Michael Winkler: Mal wieder manisch gemuselt

1
1253

Muselmanen haben mal wieder manisch gemuselt. 235 Tote, Anzahl steigend, die beim Moscheebesuch zu Allah geschickt wurden, in Ägypten. So sieht der Frieden aus, den der Islam auf der ganzen Welt verbreiten will.

Bevor Mohammed der Große seine Lehre über irgendeinen Allah verbreitet hat, haben sich die Araber gegenseitig abgeschlachtet. Dank der Lehren Mohammeds des Großmächtigen haben sich die Araber im Namen dieses Allahs zusammengefunden und haben mit der Fahne des Propheten ihre Mitmenschen überfallen.

Die alten Traditionen haben sie jedoch beibehalten. Es gibt immer Mohammedaner, die ein bißchen anders mohammedanern, weshalb sie zu diesem Allah geschickt werden, im Namen des Propheten, Allah preise seinen Namen!

Wie gut, daß es Nordkorea gibt. Dank der gelegentlichen Raketenversuche Nordkoreas kaufen die Japaner amerikanische Abwehrraketen. Diese Raketen sind wunderbar geeignet, um russische und chinesische Raketen abzufangen, die Amerika besuchen wollen.

Ganz Japan eine vorgelagerte Abwehrstellung der US-Verteidigung … Ob das Commodore Perry im Sinn gehabt hatte, als er mit seinem Geschwader 1854 Japan angelaufen hatte? Das Schönste dabei ist, daß die Japaner auch noch selbst dafür bezahlen, daß sie die USA beschützen dürfen.

Die Umfaller von der SPD rücken tatsächlich langsam von ihrem Nein zur großen Koalition ab. Nach dem Gespräch mit Bundespräsident Steinmeier hat sich Martin Schulz schon ein wenig aus dem eingebunkerten Schützen graben bewegt, den er in der Wahlnacht bezogen hat.

„Deutschland ist in einer schwierigen Lage“, sagte Schulz. „Die SPD ist sich ihrer Verantwortung für Deutschland und Europa bewußt.“ Nach dem Treffen mit Steinmeier habe der Vorstand acht Stunden „offen diskutiert, welchen Beitrag die SPD für eine Regierungsbildung leisten kann.“

In 80 Prozent aller Fälle wird in Deutschland noch bar bezahlt. Bargeld hat einen großen Vorteil: Man kann nie mehr ausgeben, als man dabei hat. Insofern dient Bargeld der Selbstdisziplinierung. Die Deutschen liegen europaweit vorne, sie tragen im Schnitt 103 Euro mit sich herum, dicht gefolgt von Luxemburg mit 102 Euro.

Die Niederländer hingegen zahlen schon zu 45% mit Karte. Bisher ist es noch weit, bevor die „bargeldlose Gesellschaft“ in Merkeldeutschland ausbricht. Andererseits, auch jetzt gibt es bereits Stellen, die registrieren, ob ich mit meinem Bargeld Eier oder Whisky kaufe. Immerhin habe ich noch die Freiheit, das selbst zu bestimmen.

Quelle: Michael Winkler

1 KOMMENTAR

  1. Ich hatte diesen Artikel auf Facebook geteilt. Dies hat mir nun eine 30 Tage Sperre eingebracht …
    Aber ich poste auf VK und GAB weiter. Hier wurde bisher nichts gelöscht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar