polizeistaat… (weiter)


Beuteland
Deutschland scheint ein wirtschaftlich überaus erfolgreiches Land zu sein, dessen Bürger reich sein könnten, die aber gemessen an ihrem Vermögen gerade einmal im europäischen Mittelfeld rangieren. Der Grund ist, dass sie zu lange zur Ader gelassen wurden und den Preis für die Instrumentalisierung der Vergangenheit zahlen mussten. Immense Werte wurden im Verlauf von 7 Jahrzehnten an Sachvermögen, geistigem Eigentum und finanziellen Tributen aus Deutschland herausgezogen… (weiter)


Erdogan – ein Meister der Täuschung
Was Europa von der Türkei wirklich zu erwarten hat

Mehr als sechs Jahre haben Jürgen P. Fuß und seine Frau in der Türkei gelebt und dabei Land und Leute kennen gelernt. Im April 2004 gründeten sie die erste deutschsprachige Wochenzeitung für die Türkei..Als Herausgeber und Chefredakteure konnten Fuß und seine Frau hautnah miterleben, wie Recep Tayyip Erdogan den Einfluss der islamisch-konservativen AKP (deutsch: Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung) immer weiter festigte.. (weiter)


TERROR
Anschläge, Autobomben, Attentate. Kein Tag vergeht ohne derartige Meldungen.§Terroristen und Söldner schließen sich zusammen um das eine Ziel endlich zu erreichen..Die Welt spielt verrückt, es gilt Jeder gegen Jeden und der Feind betankt bereits seine Raketen.(weiter)


Feindbild Russland
Hundert Jahre nach dem Ersten Weltkrieg herrscht im Westen wieder eine russophobe Grundstimmung.. Der Russe galt seinen Gegnern als asiatisch, ungläubig, schmutzig und kriecherisch, Stereotypen, die sich über Jahrhunderte erhalten haben..(weiter)

Hinterlassen Sie einen Kommentar